zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Stirnlampen im Vergleich: Wie ein Licht in dunkler Nacht

RUNNER'S WORLD - Heft 2/2017
  • Iota Headlamp

    Black Diamond Iota Headlamp

    • Leuchtmittel: LED;
    • Leuchtweite: 40 m

    ohne Endnote

    „... Der Li-Ionen-Akku wird über Mini-USB aufgeladen, hält bei schwacher Lichtleistung bis zu 20 Stunden. Der Lampenkopf ist schwenkbar, das Stirnband angenehm weich. Einsatzgebiet: eine kleine, leichte (60 Gramm) Stirnlampe für kürzere Läufe oder nur teilweise dunkle Laufstrecken.“

  • Neo

    LED Lenser Neo

    • Leuchtmittel: LED;
    • Leuchtweite: 10 m

    ohne Endnote

    „... Die Batterie hält etwa zehn Stunden. Gut: drei Lichtmodi und ein rot blinkendes Rücklicht am Batteriefach. Weniger gut: Das Stirnband ist recht schmal. Einsatzgebiet: Für Läufe im Stadtgebiet, wo das Licht der Stirnlampe den Weg nur ab und zu komplett ausleuchten muss, voll ausreichend. Cleverer Kompromiss aus geringem Gewicht und guter Leistung.“

  • SEO 7R

    LED Lenser SEO 7R

    • Leuchtmittel: LED;
    • Leuchtweite: 130 m

    ohne Endnote

    „... Sie bietet mit bis zu 220 Lumen und 130 Metern Leuchtweite genug Kraft. Gut: Der verstellbare Lichtkegel ist sehr gleichmäßig und streut in einem für Läufer perfekten Winkel. Meist genügt schon die erste Leuchtstufe. Das Batteriefach (Betrieb auch mit Akku möglich!) ist vorn integriert, bei manchem Testläufer drückte das etwas. Einsatzgebiet: universell verwendbar, auch bei komplett dunkler Laufstrecke.“

  • SoLite 250 EX

    Light & Motion SoLite 250 EX

    • Leuchtmittel: LED

    ohne Endnote

    „Die hochwertig verarbeitete Solite 250 ist universell einsetzbar und eignet sich prima zum Laufen und Radeln (drei Halterungen). Ihre Besonderheit ist der am Hinterkopf getragene Lithium-Ionen-Akku, der über einen Micro-USB-Anschluss aufgeladen wird und bei Lauflicht etwa 10 Stunden hält. Alles wasserdicht, einfach bedienbar ... Einsatzgebiet: langstreckentauglich, da sich das Gewicht ... sehr gut verteilt. ... “

  • Piko RX Duo

    Lupine Piko RX Duo

    • Leuchtmittel: LED;
    • Leuchtweite: 210 m

    ohne Endnote

    „... Die Leuchtdauer mit dem am Hinterkopf sitzenden Akku (mit Rücklichtfunktion ...) reicht bis zu 80 Stunden, die Leuchtkraft bis zu 1500 Lumen! Das genügt für die schummrigsten Laufecken. Qualität, Verarbeitung und Funktion sind sehr gut. Das Licht kann sogar per Funksender gesteuert werden. Einziges Manko: Mit 197 Gramm ist sie recht schwer. Einsatzbereich: Toplampe für Nachtlauf-Fans und Ultraläufer.“

  • Actik

    Petzl Actik

    • Leuchtweite: 90 m

    ohne Endnote

    „Nur 92 Gramm Gewicht ... in drei Stufen regelbar ... zumal der Lichtkegel gleichmäßig streut und den Laufweg ausleuchtet. Der Lampenkopf lässt sich justieren. Das Stirnband ist angenehm, könnte aber rutschfester sein, zumal das Batteriefach vorn in der Lampe sitzt. Gut ist die Rotlichtfunktion für den Nahbereich. Einsatzgebiet: universell verwendbar, auch gut für komplett unbeleuchtete Laufstrecken. ...“

  • Trail Runner 2

    Silva Trail Runner 2

    • Leuchtmittel: LED;
    • Leuchtweite: 50 m

    ohne Endnote

    „... Der schlanke, drehbare Lichtkopf steht etwas vor, da blendet das Licht nicht. Sehr komfortabel ist das breite Stirnband mit dem integrierten Batteriefach am Hinterkopf (Leuchtdauer bis zu 30 Stunden bei voller Leistung). Einsatzgebiet: ideal für Läufer, die viel in der Dunkelheit unterwegs sind, auch auf Waldwegen oder Trails. Guter Langstreckenkomfort.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Stirnlampen