Stiftung Warentest prüft PC-Systeme (5/2005): „Alles aus einer Hand?“ - Multimedia-PC

Stiftung Warentest: „Alles aus einer Hand?“ - Multimedia-PC (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Multimedia ist angesagt: Der PC erobert das Wohnzimmer. Dort soll er Hifi-Anlage und DVD-Rekorder ersetzen. Mehr Filme, mehr Fotos, mehr Musik, mehr Spaß, versprechen die Anbieter. Die STIFTUNG WARENTEST hat drei Systeme gegen einen klassischen DVD-Rekorder antreten lassen. Zwei Multimedia-PCs, zwei PC-basierte Media Center und drei Streamer, die den PC im Arbeitszimmer mit Fernseher und Hifi-Anlage im Wohnzimmer verbinden. Verbindung über Netzwerkkabel, Stromleitung oder Funk. Fazit: Noch sind die Multimedia-Lösungen eine Sache für Freaks. Hifi-Anlage und DVD-Rekorder sind einfacher zu bedienen.

Was wurde getestet?

Im Test waren fünf computerbasierte Multimedialösungen. Es wurden Kriterien wie Handhabung und Vielseitigkeit getestet, aber keine Gesamtnoten vergeben.

  • Fujitsu-Siemens Scaleo C

    • Verwendungszweck: Multimedia

    ohne Endnote

    Bild & Ton: "befriedigend" (2,7).
    Handhabung: "befriedigend" (3,1).
    Vielseitigkeit: "gut" (1,7).
    Umwelteigenschaften: "ausreichend" (4,0).

    Scaleo C
  • Medion Titanium MD 8383

    ohne Endnote

    Bild & Ton: "befriedigend" (3,0).
    Handhabung: "ausreichend" (3,6).
    Vielseitigkeit: "sehr gut" (1,4).
    Umwelteigenschaften: "ausreichend" (3,9).

    Titanium MD 8383

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema PC-Systeme