9 GPS-Geräte: Auf dem richtigen Pfad

Fahrrad News: Auf dem richtigen Pfad (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Im Auto haben wir uns schon komplett an die kleinen Helferlein gewöhnt, die uns mit sanfter Stimme oder lautlosem Pfeil den Weg weisen. Auch durch das dichteste Stadtgewirr finden wir damit problemlos ans Ziel, abgelegene Treffpunkte oder Umfahrungen werden zum Kinderspiel. Auch für Radfahrer und insbesondere Mountainbiker setzen sich GPS-Geräte immer stärker durch. ...

Was wurde getestet?

Es wurden neun Navigationsgeräte miteinander verglichen. Es fand keine abschließende Benotung statt.

  • A-rival Teasi One

    • Bildschirmgröße: 3,2";
    • Gewicht: 120 g

    ohne Endnote

    „Günstiges Einsteigergerät mit allen wichtigen Navigations- und Fahrradcomputerfunktionen.“

    Teasi One
  • Falk Lux 30

    • Bildschirmgröße: 3";
    • Gewicht: 230 g

    ohne Endnote

    „Navigationsgerät mit umfangreichem optionalem Kartenmaterial und sinnvoller Software.“

    Lux 30
  • Garmin Edge 800

    • Höhenmesser: Ja;
    • GPS: Ja;
    • Datenübertragung: Kabelgebunden;
    • Gewicht: 98 g

    ohne Endnote

    „Trainings- und Navigationsexperte in einem handlichen Gerät.“

    Edge 800
  • Garmin GPSMAP 62s

    • Bildschirmgröße: 2,6";
    • Gewicht: 260 g

    ohne Endnote

    „Outdoor-Experte für GPS-Profis, die vor allem die umfangreichen Möglichkeiten der Kartenarbeit schätzen.“

    GPSMAP 62s
  • komoot Navigation

    • Kosten: Kostenloser Download

    ohne Endnote

    „Günstige Variante fürs Smartphone mit einfachem Online-Planungstool.“

    Navigation
  • Mio Cyclo 305 HC

    • Bildschirmgröße: 3";
    • Gewicht: 156 g

    ohne Endnote

    „Der Cyclo 305 HC ist ein einfach zu bedienendes GPS-Trainings- und -Navigationsgerät für Fahrer, die sich nicht tiefer mit der Materie Navigation beschäftigen wollen.“

    Cyclo 305 HC
  • o-synce navi2coach

    • Bildschirmgröße: 2";
    • Höhenmesser: Ja;
    • Gewicht: 73 g;
    • GPS: Ja;
    • Datenübertragung: Kabellos

    ohne Endnote

    „Kleiner und handlicher Trainingsspezialist mit guten Auswertungsmöglichkeiten.“

    navi2coach
  • VDO GP7

    • Bildschirmgröße: 3,5";
    • Gewicht: 204 g

    ohne Endnote

    „Das VDO GP7 kann sehr viel, gerade mit der zugehörigen Software. Funktionell ist es ein wahres Multitalent, egal ob Navigation oder Training. Selbsterklärend ist das Gerät jedoch nicht; die Software funktioniert bislang lediglich auf Windows-Rechnern. Ansonsten ein rundum gelungenes Navigations- und Trainingsgerät mit gutem Kartenmaterial.“

    GP7
  • Xplova G3

    • Bildschirmgröße: 2,2";
    • Gewicht: 117 g

    ohne Endnote

    „Ein kompaktes Gerät mit aufgespielter OSM-Karte und ANT+-Schnittstelle für Trainingszubehör.“

    G3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Outdoor-Navigationsgeräte