RC-Modellbau-Zubehör im Vergleich: Zauberwürfel

3D-Heli-Action - Heft 2/2011

Inhalt

Angefangen hat die paddellose Fliegerei mit einem riesigen ‚Kasten‘ - erfunden von Ulrich Röhr, kurz genannt V-Stabi, was so viel wie virtuelle Paddelstange bedeutet. Mittlerweile sind Flybarless-Systeme nicht mehr vom Markt wegzudenken. Inzwischen haben auch die Taiwanesen das Potenzial erkannt und bringen entsprechende Geräte auf den Markt. Da es mittlerweile nicht mehr ganz leicht ist den Überblick über die vielen verschiedenen Zauberwürfel zu behalten, haben wir uns hier die Aufgabe gestellt, die gängigsten Systeme im Vergleich zu durchleuchten.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich sieben Flybarless-Systeme.

  • Align 3G Zentraleinheit + Sensor (HEG3GF01 + HEG3GF02)

    • Typ: Steuerungselektronik

    ohne Endnote

    „... Regulär wird das System lediglich über einen Taster, eine LED-Reihe und zwei Potis eingestellt. Diese Prozedur geht gut von der Hand ... In der aktuellen Version fliegt das System gut und für die meisten Piloten ausreichend. ... Je größer der Hubschrauber, desto besser funktioniert das System. Jedoch trifft das beim 3G FL 760 noch deutlicher zu, bei einem 250er-Heli ist kaum ein vernünftiges Flugverhalten zu erzielen, das können andere besser.“

    3G Zentraleinheit + Sensor (HEG3GF01 + HEG3GF02)
  • BEASTX Microbeast

    • Typ: Steuerungselektronik

    ohne Endnote

    „... Ein Meilenstein in der Geschichte der Flybarless-Systeme ist die Anleitung des microbeasts. Egal ob absoluter Neueinsteiger oder Profi, jeder wird schnell zum Erfolg geführt und das, ohne optionales Bedienteil oder PC. ... Flugtechnisch ist der orangene Kasten ebenfalls ganz weit vorne ... Das microbeast ist ein ganz großer Wurf und ein riesiger Schritt in Richtung Flybarless für Jedermann.“

    Microbeast
  • Curtis Youngblood Total G

    • Typ: Steuerungselektronik

    ohne Endnote

    „... Eine der Besonderheiten des Total G ist der bereits integrierte Drehzahlregler für Verbrenner. Ein passender Drehzahlsensor samt allen zur Montage benötigten Teilen liegt dem System bei. Um das Total G einzustellen, ist ein PC oder das optional erhältliche G-View 2 notwendig. ... In der Luft verhält sich das System unauffällig gut und fliegt schön neutral. Der Heckkreisel leistet gute Arbeit, die Pirouettenoptimierung arbeitet zuverlässig. ...“

    Total G
  • Mikado Mini VStabi 5.0 Express

    • Typ: Steuerungselektronik

    ohne Endnote

    „... Die Software ist selbsterklärend und übersichtlich gestaltet. Fortgeschrittenen Nutzern stehen mit einem Klick auf den Doktorhut neben den Einstellungen weitere Funktionen zur Verfügung. ... Die Pirouettenoptimierung funktioniert beispielhaft und lässt keine Wünsche offen. Der Heckkreisel kann ebenfalls als Referenz genommen werden. Egal ob harte Stopps oder schnell geflogene Reversals - das V-Stabi macht alles mit. ...“

    Mini VStabi 5.0 Express
  • Mikado VStabi 5.0 Express

    • Typ: Steuerungselektronik

    ohne Endnote

    „... Hier ist der Sensor von der Zentraleinheit getrennt, was insbesondere für Verbrennerhelis zur Vibrationsentkopplung von Vorteil ist. ... Das Flugverhalten kann hier als absolute Referenz genommen werden, alle Befehle werden sehr sauber und gut umgesetzt. Das Einrastverhalten bei 3D-Manövern ist extrem hart und zeigt keinerlei Tendenzen zum Nachwippen. ...“

    VStabi 5.0 Express
  • Pro RC MicroRondo

    • Typ: Steuerungselektronik

    ohne Endnote

    „... Dank der schmalen Bauform passt es problemlos selbst in einen kleinen 250er-Heli, kann aber auch in einem 700er- Verbrenner verwendet werden. ... Die Setup-Einstellungen erfolgen über das mitgelieferte Bedienterminal, das schon bei den Vorgängern zum Einsatz kam. Das Menü beherrscht auch deutsche Sprache und ist gut gegliedert. ...“

    MicroRondo
  • robbe Modellsport HC3-Xtreme

    • Typ: Steuerungselektronik

    ohne Endnote

    „... Die Programmierung des HC3-Xtreme erfolgt ausschließlich über einen Computer. Die Software ist übersichtlich gegliedert und ein Wizard führt Schritt für Schritt zum ersten flugfähigen Setup. ... Flugtechnisch kann der edle Zauberkasten voll überzeugen. Egal ob normale Rundflüge oder hartes 3D-Gebolze - das HC macht alles mit. Das Einrastverhalten ist sehr gut, ein Nachpendeln kann bei angepasster Kopfempfindlichkeit nicht festgestellt werden. ...“

    HC3-Xtreme

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema RC-Modellbau-Zubehör