Wir zeigen Ihnen die derzeit besten MSR Zelte am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

47 Tests 800 Meinungen

Die besten MSR Zelte

  • Gefiltert nach:
  • MSR
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 29 Ergebnissen
  • Seite 1 von 2
  • Nächste

Aus unserem Magazin:

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema MSR Zelte.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle MSR Zelte Testsieger

Weitere Tests und Ratgeber

  • SURVIVAL MAGAZIN 3/2015 Viele Zelte lassen sich bei höheren Temperaturen ohne Überzelt verwenden. Das Innenzelt besteht meist aus dünnem Mesh-Gewebe, das zwar die kühle Brise durchlässt, aber lästige Quäl geister draußen hält. In den letzten Jahren wurden die Zelte immer mehr optimiert: Farbcodierungen an Gestänge und/oder Überzelt ermöglichen dem Neuling den Aufbau ganz ohne Anlei tung und erleichtern den Aufbau bei schlech ten Sichtverhältnissen.
  • ALPIN 7/2005 Eher kleineres, aber stabiles Zelt mit gutem Raumgefühl. Die Snowflaps am Überdach sind überflüssig. Schlechte Durchlüftung. Vom Material her sehr solides Zelt, die Einbogenkonstruktion bedingt einen recht flachen Verlauf der Wände (Kopf und Füße). Einfach aufzubauendes, sehr stabiles Zelt mit guter Raumausnützung, weil die Seitenwände sehr straff sind. Äußerst stabiles Zelt mit einem großen Raumgefühl, leicht aufzubauen, steht auch ohne Häringe sehr gut.
  • Vaude Power Space III
    outdoor 4/2009 Wer ein besonders leichtes Trekkingzelt sucht, liegt beim Vaude Power Spacw III falsch.
  • Moderner Klassiker
    Blinker Nr. 4 (April 2012) Gut gelüftet Durchdacht: Die in den Schirm integrierten Fenster garantieren eine sehr gute Luftzirkulation. Vorbei sind die Zeiten, da sich Angler im Zelt wie in einer Sauna vorkamen. Sicherheits-Heringe Stabile Zeltheringe, mit denen man das Brolly bei Wind sichern kann, gibt's gratis dazu. Klettverschluss Die mitgelieferten vier Bankstick des Stealth Brolly MK II sorgen für die Stabilität des JRC-Zeltes. Sie lassen sich mit Klettbändern befestigen.
  • ALPIN 9/2011 Ein Trend im Zeltbereich ist sehr erfreulich: Die meisten Hersteller verwenden nicht mehr die ultraleichten Bodenmaterialien (zumindest nicht in dieser Zeltkategorie). Denn damit der Zeltboden nicht schnell perforierte, musste man bei den ultraleichten Ausführungen immer eine zusätzliche Unterlage verwenden. Und die wurde zwar mit angeboten, war aber natürlich weder beim Preis noch beim Gewicht mitberechnet. Die neuen Bodenmaterialien sind deutlich fester und robuster.
  • Clever Campen 1/2016 Auf ihm thront Jens Hovgaard wie ein postapokalyptischer satzgestänge und Flickzeug - schließlich prüft outdoor die Sturmfestigkeit von mindes Ein großes Platzangebot steht ebenfalls weit oben auf der Wunschliste vieler Camper. Allerdings fallen die Vor stellungen der Hersteller über die notwendige Grö ße eines Zweimannzeltes recht unterschiedlich aus.
  • Hubba Hubba
    MO Motorrad Magazin 9/2009 Motorradfahrer brauchen leichte Zelte mit kleinem Packmaß. Das Hubba Hubba von MSR ist so eines. Wir haben gezeltet - in der Wüste und im Elsass.
  • Sturmsicher und selbsttragend
    MotorradABENTEUER 5/2007 Es ist eine Mischung aus Tunnel- und Kuppelzelt, selbsttragend, soll laut Hersteller Luftbewegungen von mehr als 170 km/h standhalten und ist eigentlich für Expeditionen gedacht. Taugt das ‚Wind 2‘ von MSR auch für Motorradtouren?

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche MSR Zelte sind die besten?

Die besten MSR Zelte laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen