Exilim EX-V7 Produktbild
  • Gut

    2,4

  • 13 Tests

8 Meinungen
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
6

Kundenmeinungen (8) zu Casio Exilim EX-V7

  • von mayabelle84

    Kamerastabilisierung nicht verfügbar

    Bei mir genau das gleiche "Kamerastabilisierung nicht verfügbar"! Sie wurde sogar deswegen bereits 2x eingeschickt. Nun ist es wieder soweit, die Garantie aber mittlerweile abgelaufen! Kameraaustausch gewährt der Hersteller erst ab dem 3. Mal Einschicken innerhalb der Garantie. Toll! Nie mehr Casio!
    Antworten
  • von Guzzimanni

    Kamerastabilisierung nicht verfügbar

    • Vorteile: einfache Bedienung
    Nach nicht einmal 3 Jahre im Gebrauch lässt sich die Kamera nicht mehr einschalten. Die Meinung der Hotline von Casio "Reparatur lohnt sich nicht" na bravo. Das mit Casio hat sich für mich erledigt.
    Antworten
  • von Mobbel

    Das Gleiche in

    Im Motorrad in der Satteltasche transportiert, der gleiche Fehler, das am ersten Urlaubstag. Klasse.
    Nie wieder Casio.
    Antworten
  • von kingdecember

    EX-V7 Highlight der Kamera "Stabilisierung nicht verfügbar

    Die Kamera macht eigentlich sehr gute Fotos und ist easy zu bedienen. Einziges und nicht ganz unwesentliches Manko: Die Kamera geht nur, wenn man sie rüttelfrei transportieren kann. An den Gürtel klemmen oder im Rucksack tragen...geht nicht! Anschließend kommt immer der Fehler "Stabilisierung nicht verfügbar". Das ist besonders blöd, wenn man gerade das 7.Weltwunder fotografieren will und man dafür extra 12.000 km gereist ist... Nie wieder!!!!
    Antworten
  • von fladi 10

    Aufeinmal ausgesetzt

    Waren bisher eigentlich zufrieden mit dieser Kamera doch seit Sonntag haben wir das Problem mit der Kamerastabilisierung.Lässt sich nicht mehr einschalten.
    Antworten
  • von herbb

    Exilim EX-V7 kamerastabilisation

    mir unverständlich wie dies kamera in allen oben genannten test so gut abschneidet. die bildquqlität meiner 5 jahre alten sanyo mit 4 megapix ist wesentlich besser. die erste kamera zeigte nach 7 tagen die fehlermeldung kamerastabilisierung nicht vorhanden und lise sich ab dem moment im fotografiermodus nur noch aus und einschalten. die kamera zurückgeschickt und eine neue bekommen. be der kam es gar nicht erst zu bilderen. aku augeladen, kamerea eingeschaltet, fehelrmeldung -kamerastabilisieruzng nicht verfügbar. ich werde in zukunft die finger von casio lassen.
    Antworten
  • von Flavia 10

    Kamerastabilisierung nicht verfügbar.

    Diese Kamera ist die absolute Härte. Die Bilder sind nur gut, wenn die Kamera das will. Ich habe im Oktober meine erste EX-V7 erhalten. kurz darauf kam der Hinweis "Kamerastabilisierung nicht verfügbar". Das Gerät wurde problemlos getauscht. Die neue Kamera kam und sofort beim ersten Versuch erschien wieder der Hinweis "Kamerastabilisierung nicht verfügbar". Wenn ich nicht meine alte Kamera noch zu Hause gehabt hätte, wäre ich davon ausgegangen, das man mir mein eigenes Gerät wieder zu geschickt hat.

    Bloss die Finger weg.
    Antworten
  • von Sali

    Schön und schnell, aber...

    Ohne großes Gelaber will ich hier einfach mal die Punkte aufzählen, die mir an der Exilim gefallen, bzw. nicht gefallen haben.
    + sehr schnell einsatzbereit
    + sehr einfache Bedienung
    + sehr gute Videofunktion (auch in 16:9) mit optischem Zoom, allerdings mit leichten Unschärfen beim Zoomen - aber sie ist ja nun mal kein Camcorder...
    ...sondern ein Fotoapperat. Und das bringt uns zum größten Minus.

    - SCHEISS BILDER. Mir ist absolut rätselhaft, welche Kriterien erfüllt sein müssen, damit sich die V7 dazu entschließt, ein gutes Bild zu machen, denn in Ausnahmefällen klappt es irgendwie.
    Folgende Szenarien:
    Stahlender Sonnenschein: Bilder blass und unscharf, außer man steht im Schatten, dann lassen sich gute Resultate erziehlen.
    In Innenräumen: Bilder fast immer unscharf und falsch Belichtet. Die Kamera regelt in der Automatik die ISO schnell auf 400 und verzichtet auf den Blitz. Resultat Bild zu Dunkel und extremes Rauschen. Schaltet man den Blitz zu: Bild zu hell und rauscht immer noch. Bei meiner Kodak in der selben Situation: Automatik ISO 160 mit Blitz, grandioses Bild.

    Ich habe überhaupt sehr viele Vergleichsbilder mit meiner Kodak DX6490 gemacht. Mir war klar, dass man bei einer so kleinen Kamera wie der EX-V7 vielleicht Abstriche machen muss. Das Ergebnis der Bilder war allerdings jenseits von Gut und Böse. Meiner Meinung nach ist diese Bildqualiät für einen Apperat um die 100 Euro gerade noch vertretbar. Aber für 350?

    Es ist ehrlich schade um das Teil, denn es macht wirklich Spass mir ihr loszuknipsen ... bis man dann die Resultate in ihrer vollen Pracht sieht.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf