Sehr gut (1,0)
4 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...

Wintec GPS G-Rays 2 WBT-201 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „... Der Wintec WBT-201 ist ein handlicher, praktischer GPS-Empfänger. Besonders zur Orientierung im Gelände, zur Aufzeichnung von Wanderungen oder anderen sportlichen Aktivitäten oder als Begleiter bei der Foto-Safari kann man den Wintec WBT-201 sehr gut einsetzen.“

  • ohne Endnote

    11 Produkte im Test

    „... Die Trackqualität ist hoch, nur wenige Ausreißer trüben das Bild. Ein echter Gewinn ist die von Wintec zu allen GPS-Loggern mitgelieferte Trackbearbeitungs- und Geotagging-Software Time Machine X ...“

    • Erschienen: März 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... für alle Modellpiloten interessant, die alle wichtigen Flugdaten ihrer Modelle mit einem PC auswerten möchten.“

    • Erschienen: Juni 2007
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: Klein und handlich; Sehr guter GPS-Empfang; Eingebauter Track-Logger; Gutes Energiesparkonzept; Bluetooth und USB-Verbindung.“

Weiterführende Informationen zum Thema Wintec GPS WBT201 können Sie direkt beim Hersteller unter wintec-gps.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Weggefährten

active - Obendrein bieten sie durch eine enorme Funktionsvielfalt eine komfortable Routenplanung. Bereits am Computer können selbst GPS-Novizen spielend Touren zusammenstellen oder im Internet kostenfrei zur Verfügung stehende Routen bequem auf ihr Navigationsgerät laden. Am Startpunkt angekommen, geht's auf Knopfdruck los. GPS funktioniert völlig unbeeindruckt von magnetischer Ablenkung (Deviation), die etwa einen Kompass stört. …weiterlesen

Das Navi sagt, wo es durchgeht

velojournal - Musste der Autor bisher zu einer unbekannten Adresse radeln, druckte er meist von Google Maps eine Karte aus und steckte sich diese in die Hosentasche. Zusammen mit etwas Orientierungssinn erreicht man das Ziel - meistens. Kann das ein aktuelles Velo-GPS-Gerät besser? Velojournal testete fünf spezielle Velo-GPS-Geräte, die als besonders anwenderfreundlich angepriesen werden. Dazu die «Naviki»-App und die Velorouten-Funktion von Google Maps. …weiterlesen

Lenker-Lotsen

connect - Alternativ dazu lassen sich Ziele, ähnlich wie bei einem Auto-Navigationssystem, auch über Adresse, POI-Kategorien oder Koordinaten suchen. Überraschungstouren inklusive Eine nette Idee ist der Tour-Modus: Hier berechnet das Gerät Überraschungsrouten, bei denen der Radsportler den Streckenverlauf nach Distanz, Zeit, Durchschnittstempo oder Kalorienverbrauch differenzieren kann. So fällt eine auf Kalorienverbrennung ausgelegte Route unter Umständen anders aus als eine auf Distanz ausgelegte Tour. …weiterlesen

Auf den Punkt genau!

GOLFMAGAZIN - Am Ende haben wir die vier genommen, welche die meisten und detailgetreuesten Informationen über die jeweiligen Golfplätze hergaben. Anschließend haben wir vier Laser-Entfernungsmesser genauer unter die Lupe genommen und festgestellt: Mit einem ruhigen Händchen lassen sich erstaunlich präzise Pinpositionen "erlasern". …weiterlesen

Volle Peilung

Modell AVIATOR - Wie schnell fliegt eigentlich ein Modellflugzeug? Diese Frage erhitzt immer wieder die Gemüter vieler Modellpiloten, die mit pfeilschnellen Düsenjets und Elektro-Hotlinern durch die Luft flitzen. …weiterlesen

Logger-Quartett

Navi-Magazin - Das Aufzeichnen von Wanderungen, Radtouren oder auch nur Spaziergängen erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Das liegt auch daran, dass die Aufzeichnungsgeräte immer handlicher und immer einfacher zu bedienen sind. Wir stellen Ihnen vier aktuelle GPS-Datenlogger vor.Testumfeld:Im Test waren vier GPS-Datenlogger, die keine Endnoten erhalten haben. …weiterlesen