DigiCorder S2 Produktbild
  • Gut

    1,7

  • 9  Tests

    17  Meinungen

17 Meinungen
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
8
4 Sterne
3
3 Sterne
3
2 Sterne
1
1 Stern
2

Kundenmeinungen (17) zu TechniSat DigiCorder S2

  • von caseycase

    Alleskönner!!? O.o"

    Hallo habe den HD s2 500GB , eigendlich super gerät Aufnhamen lassen sich per Netzwerk rüberschieben, verbindung ist Einigermaßen von der Geschwindigkeit okay, jedoch das abspielen der .ts files nur mit plug ins von elecardse und elecard player möglich, Filme schneiden hab ich noch nicht geschaft bzw getestet, twin tuner ist gute unstsützung aber so fern ich das sehe nur einer HD fähig... USB geräte (stick, festpaltte) ist übertragung recht okay aber das abspielen von Videoformaten geht net , wird ganricht erkannt von dem reciver, mp3 gehen super und bilder auch wobei kein vollbild schalten kann ..nur im fenster das sit net so toll. Preis leistung ist schof heftig .... sehr teuer..für den preis könnte er ruhig mehr können daher gibt es von mir ein gut (schwankend) möglicherweise kann der Humax icard hd mehr unterstützung anbieten was das abspielen angeht und dem aufnhame formaten und das verwalten am pc.... aber auch teuer..daher ist die frage ob die receiver alle gleich sind im prinzip... Fazit: TOP gerät mit einigen einschränkungen, 1USB zuwenig, TS file format stresst, Premiere nutzen nur mit zusätzlichen CI modul Alpha crypt light / classic..gerät in manchen hinsichten Teuer....
    Antworten
  • von AlterFalter

    Unerträgliches Pfeifen

    Ich habe das Gerät nach 1 Tag wieder zurückgeschickt. Im Aufzeichnungs- und Abspielmodus gibt das Gerät ein (für mich) unerträgliches hohes Pfeifen von sich. Ansonsten war das Gerät super. Ich habe es nur ungern zurückgeschickt, aber das Pfeifen...
    Antworten
  • von Benutzer

    Gutes Gerät

    Ansich ein gutes Gerät. Das Umschalten bei Programmen von verschiedenen Sateliten wird meistens kein Signal gefunden. Es ist nur ein USB-1 vorhanden (ziemlich lahm!). Aufnahmen von Radio werden im AUD Vormat gespeichert. Das umwandeln von AUD nach MP3 ist zwar einfach zu lösen, aber mit viel Arbeit verbunden. Erst muß jede Dateierweiterung nach MP2 umbenannt werden und dann mit WinLame in MP3 umgewandelt werden. Warum die Das so umständlich gemacht haben ist mir ein Rätsel. Vom Support von Technisat diesbezüglich bekommt man auch nur dumme antworten.
    Antworten
  • von tekin

    m tan

    Hallo

    Ich habe seid über halbes Jahr s2

    Und so ganz zufrieden bin ich auch nicht wie schön im Testberichte stecht
    Beim aufnehmen stürzt ab ,von Astra auf Türksat umspringen dauert und türkische Programm wechseln dauert länger als deutsche Kanäle und die Uhr verstell sich andauert immer wenn man Satelliten wechselt also für ausländischen Satelliten ist er nicht gedacht. Sonst ist er Top .Vorher hatte ich eine Dreambox 7020s der war auch Top nur mit filme schneiden klappte nicht und USB war nicht reif beim Programme drücken war er der schnellste kein Abstürzung . Jetzt überlege ich mir einen Topfield 5500 zu holen mal kucken wie der oder meine wünsche erfüllt. Wen der auch klapt werde ich mir wieder eine Dreampox Holen.
    Antworten
  • von Benutzer

    Qualität und Kundendienst nicht überzeugend

    Was die Bedienung und die Ausstattung anbetrifft,ist der DigiCorder S2 sehr gut,aber nach 14 Tagen Gebrauch traten Empfangsschwierigkeiten auf.Techniker des Händlers prüften die Empfangsanlage: alles o.k. Also wurde das Gerät zum Kundendienst von Technisat geschickt.
    Und dort steht es seit drei Wochen.
    Antworten
  • von gob

    Spitzengerät, ich bin absolut zufrieden

    Der Digicorder ist mein bisher bester Sat-Receiver.
    Vorher hatte ich einen Panasonic Sat-Receiver Tu-HMS 3, kein Vergleich.
    Bei mir funktioniert alles problemlos, ob es jetzt USB oder etwas anderes ist.
    Würde ich jederzeit wieder kaufen.
    Übrigens noch ein Tipp: Panasonic hat an Kunden die bereits die Geräte gekauft haben absolut kein Interesse mehr.
    Obwohl Panasonic bekannt war, daß der Tu-Hms 3 grundsätzlich fehlerhaft ist bzw. war wird das trotz mehrmaliger Anschreiben mehr oder weniger ignorniert!!
    Antworten
  • von SPEAKINGCAT

    Fast perfekt

    Ich kann die meisten positiven Erfahrungen der anderen Autoren mit dem TechniSat DigiCorder S2 160 GB bestätigen und nur zum Teil die negativen.
    Positiv:
    - einfache und komfortable Bedienung
    - komfortable und qualitativ sehr gute Aufnahme- und Wiedergabefunktionen
    Negativ:
    - langsame Übertragung über die USB 2.0 - Schnittstelle und ohne zusätzliche Software funktioniert die Übertragung nur auf mp3-player
    - Wiedergabe von Videoaufnahmen auf einem externes Medium. Die Wiedergabe mit dem VLC-Player ruckelt und funktioniert nur ohne Audio. Standard-Videosoftware erkennt die Dateien überhaupt nicht.

    Insgesamt auf alle Fälle ein sehr zu empfehlendes Gerät.
    Antworten
  • Re: Fast perfekt Antwort

    von chjensen
    @SPEAKINGCAT: Wiedergabe von Videoaufnahmen ist möglich. Leider ein bisschen zeitaufwendig, wenn dann der Videostream vom S2 auf dem PC gelandet ist. Von TechniSat bekommt man da keine Unterstützung, aber ich bin beim stöbern in Foren fündig geworden:
    http://lostech.lo.funpic.de/viewtopic.php?f=18&t=1582
    Dort gibts zum Download ein Softwarepäckchen, das alles unproblematisch erledigt. Und das Dole daran: es kommen prima DVDs dabei raus.
    Antworten
  • von eldi

    Super Receiver auch für Hörgeschädigte

    Ich habe schon 2 Jahre und nie probleme. Die ist sogar einfacher als Videorekorder mit Untertitel aufnahme. S2 nimmt alles man vergisst nichts. Beim Gucken einfach Videotext einschalten und schon hast Du Untertitel. Sehr empfehlenswert für Hörgeschädigte aber auch klar für normalhörende.
    Antworten
  • von Huniar

    Unterstützung mangelhaft

    Was ist das für ein Videoformat?

    Der Technisat Digicorder S2 erzeugt bei einer Aufnahme, bzw. wenn man eine gespeicherte Aufnahme via USB auf eine externe Platte kopiert, drei Dateien: VID, VTX und AUD. Mit welchem Programm kann eine solche Aufnahme außerhalb des Digicorders wiedergegeben werden und wie kann sie auf eine DVD gebracht werden um in Videoplayern abgespielt zu werden?

    Die Datei „VID“ kam mit VLC (allerdings ohne Ton und mit regelmäßigen Aussetzern (Dual-Core-Rechner) abgespielt werden,. Die Tondatei „AUD“ ist mit VLC ebenfalls in schlechter Qualität abspielbar. Mit Nero geht gar nichts.

    Sonst ist das ein passables Gerät, leicht zu bedienen. Ein gutes Gerät wäre es, wenn die Aufnahmen auch in der Welt außerhalb des S2 abspielbar wären.
    Dateien über die Schnittstelle in das Gerät zu bringen, um sie dort anzusehen, ist nicht möglich. Die USB-Schnittstelle gibt nur aus - aber was kann man damit anfangen s.o.?

    Technisat beantwortet diese Fragen nicht, daher: nie wieder ein Gerät von diesem Unternehmen.
    Antworten
  • Re: Unterstützung mangelhaft Antwort

    von MartinBalser
    @di: Es gibt eine Software von Technisat, die kann dieses Format umwandeln in MPEG, dann hast du nur noch eine Datei, die du beliebig weiterverarbeiten kannst. Das geht auch ins DVD-Format. Die Software heißt Mediaport und kann auf der Homepage runtergeladen werden. Sie kann einerseits eine direkte Verbindung über USB herstelllen aber auch schon auf den PC übertragenes Material bearbeiten. Funktioniert wunderbar!
    Antworten
  • von Markus H.

