UE40B6000 Produktbild

Gut

1,7

9 Tests

5 Meinungen
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1

Kundenmeinungen (5) zu Samsung UE40B6000

  • von gerhold

    Supergerät Samsung UE40B6000...UE40C6000..

    • Vorteile: attraktives Design, gute Auflösung, einfache Installation, einfache Bedienung
    • Nachteile: normaler Klang
    • Geeignet für: Heimkino, Großer Raum
    • Ich bin: erfahrener Nutzer
    Nach einer herben Enttäuschung mit einem Loewe LCD fiel die neue Wahl auf den Samsung LED-LCD UE40C6000RWXZG und ich bin echt begeistert von dem Gerät..Superbild, prima Schwarzwerte, gute flüssige Bewegungswiedergabe usw. Nebenher ein optisch schönes Gerät mit sehr flachem Gehäuse. Die Kontrast-erhöhende Pannel-Beschichtung ist prima gelungen, es tritt keinerlei statische Aufladung am Pannel auf, dies bleibt lange sauber...und wenn doch, das mitgelieferte Microfasertuch anfeuchten, drüber, fertig.
    Die Bildqualität ist bei HD-TV bzw. Digital-TV kaum noch zu toppen und selbst ältere Spielfilme sind noch recht ansehnlich.
    Wer die Bildeinstellungen optimieren möchte wird bei Audio-Video-Foto Bild im Internet fündig.
    In Verbindung mit meinem Samsung BDP 3600 ist das Gerät schlicht ein Dream-Team. Manche bemängeln die Tonqualität, es gibt schlimmeres und über die vielen Toneinstellungen ist eine erhebliche Verbesserung möglich.
    Antworten
  • von Thomas Henkel

    Vorsicht !! Led ist nicht gleich Led !!!!

    • Nachteile: schlechter Blickwinkel
    • Ich bin: technisch versiert
    zurecht darf samsung in england nicht mehr mit LED-TV werben.
    (irreführung der kunden)

    ich kann nur abraten dieses gerät zu kaufen. ich habe den fernseher
    2x umgetauscht und hatte immer das gleiche problem und das war folgendes:

    hat man seitlich vor dem fernseher gesessen, wurde alles was schwarz war bläulich.
    was noch schlimmer war war die wolkenbildung auf dem bildschirm. das heisst,
    hatte man ein dunkles bild beisp. ein film bei nacht, waren überall helle
    flecken oder wolken zu sehen. das kommt daher, dass dieser fernseher nur eine
    Edge-Led beleuchtung hat. das heisst, die led's sind nur im seitlichen Rahmen untergebracht
    und sollen mit entsprechend ausgerichteten Spiegeln als Hintergrundbeleuchtung dienen. genau das
    kann dazu führen, dass es zu einem nicht komplett ausgeleuchtetem hintergrund kommt
    und man dann diese wolken (clouding effekte)hat !!!
    viele leute schreiben in diversen foren, dass sich dieser
    clouding effekt weiter verschlimmert.
    samsung ist das bekannt und meint: das ist normal ! hahaha toll, ein fernseher für 1000 €
    und dann soll man sowas für normal befinden !??

    wenn jemand einen led tv haben möchte, dann sollte er sich für einen "Full-Backlight-LED-TV"
    entscheiden. der hat eine komplette led hintergrundsbeleuchtung. oder man steigt auf die ganz
    neue generation um "OLED" davon gibt es aber sehr wenig und sie sind sehr teuer.

    fazit: besser den gewünschten fernseher anschauen und vergleichen. den verkäufer auffordern
    eine blu-ray einzulegen und wichtig: einstellungen für das bild bei den gewünschten tv's
    nicht vergessen.

    ich habe jetzt einen samsung le 40 b 750 der hat 100 hz mehr und keine wolken + led's mehr...
    ach ja..seitlich zu sitzen ist nun auch kein problem mehr:-) tolles bild aus jeder richtung.

    die entscheidung liegt nun ganz an ihnen...
    mfg
    Thomas
    Antworten
  • von robertele

    Kritische Betrachtung ...

    • Vorteile: attraktives Design, gute Auflösung, einfache Installation, einfache Bedienung, guter Blickwinkel
    • Ich bin: technisch versiert
    Habe mich für den Samsung entschieden, nachdem ich lange zwischen dem LED versus LCD 200Hz-Technologie geschwankt habe...

    Und bin heilfroh mich für den Samsung entschieden zu haben ! Bildqualität und Einstellmöglichkeiten finde ich absolut überzeugend...

    In Verbindung mit meiner Surround 5.1 Anlage ist hier perfekter Kinogenuss garantiert...

    Überrascht hat mich die Bildqualität der TV-Sender: Habe mir die letzten Tage auch S/W-Filme angesehen, welche außergewöhnlich scharfe Bildqualität zeigten...

    Ich bin einfach begeistert und kann den Samsung nur empfehlen... ...
    Antworten
  • von johnny

    UE 32 B6000

    • Vorteile: attraktives Design, gute Auflösung, einfache Installation, einfache Bedienung
    • Nachteile: schlechter Klang
    • Geeignet für: überall
    • Ich bin: technisch versiert
    Hallo,
    ich habe die kleinere Version des UE 40 B6000 seit 2 Wochen. Ich kann eigentlich nicht viel sagen. Das Bild ist einfach top, der Aufbau einfach, in die Menüführung findet man ganz schnell, also alles sehr gut gemacht von Samsung. Nur der Preis könnte ein wenig besser sein.

    + Design
    + Bildqualität
    + Full HD
    + USB - Anschluss(Bilder, Musik)
    + sehr gute Auflösung. auch bei normalem PAL - TV
    + sehr gute Kontrast- und Schwarzwerte


    - Preis
    - man kann keine Videos via USB anschauen
    - Soundqualität lässt zu wünschen übrig
    Antworten
  • von meikel 45

    LCD-LED Blacklight Technik

    • Vorteile: attraktives Design, gute Auflösung
    • Nachteile: schlechter Klang
    • Ich bin: erfahrener Nutzer
    Habe mir dieses TV-Gerät bei Mediamarkt gekauft.
    Um 17.00 stand ich im Laden.
    Um 21.00 stand das Gerät am gleichem Tag bei mir auf dem Sideboard.
    Solch einen Service sollte man auch einmal lobend erwähnen.

    Vorher hatte ich einen aktuellen Toshiba 37 Zoll aus dem Jahre 0206. HD-ready war zum damaligem Zeitpunkt Stand der Dinge. Kostenpunkt damals 1,500 Euro.

    Mein Pioneer BD-Player 51 zeichnete zwar ein anständiges Bild am Toshiba. 100% war ich allerdings nicht zufrieden mit dem BD-Bild.
    Früher hatte man seine "gute-alte" Röhre bis sie "krachte", heute sind 3 jahre scheinbar wie 10 Jahre.

    Nun, der TV sieht verdammt schnieke aus. Für Gourmet Hingucker ein wahres Highlight.

    Anschlüsse liegen wie natürlich, immer hinten. Da der TV abends geliefert wurde, war arbeiten mit LED-Taschenlampe und Spiegel angesagt.
    Zum Glück kann man den Samsung drehen.
    Er ist nur 3cm tief, er wirkt dadurch sehr zerbrechlich. Vorsicht ist also angesagt.

    Hinten besitzt er 4x HDMI. 1x USB. Der einzige Scart Anschluss ist nur mittels eines Adapters per PINS zu bewerkstelligen. Ebenfalls die anderen vorhandenen Anschlüsse gehen nur per Adapter. Einen Opto besitzt er ebenfalls.

    Probleme hatte ich beim Stöpseln des Antennenkabels.
    Es wollte aufgrund seiner Plastik Ummantelung einfach nicht in die Buchse des Fernseher.
    Erst das "verschlanken" des Antennensteckers mittels eines scharfen Messer konnte man das Kabel anschließen.

    Einstellungsmäßig bietet der Samsung genug Spielraum.
    Man sollte allerdings wissen, was man tut.
    Ansonsten kann das Bild leicht zu poppig wirken, so wie sie in Großmärkten gerne das Interesse von Laien auf sich ziehen.
    Am natürlichsten wirkt der Modus "Film". Ob man 100Hz-Motion einstellt oder es sein lässt, mag jeder selber wissen. Ich habe es abgeschaltet.

    Den BD-Player kann man einfach Plug&Play via HDMI andocken.
    Bei DVB-T wurde alles gefunden was terristisch greifbar wahr.
    Leider wurde alles durcheinander gewürfelt. Also Radio und TV Sender.
    Mit DVB-T bringt der Samsung ein (relativ) klares Bild, soweit es mit 40 Jahre altes PAL (und komprimiert) möglich ist.

    Bei DVD Bild zeigt der Samsung wo die Grenzen der DVD Technik liegen. Da hilft auch kein hoch scallieren.
    Allerdings ist selbst das DVD-Bild mit dem neuen Samsung besser, als wie mit meinem drei Jahre altem Toshiba.

    Überhaupt erscheint mir die heutige Technik mittels HD innerhalb von drei Jahren soweit fortgeschritten zu sein, wie es die DVD Technik seit ihrer Einführung von vor zehn Jahren es nicht vermochte zu erreichen.

    BluRay ist ein wahrer Augenschmauss mit diesem Gerät.
    Gerade hier offenbart sich, was die LCD-Technik innerhalb von drei Jahren für Sprünge vollzogen hat.
    Alles wirkt natürlicher, präziser.
    Man denkt bei gewissen Aufnahmen (bei Verdunkelung) aus einem Fenster zu schauen.
    Der Schwarzwert ist mit meinem HD-Redy Toshiba nicht mehr zu vergleichen.
    Feinheiten sind da, wie ich sie vorher nicht wahr genommen habe.

    Ich habe hier bewusst versucht zu vergleichen was die Technik innerhalb drei Jahren geleistet hat.
    Antworten
  • Antwort

    von Alfi39
    Ich habe Ihren Bericht mit Interesse gelesen. Was mich noch interessieren würde, wie sieht es bei schnellen Rennspielen, z.b. Need for Speed aus. Laut Testbericht soll es zu deutlichen Rucklern und Nachzieheffekten kommen.(PS3), stimmt das.


    Antworten
  • Antwort

    von jerryx2000
    Hallo,

    habe diese TV seit einer Woche. Hatte vorher die Toshiba 37cv505.

    Spiele Killzone 2, FEAR 2 & GT 5 auf der PS3. Die Qualität ist hervorragend! Es gibt sogar ein Game Mode um die Spiele noch realistischer darzustellen.

    Auf der Sammy (LED 6000) ist DVD Qualität fast so gut wie Blu ray! SD TV ist genial. Absolute Kaufempfehlung. Der Preis ist berichtigt. Qualität kostet eben.

    Grüsse aus Winterthur!
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Fernseher

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf