ALPIN prüft Stirnlampen (8/2009): „Licht ins Dunkel“ - Komfortlampen

ALPIN: „Licht ins Dunkel“ - Komfortlampen (Ausgabe: 9) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Alpinisten brauchen die Stirnlampe auf fast jeder Tour. Sie muss den nächsten Steinmann oder die nächste Markierung finden, das Biwak erleuchten oder ganz einfach auf der Hütte den Weg zur Toilette zeigen. So unterschiedlich wie die Einsatzbereiche sind auch die Stirnlampen, die angeboten werden. ...

Was wurde getestet?

Im Test waren fünf Stirnlampen. Die Produkte wurden mit 3 x „sehr gut“, 1 x „gut“ und 1 x „befriedigend“ beurteilt. Getestet wurden Batteriewechsel sowie Bedienung (an / aus / dimmen).

  • Black Diamond Icon

    • Leuchtmittel: LED;
    • Leuchtweite: 100 m

    „sehr gut“

    „Die Icon fällt vor allem durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis auf. Etwas eigenwillig fanden wir die Bedienung über den zentralen Einstellknopf mit den zwei unterschiedlichen Druckpunkten (halb herunterdrücken, ganz herunterdrücken).“

    Icon

    1

  • Primus Primelite Race

    „sehr gut“

    „Diese Primus ist eindimensional - das aber konsequent. Die PrimeLite ist für so eine kleine Lampe super hell und leuchtet extrem weit. Allerdings ist die PrimeLite nicht für den Nahbereich, weil der Lichtkegel sehr stark fokkusiert ist.“

    Primelite Race

    1

  • Princeton Tec Apex

    „sehr gut“ – Alpin Testsieger

    „Die Princeton Tec Apex ist, wie man es von diesem Hersteller gewohnt ist, vor allem super robust. Die Lampe ist zudem wasserdicht (bis 1 Meter Tiefe) und die Verarbeitung absolut top. ... Die Leuchtkraft ist nicht die allerbeste (aber ausreichend), dafür ist der Nahbereich auch ordentlich.“

    Apex

    1

  • Coleman Exponent

    „gut“

    „Allroundstirnlampe mit mehreren Helligkeitsstufen. Auffällig sind das sehr angenehme Batteriefach (mit Neoprenhülle) und die weiche Polsterung an der Stirn. Die zwei Außenknöpfe sind etwas gewöhnungsbedürftig, die Funktionen aber klar.“

    Exponent

    4

  • Sigma Siled Xtreme

    „befriedigend“

    „Die Sigma versucht, die eierlegende Wollmilchsau zu sein - das misslingt. Der Diffusor ist eine Zumutung. Die Andockmöglichkeit für einen Akku und das sie wasserdicht ist, sind nette Features, am Berg eher uninteressant. Leuchtweite und Leuchtdauer sind gut.“

    Siled Xtreme

    5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Stirnlampen