5 Internetmusikdienste: Weltweit Musik hören

Computer - Das Magazin für die Praxis

Inhalt

Wer einen exklusiven Musikgeschmack hat, will stets seine eigenen Stücke hören - nicht das Gedudel aus dem Radio. Kein Problem: Internetmusikdienste speichern Ihre komplette Sammlung im Netz und spielen sie überall dort ab, wo Sie sich aufhalten. Einzige Voraussetzung ist eine Internetverbindung.

Was wurde getestet?

Es wurden 5 Streamingdienste geprüft und 2 x mit „gut“ sowie 3 x mit „befriedigend“ bewertet. Als Testkriterien wurden Speicherplatz, Funktionen, Bedienung und Geräteunterstützung gewählt.

  • Google Play Music

    • Typ: Streaming;
    • Kostenloses Angebot: Ja

    „gut“ (1,75)

    Speicherplatz (25%): „gut“;
    Funktionen (25%): „gut“;
    Bedienung (25%): „sehr gut“;
    Geräteunterstützung (25%): „gut“.

    Play Music

    1

  • Amazon MP3

    • Typ: Download, Streaming;
    • Kostenloses Angebot: Ja

    „gut“ (1,75)

    Speicherplatz (25%): „sehr gut“;
    Funktionen (25%): „gut“;
    Bedienung (25%): „gut“;
    Geräteunterstützung (25%): „gut“.

    MP3

    2

  • Apple iTunes Match

    • Kostenloses Angebot: Nein

    „befriedigend“ (3)

    Speicherplatz (25%): „gut“;
    Funktionen (25%): „befriedigend“;
    Bedienung (25%): „befriedigend“;
    Geräteunterstützung (25%): „ausreichend“.

    iTunes Match

    3

  • Canonical Ubuntu One

    • Typ: Online-Speicher;
    • Kostenloses Angebot: Ja

    „befriedigend“ (3)

    Speicherplatz (25%): „ausreichend“;
    Funktionen (25%): „befriedigend“;
    Bedienung (25%): „ausreichend“;
    Geräteunterstützung (25%): „sehr gut“.

    Ubuntu One

    4

  • myMusicCloud Cloud-Musikdienst

    • Typ: Mediaplayer;
    • Kostenloses Angebot: Ja

    „befriedigend“ (3,25)

    Speicherplatz (25%): „ausreichend“;
    Funktionen (25%): „ausreichend“;
    Bedienung (25%): „ausreichend“;
    Geräteunterstützung (25%): „sehr gut“.

    Cloud-Musikdienst

    5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Cloud-Dienste