10 Rucksäcke für Tagestouren: Alleskönner

ALPIN: Alleskönner (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 10 weiter

Inhalt

Wie viele Rucksäcke braucht ein Alpinist? Im Optimalfall kommt er mit einem Rucksack aus. Doch im Zeitalter der Spezialisierung ist das schwierig. Wir haben zehn Daypacks für viele Einsatzbereiche am Berg getestet.

Was wurde getestet?

Von der Zeitschrift Alpin wurden zehn Rucksäcke für Tagestouren geprüft. Man vergab die Bewertungen 4 x „sehr gut“, 5 x „gut“ und 1 x „befriedigend“. Betrachtete Kriterien waren Trageeigenschaften und die Eignung zum Wandern, Bergsteigen sowie für Klettersteige und Skitouren.

  • Deuter Pace 26

    • Typ: Fahrradrucksack, Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 26 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    „sehr gut“ – Alpin Preis-Tipp

    „Der leichte von Deuter. Der Pace ist ein echter Allrounder für alle, die leichte Rucksäcke mögen. Beim Tragesystem muss man im Vergleich zu den schwereren Deuter-Modellen leichte Abstriche hinnehmen. Aber der Pace 26 funktioniert bei allen alpinen Spielarten und hat mit echten 26 Litern ein Volumen, das ideal für ausgedehnte Tagestouren ist.“

    Pace 26

    1

  • Mammut Lithium Guide

    • Typ: Kletterrucksack, Tourenrucksack, Tagesrucksack;
    • Gesamtvolumen: 25 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: 25 L;
    • 35 L

    „sehr gut“

    „Ein guter, sportlicher Allrounder, der beim Bergsteigen voll in seinem Element ist. Die große frontale Öffnung sorgt dafür, dass man schnell alles findet. Ein Tages-Rucksack für quasi alle Aktivitäten.“

    Lithium Guide

    1

  • Osprey Talon 22 (2019)

    • Typ: Fahrradrucksack, Kletterrucksack, Tagesrucksack;
    • Gesamtvolumen: 22 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: S/M, M/L;
    • Eigengewicht: 750 g (M/L)

    „sehr gut“ – Alpin Testsieger

    „Der Talon ist ein kleiner Allrounder, der sehr leicht ist. Er eignet sich für alle möglichen alpinen Betätigungen, wenn die Größe ausreicht (es gibt auch größere Modelle vom Talon). In der Summe aus Ausstattung, Performance, Gewicht und Preis ist der Talon unser Testsieger bei den Daypacks.“

    Info: Dieses Produkt wurde von ALPIN in Ausgabe 6/2019 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Talon 22 (2019)

    1

  • Vaude Varyd 30

    • Typ: Fahrradrucksack, Tourenrucksack, Tagesrucksack;
    • Gesamtvolumen: 28 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    „sehr gut“ – Alpin Allround-Tipp

    „Vaude schafft es mit dem Varyd, einen echten Allrounder anzubieten. Sogar fürs Biken funktioniert der Varyd gut. Das Zurechtbiegen der Platte ist einfach. Besonders bei schwerer Beladung biegt sich die Rückenplatte aber auch wieder etwas zurück. Für den Bike-Einsatz wäre eine Helmhalterung wünschenswert.“

    Varyd 30

    1

  • Gregory Packs Miwok 24

    • Typ: Fahrradrucksack, Tourenrucksack, Tagesrucksack;
    • Gesamtvolumen: 24 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    „gut“

    „Der Miwok 24 ist ein Rucksack, wie er in keinem Haushalt fehlen sollte. Ob bei der Fahrt mit dem Rad zum Einkaufen oder mal eben zur Post. Aber er schlägt sich auch am Berg wacker: Wer nicht zu viel mitnimmt und nicht zu lange unterwegs ist, wird mit dem Gregory zurechtkommen.“

    Miwok 24

    5

  • Lowe Alpine Eclipse 25

    • Typ: Fahrradrucksack, Tourenrucksack, Tagesrucksack;
    • Gesamtvolumen: 25 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    „gut“

    „In dieser Gewichtsklasse ist eine Längenverstellung des Tragesystems gut. Die weiche Rückenkonstruktion ist sehr angenehm, limitiert den Rucksack aber vom Gewicht her. Die vollwertigen, um die Hüfte reichenden Hüftflossen passen da nicht ganz dazu.“

    Eclipse 25

    5

  • Ortlieb Track 27

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 27 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    „gut“

    „Schwer, steif und wuchtig, aber absolut wasserdicht und quasi unkaputtbar. Wer sich den Ortlieb zulegt, tut das nicht aus Gewichtsgründen. Aber sich immer sicher zu sein, trockene Sachen dabei zu haben, ist auch viel wert. Und der Tragekomfort ist gut.“

    Track 27

    5

  • Salewa Crest 28

    • Typ: Fahrradrucksack, Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 28 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    „gut“

    „Dass der Crest um 115 g leichter ist als angegeben, kann den Verbraucher freuen. Der Crest ist ansonsten ein schlanker, sportlicher Allrounder mit einem schicken Look. Durch die sehr schlanke Bauweise ist der Crest weit ausladend (weit weg vom Körper), was ihn bei Vollbeladung etwas unangenehm zu tragen macht.“

    Crest 28

    5

  • Thule Capstone 22 l Men's

    • Typ: Kletterrucksack, Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 22 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: S/M (Rückenlänge 41-48 cm), M/L (Rückenlänge 48-56 cm)

    „gut“

    „Der Capstone ist ein Wanderrucksack mit Allround-Genen. Dadurch, dass er trotz Netzrücken recht satt am Rücken liegt und der Abstand zwischen Netz und Packsack nicht zu groß ist, kann er auch am Klettersteig oder auf kurzen Skitouren eingesetzt werden.“

    Capstone 22 l Men's

    5

  • Fjällräven Kaipak 28

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 28 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    „befriedigend“

    „Ein vor allem schöner Rucksack für Reisen und kurze Touren ohne viel Gepäck. Es passt zwar einiges hinein in den Kaipak, aber wenn er voll ist, schlackert er auf dem Rücken ziemlich hin und her und ist auch nicht mehr besonders angenehm zu tragen.“

    Kaipak 28

    10

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Rucksäcke