    Digi S2 - Mein Happy End nach Arcon-Odysee!

    Nach dem fehlerhaften und unzuverlässigen Arcon T5000 konnte es nur besser werden. Aber der S2 hat alle meine Erwartungen erfüllt.

    - vorinstalliert
    - einfach zu bedienen
    - zuverlässig
    - alle Timeraufnahmen haben bis jetzt fehlerfrei und komplett funktioniert (ca. 20)
    - leise im Betrieb
    - sehr guter EPG
    - zahlreiche Mehrwert-Funktionen

    Wenn es überhaupt ein Manko gibt, dann die langsamen Übertragungszeiten per USB auf PC.

    Technisat gehört zur S-Klasse wie Topfield und Kathrein. Zu empfehlen!
    Antworten
  • von tanjasabrina

    TechniSat DigiCorder S2 160GB

    Der Technisat DigiCorder S2 mit 160 GB Festplatte ist ein Sitzengerät, kann ich nur empfehlen,
    einfache Bedienung, Bild und TonQualität 1A, einziger kleiner Kritpunkt ist die Übertragung der Daten über USB- sehr langsam kaum zu glauben das das USB 2.0 sein soll, und die Funktion zum Bilderbetrachten finde ich nicht gelungen, aber zu diesem Zweck habe ich mir das Gerät nicht gekauft.
    Antworten
  • von Benutzer

    Und nun zum Negativen Teil: Hitze, Zeit=Timmer

    Durch die Hitze = SYSTEMHANG es geht nichts mehr!!! Abhilfe Lüfter für HD unten an HD zweck entfremdet (notfallmässig) da kein Platz installiert!! Und siehe da, es geht....
    Plus noch zusätzlicher entlüfter am CI-Schacht oben installiert. (Beide Lüfter Seriell zusammen geschaltet 12V nun 2x6Volt und laufen ruhiger da von 12V = -50%.
    Timmer so lange ASTRA ev Hotbird na ja, habe zusäzlich noch einen SAT geschaltet der zu 95% gebraucht wird? Na und? Nix na und, da bei SCHWAIGER die ZEIT blockiert werden kann (die wissen warum). Tja viele feude der Filme nach den Ferien, der Timmerliste ha hah...........
    Am Tuner können keine Perioritäten der Sender Eingestellt werden? Na und, nix na und darum!!! Also jetzt aufnahme = TUNER 1, noch eine aufnahme geht über??? Richtig Tuner 2!
    Na und, soweit so gut. Tuner 1 blockiert, aber über Tuner 2 ist SAT3 infolge Kabel bessere Qualität. Um eine Aufnahme über Tuner 2 zu erzwingen müssen Sie zuerst Tuner 1 beschäftigen (AUFNAHME) damit Sie nun über Tuner 2 gehen können. Ist die Letung Tuner 2 OK, können Sie nun Tuner 1 Aufnahme schliessen. Deshalb Perioritäten hinter Programm Liste
    gehe zuerst über Tuner 2, und erst danach über Tuner1 für bsp. SAT3 (nicht ASTRA/HOTBIRD).
    HD übertragungen zu USB-Stick oder EXTERN-USB-HD pro Film über 40Minuten = USB1.1 geht viell zu lange....
    Nebenbei SCHNITTFUNKTION = Vergiss es...., da schneide ich Analo mit dem Video sogar besser!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Vielleicht wäre eine SKIP-Funktion besser gewesen, die es nicht gibt. (bei Schwaiger schon, dafür keine Teilabschnitt delete wie S2 nicht)
    Ich breche hier ab .... sonsat kauft das Gerät diemanden mehr, SFI=TOP

    MfG
    Heinz
    Antworten
  • von Benutzer

    Top Twin Receiver

    Ich hatte ca. 2 Jahre den Technisat Digicorder S1 und war damit sehr zufrieden.

    Als dann ein 2-kanaliges System erforderlich wurde habe ich eine Reihe von Systemen getestet und mich dann für einen Topfield 5500 entschieden, denn ich glaubte, hier das bessere System gefunden zu haben und der hatte etwas mehr Image ;-). Nach einer Woche ging der Topfield zurück und ein Digicorder S2 folgte.

