• ohne Endnote
  • 5 Tests
  • 4 Meinungen
ohne Note
5 Tests
ohne Note
4 Meinungen
Typ: Steue­rungs­elek­tro­nik
Mehr Daten zum Produkt

BEASTX Microbeast im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Fehlfunktionen oder Ausfälle sind während des gesamten Testbetriebs nicht aufgetreten, somit scheint auch die Frage der Standfestigkeit ausreichend beantwortet. In anderen in unserem Bekanntenkreis verwendeten Helis ... macht das System ebenfalls eine wirklich gute Figur und sorgt für große Zufriedenheit. ...“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „... Ein Meilenstein in der Geschichte der Flybarless-Systeme ist die Anleitung des microbeasts. Egal ob absoluter Neueinsteiger oder Profi, jeder wird schnell zum Erfolg geführt und das, ohne optionales Bedienteil oder PC. ... Flugtechnisch ist der orangene Kasten ebenfalls ganz weit vorne ... Das microbeast ist ein ganz großer Wurf und ein riesiger Schritt in Richtung Flybarless für Jedermann.“

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Zum einen spricht der Preis eine ganz deutliche Sprache. Auch ist der Leistungsumfang für die Mehrzahl der Piloten mehr als ausreichend. Der einfache Einstellvorgang ermöglichst es auch Neueinsteigern, die ideale Flybarless-Einstellung für ihr System zu finden. Mich persönlich konnte das System uneingeschränkt überzeugen.“

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Günstig; Auch als Heckgyro alleine verwendbar; Klein und leicht; Einfach zu programmieren; Natürliche Flugeigenschaften.
    Minus: Keine 90-Grad-Taumelscheibenanlenkung mit vier Servos möglich.“


    Info: Dieses Produkt wurde von RC-Heli-Action in Ausgabe 10/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die Mechanik ist um einiges kompakter und spielfreier. Daher ist sie auch wartungsfreundlicher und vor allem bei Crashs einfacher zu reparieren. Durch das Fehlen der Paddel stehen zirka 15 Prozent der Motorleistung fürs Fliegen zur Verfügung, trotzdem liegt der Heli neutraler und exakter in der Luft. Rundum Vorteile also. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von 3D-Heli-Action in Ausgabe 2/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Kundenmeinungen (4) zu BEASTX Microbeast

5,0 Sterne

4 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu BEASTX Microbeast

Typ Steuerungselektronik

Weiterführende Informationen zum Thema BEASTX Microbeast können Sie direkt beim Hersteller unter beastx.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Live & in Farbe

FMT - Flugmodell und Technik 1/2015 - Die GigaBlueCard Active von Simprop (64,40 Euro) ist quasi ein Ersatz der traditionellen USB-PC-Verbindung für Simprop-Hardware und verbindet so auch diverse MSB-Datenquellen (Multiplex Sensor Bus) kabellos mit dem PC oder dem Smartphone. Simprop stellt die entsprechende Software als Windows-Programm oder Android-App gratis zur Verfügung. Es gibt auch eine BlueRemotionApp, um per Smartphone an die Bluetooth-Karte angeschlossene Geräte (Servos, Regler etc.) fernzusteuern. …weiterlesen

Die Unbestechlichen - F5J-Logger von SM Modellbau und Aer-O-Tec

Modell AVIATOR 2/2014 - Entwickelt wurde der ALTIS V4 von der Firma AerobTec (www.aerobtec.com) mit Sitz in Bratislava. Den deutschen Vertrieb des ALTIS V4 hat Stefan Eder mit seiner Firma aer-o-tec übernommen. Deren F5J-Modell Satori ist sehr erfolgreich in dieser Klasse und so stellt der Logger eine sinnvolle Ergänzung in der Angebotspalette dar. Der ALTIS V4 besitzt gleich mehrere Schnittstellen. Zwei fest angeschlossene Kabel dienen dazu, den ALTIS zwischen Empfänger und Regler einzuschleifen. …weiterlesen

Zauberwürfel

3D-Heli-Action 2/2011 - Angefangen hat die paddellose Fliegerei mit einem riesigen ‚Kasten‘ - erfunden von Ulrich Röhr, kurz genannt V-Stabi, was so viel wie virtuelle Paddelstange bedeutet. Mittlerweile sind Flybarless-Systeme nicht mehr vom Markt wegzudenken. Inzwischen haben auch die Taiwanesen das Potenzial erkannt und bringen entsprechende Geräte auf den Markt. Da es mittlerweile nicht mehr ganz leicht ist den Überblick über die vielen verschiedenen Zauberwürfel zu behalten, haben wir uns hier die Aufgabe gestellt, die gängigsten Systeme im Vergleich zu durchleuchten.Testumfeld:Im Test befanden sich sieben Flybarless-Systeme. …weiterlesen

Revolution!

3D-Heli-Action 3/2010 - Ja, bislang scheute der eine oder andere einfach die hohen Kosten und die (scheinbar) komplizierte Programmierungen, um einen Heli oben ohne zu fliegen. Doch nun gibt es das Microbeast, das den Markt kräftig aufrühren und dafür sorgen soll, dass Flybarless-Systeme für Helis ebenso Standard sind wie normale Heckkreisel. Könnte klappen. …weiterlesen