Maxdome Video on Demand 79 Tests

(Video-on-Demand-Anbieter)
Video on Demand Produktbild

Ø Befriedigend (3,5)

Tests (79)

Ø Teilnote 2,5

(9)

Ø Teilnote 4,5

Produktdaten:
Typ: Pay-​per-​View
Mehr Daten zum Produkt

Maxdome Video on Demand im Test der Fachmagazine

    • video

    • Ausgabe: 11/2015
    • Erschienen: 10/2015
    • Produkt: Platz 3 von 6
    • Seiten: 5

    „gut“ (74%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Die Bedienung gibt keine Rätsel auf ... Immerhin merkt sich der Player die Wiedergabeposition angefangener Filme jetzt auf allen Geräten und bietet eine dynamische Suche. Ebenfalls gut fällt die Bild- und Tonqualität aus – mit immer mehr 5.1-Inhalten.“  Mehr Details

    • Konsument

    • Ausgabe: 7/2015
    • Erschienen: 06/2015
    • 11 Produkte im Test
    • Seiten: 3

    ohne Endnote

    „... Die Bedienung kann für Anfänger verwirrend sein, Anleitung und FAQs sind aber sehr informativ gestaltet. ... auf mobilen Geräten ... nur über WLAN ...“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 02/2015
    • Produkt: Platz 3 von 5
    • Seiten: 9

    „ausreichend“ (3,8)

    Angebotsumfang (35%): „mangelhaft“ (4,8);
    Nutzung (40%): „gut“ (2,5);
    Bild- und Tonqualität (25%): „gut“ (1,6);
    Mängel in den AGB (0%): keine;
    Datensendungsverhalten (0%): unkritisch.  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 4/2015
    • Erschienen: 03/2015
    • Produkt: Platz 3 von 5
    • Seiten: 4

    „gut“ (2,4)

    „Plus: Umfangreiches Serien-Angebot und viele deutsche Eigenproduktionen; Einzelabruf und Offlinebetrieb (via App).
    Minus: Inklusiv-Film- und -Serienangebot nicht aktuell; Verzahnung mit TV-Programm hemmt die Plattform.“  Mehr Details

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 2/2015
    • Erschienen: 01/2015
    • Produkt: Platz 4 von 5
    • Seiten: 9

    „befriedigend“ (3,45)

    „Die Ausbeute beim Dinosaurier der deutschen Online-Videotheken war überraschend mager. Lediglich in die Sparte Kinderfilme ließ sich der Test-Warenkorb gut befüllen, ansonsten sah's eher mau aus. Zwar läuft der Dienst auf vielen Geräten – auch mobil –, aber mehrere kleine Mängel wie zum Beispiel eine zweiwöchige Kündigungsfrist drückten die Note weiter nach unten.“  Mehr Details

    • PCgo

    • Ausgabe: 1/2015
    • Erschienen: 12/2014
    • 5 Produkte im Test
    • Seiten: 5

    ohne Endnote

    „... Maxdome will in erster Linie mit hochwertigen Inhalten glänzen. Die Zugehörigkeit zum ProSiebenSat1-Konzern ist der Videothek dabei anzusehen: Serien und TV-Filme aus dem Portfolio dieser Sender bilden das Fundament des Maxdome-Paketes. ... Die Bildqualität von HD-Filmen konnte sich im Test durchweg sehen lassen, immer mehr Filme sind auch mit 5.1-Kanalton zu haben.“  Mehr Details

    • connect

    • Ausgabe: 12/2014
    • Erschienen: 11/2014
    • Produkt: Platz 4 von 5
    • Seiten: 5

    „befriedigend“ (208 von 290 Punkten)

    „... Einige Serien kann man parallel zur Ausstrahlung im Free-TV hier früher und zeitunabhängig sehen – häufig allerdings nicht als komplette Staffeln. Jede Folge steht dann ein paar Wochen nach der TV-Ausstrahlung bereit. Das Angebot an Kino-Blockbustern der letzten Jahre ist eher mager. Die bietet Maxdome häufig noch im Einzelabruf, wenn sie etwa bei Amazon schon in der Flatrate laufen. ...“  Mehr Details

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 12/2014
    • Erschienen: 11/2014
    • 6 Produkte im Test
    • Seiten: 5

    ohne Endnote

    Bildqualität (HD, subjektiv): „noch gut“;
    Suche, Auswahl und Bedienung (Webportal): „gut“;
    Mobil-Apps: „gut“.  Mehr Details

    • Macwelt

    • Ausgabe: 12/2014
    • Erschienen: 11/2014
    • 6 Produkte im Test
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „‚Das Monatspaket: Deine Lieblingsserien und Filme zum günstigen Festpreis‘ wirbt Maxdome. Tatsächlich sind viele Videos aber nicht Paketbestandteil, sondern kosten extra. Das Angebot an Filmen und Serien ist etwas kleiner als bei Amazon und Apple, dafür läuft der Dienst auf sehr vielen Geräten.“  Mehr Details

    • Guter Rat

    • Ausgabe: 11/2014
    • Erschienen: 10/2014
    • 8 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Das Angebot ist üppig, aber kaum exklusiv. Neben US-Serien wie Under the Dome ... gibt es Filme, Shows und Dokus der ProSieben-Sat.1-Gruppe. Erlaubt sind Downloads zur begrenzten Nutzung ohne Internet. ... Den Probemonat unbedingt mitnehmen!“  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 22/2014
    • Erschienen: 10/2014
    • Produkt: Platz 2 von 5
    • Seiten: 4

    „befriedigend“ (3,03)

    „Schwergewicht mit Lücken. Bei Maxdome stimmt fast alles: Die Bedienung klappt gut, die Filmqualität ist klasse und die Auswahl vergleichsweise gut. Zudem läuft Maxdome auf vielen Geräten. Leider fehlen wichtige Komfortfunktionen wie etwa ein Start-Stop-Marker für unterbrochene Filme – oder sie funktionieren nicht richtig. Auch hier gilt: mehr Popcorn-Kino, bitte.“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 22/2014
    • Erschienen: 10/2014
    • 5 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Maxdome punktet mit einer breiten Geräteunterstützung und einer ordentlichen technischen Umsetzung - auch wenn 720p als HD-Auflösung nicht mehr zeitgemäß ist. Bei der Filmauswahl bietet der Dienst eher Schmalkost, im Serienbereich ist er aber gut aufgestellt. ...“  Mehr Details

    • E-MEDIA

    • Ausgabe: 20/2014
    • Erschienen: 10/2014
    • Produkt: Platz 2 von 3
    • Seiten: 5

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Das Angebot ist gut, Bild und Ton passen, schade aber, dass es vieles nur im per Browser erreichbaren Store zum Kaufen oder Mieten gibt.“  Mehr Details

    • iPhoneWelt

    • Ausgabe: 4/2014
    • Erschienen: 05/2014
    • 4 Produkte im Test
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „Maxdome bietet eine komfortable Flatrate, aber die eigentliche Stärke liegt in der schnellen Verfügbarkeit neuer Titel. Die zahlt man dann separat.“  Mehr Details

    • iPadWelt

    • Ausgabe: 3/2014
    • Erschienen: 04/2014
    • 4 Produkte im Test
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „... Gerade das schnelle Erscheinen von Blockbustern und Serienhighlights gehört zu den Stärken von Maxdome. Wer vor allem darauf aus ist, kann die Buchung des Pauschalpakets gleich ganz weglassen. Eine iPad-App bietet Maxdome ebenfalls. Mit ihr lassen sich Titel auch laden und offline sehen. ...“  Mehr Details

Kundenmeinungen (9) zu Maxdome Video on Demand

9 Meinungen (1 ohne Wertung)
(Ausreichend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
6
  • Abofalle Maxdome ?

    von Peter. M
    • Nachteile: häufiger Stopp der Wiedergabe

    Hallo,

    Maxdome ist eine typische Abofalle. Wenn man das 30 Tage Gratis Angebot nutzt, muss man spätestens 14 Tage vor Ablauf kündigen sonst hat man einen weiteren Monat gekauft. Das gibts nur bei Maxdome alle anderen kann ich innerhalb der 30 Tage kündigen. Jetzt habe ich Account löschen lassen und werde auch keine BlockBuster mehr bestellen. Aber das interessiert bei Maxdome keinen. Mathematik und Grundrechenarten sind denen fremd, denn wenn ich jeden Monat 1-3 Filme leihe haben die mehr davon als mich einmal mit 7.99€ abzuzocken.

    Geht zu Amazon Primne oder Watchever!!!! Dort wird sich daran gehalten wenn man 30 Tage gratis verspricht und nicht in ein Zwangsabo getrieben.

    Seit dem Amazon den Video Betrieb großflächig geöffnet hat ist das sowieso die günstigere Alternative, für 49,-€ im Jahr bekomme ich Prime Paket Versand, Prime Bücher leihen, und Prime Video. Da kommt Maxdome mit 95,88 im jahr nicht mit. Dazu kommt das das Angebot bei Amazon immer besser wird.

    Wünsche Maxdome alles Gute in der Pleite, denn da gehts hin wenn Ihr so weiter macht

    Antworten

  • Mangelhafte Qualität der Software

    von PAX
    (Ausreichend)
    • Vorteile: schnelle, unkomplizierte Bezahlung
    • Nachteile: häufiger Stopp der Wiedergabe, schlechte Ausnutzung der verfügbaren Bandbreite, umständlich

    Ich nutze schon seit längerem Maxdome über eine App meines TV-Geräts. Ich habe häufig festgestellt, dass es entweder zu Performance-Problemen bei der Filmwiedergabe kommt (alle 20 Sekunden erneutes Pausieren der Wiedergabe um Film zu puffern), obwohl die Internetbandbreite ausreichen sollte.

    Filme sollte man grundsätzlich nicht länger pausieren (z.B. wenn man auf die Toilette muss), da ansonsten die weitere Wiedergabe nicht möglich ist. Der Film wird stattdessen abgebrochen und man muss ihn erneut starten, inkl. einer evtl. wiederholten Eingabe des Altersverifikationspassworts. Auch das anschließende Vorspulen zur pausierten Stelle funktioniert nicht stabil. Und so führt es dazu, dass man zwar Geld für einen Film bezahlt hat, ihn jedoch nicht bis zum Schluss angucken kann.

    Für eine derartige bezahlte Dienstleistung erwarte ich mehr. Da ich aus der Softwarebranche komme, weiß ich, auf welche üble Weise Software entwickelt wird. Es ist sicherlich nicht boshafte Absicht der Programmierer, aber wenn man für etwas letztendlich Geld verlangt, dann sind gewisse Qualitätsmängel in der Software einfach inakzeptabel. Tut mir leid, aber es ist so.

    Antworten

  • Gutes Angebot, fairer Preis

    von Torben M.
    (Gut)
    • Vorteile: schnell
    • Nachteile: unübersichtlich
    • Geeignet für: Vielseher und Serienliebhaber

    Habe einige Videoportale ausprobiert und bin am Ende doch bei maxdome geblieben. Kein anderer Anbieter bietet so viele Serien, vor allem auch im O-Ton, wie Maxdome. Von iTunes einmal ausgenommen. Die waren mir aber bei weitem zu restriktiv und boten auch keine Möglichkeit des erneuten downlaods, sollte man die gekauften Dateien einmal nicht mehr haben.
    Ich würde Menschen ,die eigentlich nur die Videothek ersetzen wollen oder nicht viel Zeit haben zu gucken und sich nicht für Serien interessieren, davon abraten ein Abo abzuschließen. Die meisten aktuellen "Blockbuster" sind nicht im Abo Packet enthalten und kosten also nochmal Geld. Dies kann man dann auch einfach ohne Abo tun. Einmal einen Videothekspreis zahlen für 48 Stunden Zugriff auf den Film. Mit dem angebotenen Downloadmanager sogar Offline um ihn auf der fahrt zu genießen.
    Das Angebot läuft allerdings nicht auf Apple Systemen da diese die nötigen Funktionen nicht unterstützen. Ein Netbook mit HDMI Ausgang oder ein SmartTV reichen aber völlig aus.

    Antworten

Einschätzung unserer Autoren

Maxdome Video-Angebot in High Definition

Maxdome Online-Videothek: Jetzt auch Film-Download möglich

Die Internet-Videothek Maxdome bietet ab sofort auch die Möglichkeit, Filme auf den eigenen Rechner herunterzuladen. Bisher war es nur möglich, die Filme online per Stream zu betrachten, wofür jedoch eine flotte Internetverbindung notwendig war. Nun können sie auch – zum Beispiel über Nacht – bei einer niedrigeren Bandbreite bequem heruntergeladen werden. Vorteil: Der User hat 30 Tage lang Zeit, die gemieteten Filme anzuschauen. Einmal gestartet, verbleiben dann noch 24 Stunden, in denen man so oft man will sich den Film zu Gemüte führen kann. Der Download funktioniert über einen Download-Manager, den Maxdome kostenlos bereitstellt, und der für Windows XP/Vista geeignet ist.

An den Preisen hat sich nichts geändert. Je nach Film bezahlt man zwischen einem und fünf Euro, oder man leistet sich gleich ein Abonnement. Windows DRM sorgt außerdem dafür, dass die Filme nicht kopiert werden können. Als Lockangebot für den neuen Service bietet Maxdome aktuell den Streifen „Die fetten Jahre sind vorbei“ kostenlos an – eine unbeabsichtigte Ironie?

Datenblatt zu Maxdome Video on Demand

Typ Pay-per-View

Weiterführende Informationen zum Thema Maxdome Datenschutz können Sie direkt beim Hersteller unter maxdome.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Filmspaß aus dem Web

connect 2/2007 - DANK SUBVENTIONIERTER HARDWARE KANN MAN FILME AUCH AM TV GUCKEN. ProSieben/Sat1 beschreitet mit dem eigenen Video-on-Demand-Dienst Maxdome recht innovative Wege. Denn durch die Eigenpoduktionen in Form von Spielfilmen und Serien, die allesamt bereits auf einem TV -Sender der Gruppe gelaufen sind, kommt man so recht schnell auf einen passablen Content-Fundus und kann den sinkenden Werbeerlösen zum Trotz mit der Weiterverwertung Geld verdienen. …weiterlesen