    Der Ausschlag wieder einen Digicorder zu nehmen war: die klare Bedienung (man muss sich z.B. nicht darum kümmern, auf welchem Empfänger man aufnimmt oder eine Sendung ansieht); die einmalige Programminformation, die sogar bei gespeichterten Aufnahmen zur Verfügung steht und besonders beeindruckt hat mich die Geschwindigkeit von Kanalwechsel oder Infoabruf. Letzteres war für mich - vom S1 kommend - eigentlich nichts Besonderes, im Vergleich zu anderen Systemen war der Digicorder klar schneller - Taste drücken und sofort erfolgt die neue Anzeige. Und das System war absolut unanfällig gegen Empfangsstörungen, wie Schneefall & Co. Und dann aktualisiert sich der Digicorder permanent, automatisch und diskret - was will man mehr?

    Ich würde wieder einen Digicorder kaufen.

    Einen Wunsch hätte ich jedoch: zusätzlich einen integrierten DVD-Recorder - aber Wünsche muss man haben.
    Antworten
  • von Benutzer

    Bestes Gerät, dass ich je hatte!

    Es klappt einfach alles! Die Bedienung ist kinderleicht und die Menüs sauber gegliedert. Endlich reichlich digitale Radiosender. Aufnahmemöglichkeiten sind hervorragend und einfach einzustellen. Die Festplatte ist leise und schnell. Außerdem ist die elektronische Fernsehzeitung sehr gut gelungen. Für mich ein perfektes Gerät mit tollen klanglichen Eigenschaften. Fernsehen auf hohem Niveau. Der Kaufpreis ist nicht gerade gering aber die Features überzeugen!
    Antworten
  • von André Wechtler

    TOP

    Sehr gutes gerät einfach in der Handhabung über updates viele möglichkeiten
    Antworten
  • von Benutzer

    Einfache Bedienung - einwandfreier Empfang

    Der S2 mit 80GB - Festplatte ist als Empfangsgerät für alle ideal, die endlich einmal einfach und komfortabel ohne Rücksicht auf Sendezeiten Fernseh schauen wollen.
    Insbesondere die Möglichkeit, neben einer laufenden Aufnahme ein zweites Programm sogar zeitversetzt und mit Unterbrechungen schauen zu können - und das per einfachem Knopfdruck ohne komplizierte Menüs o.ä. - ist einfach genial.
    Hinzu kommt die Bild-in-Bild-Funktion und ein sehr schneller, leider nicht mit besonderem Umfang bestückter, Videotextdecoder (hier fehlen Vergrößerungsmodus und Unterseitenfunktion).
    Die Aufnahmekapazität von 80 GB ist sicher für den Archivar zu wenig, aber wenn es einem reicht, 20 Filme bevorraten zu können, dann ist das eine gute Wahl, vor allem weil die Bearbeitung (rausschneiden von Werbung, Pufferzeiten am Anfang und Ende der Aufnahme u.v.m) sehr einfach und intuitiv klappen. Wozu auch die sehr gute Fernbedienung beiträgt!
    Ausserdem merkt sich der Recorder, wo man beim letzten Mal schauen stehen geblieben ist und macht genau dort weiter - einfach und simpel!
    Dabei kann man über die USB-Schnittstelle sogar die Daten auf einen PC schaufeln - allerdings ist das auch gleichzeitig die einzige wirkliche Schwäche des Gerätes: So einfach einstöpseln und loslegen ist nicht. Man braucht spezielle Software (kostenlos von www.technisat.de) und ein spezielles USB-Link-Kabel basierend auf einem Prolific-Chipsatz und kann dann wohl die Daten zum PC bewegen. Allerdings nur in Rohformat, was eine Nachbearbeitung mit Software nötig macht, will man die Aufnahme auf DVD bannen. Das ist zu kompliziert und entspricht so gar nicht dem übrigen Bedienkonzepts des Gerätes. Hier sollte Technisat mit anderer Software nachlegen, so dass dies deutlich einfacher wird - und das notwendige Kabel in den Lieferumfang packen!
    Trotz dieser - für die tägliche Anwendung unerhebliche - Kritik ist der S2 spitze - und dabei unterstützt das Technisat-hauseigene Programmguide-System sowohl beim Programmieren als auch Planen des eigenen TV-Konsums auf sehr sehr bequeme Art und Weise.
    Summa summarum - ein klasse Gerät für jeden, der es einfach mag!
    Antworten
  • von Benutzer

    Reiner Müll

    USB klappt nicht. Netzwerk nur bedingt Einsatzfähig. Kiste wird zu Heiß mit großer Festplatte. Was habt ihr getestet?
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: TV-Receiver

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf