Füller

(22)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Pelikan (5)
  • Caran d´Ache (3)
  • Schneider (2)
  • Parker (2)
  • Lamy (2)
  • Jolly (2)
  • Kaweco (1)
  • Online Schreibgeräte (1)
  • mehr…

Produktwissen und weitere Tests zu Füllhalter

newsletter Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Füllhalter. Abschicken

Füllfederhalter

Der Füller gilt als klassische Alternative zum Kugelschreiber. In der Mitte des letzten Jahrhunderts haben Füllfederhalter den Markt dominiert, später liefen ihnen Kugelschreiber, die im Lauf der Zeit bezahlbarer und verlässlicher wurden, den Rang ab. In der Grundschule werden Füller aber nach wie vor eingesetzt. Den ersten Füllfederhalter gab es bereits im 17ten Jahrhundert, in Masse wurde das Schreibutensil allerdings erst Ende des 19ten Jahrhunderts produziert. Das Funktionsprinzip hat sich seither nicht verändert: Mit einer Metallfeder wird Tinte, die von einem Tintenspeicher über einen Tintenleiter zur Feder gelangt, auf das Papier übertragen und von eben jenem aufgesogen. Beim Tintenspeicher gibt es verschiedene Konzepte, angefangen vom Tank eines Kolbenfüllers über den nachfüllbaren Tintenkonverter bis hin zur Tintenpatrone, die heutzutage wohl am weitesten verbreitet ist. Von entscheidender Bedeutung für den Siegeszug des Tintenfühlers waren auch die Entdeckung der Goldfeder mit Iridiumspitze, des Hartgummis und der gleichmäßig fließenden Tinte. Später trat Zelluloid an die Stelle des Hartgummis, was die Palette an möglichen Formen und Farben enorm vergrößert hat. Trotzdem wurde der Füllfederhalter im Laufe der Jahre immer weiter vom Kugelschreiber verdrängt, der – nach dem Ausmerzen üblicher Kinderkrankheiten und zahlreicher Optimierungen – nun auch noch bezahlbar geworden war. Heutzutage finden Füller beziehungsweise Füllfederhalter, die an anderer Stelle auch als „Füllhalter“, „Füllfeder“ oder „Fülle“ bezeichnet werden, vor allem in der Grundschule Verwendung. Wenn der Umgang mit Wachsmalstift und Bleistift bereits geübt wurde, lernt der Schüler mit einem Füllfederhalter die letzten Feinheiten einer verbundenen Schrift, schließlich zwingt die Feder zu einer korrekten Grundhaltung, außerdem muss man darauf achten, nicht zu viel und nicht zu wenig Druck auf das Papier zu bringen. Bekannte Hersteller von Füllern sind Pelikan, Lamy, Schneider, Parker und Caran d'Ache aus der Schweiz.