Rietenauer Mineralquelle Mineralwasser 1 Test

Mangelhaft (5,0)
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Mine­ral­was­ser
  • Kof­fein Nein  fehlt
  • Ver­pa­ckung Glas­fla­sche
  • Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Mineralwasser

  • Marius Quelle Classic (Sachsenheim)

    Marius Quelle Classic (Sachsenheim)

  • Rietenauer ohne Kohlensäure (Dillenius-Quelle)

    Rietenauer ohne Kohlensäure (Dillenius-Quelle)

  • Rietenauer aus der Dillenius-Quelle

    Rietenauer aus der Dillenius-Quelle

Rietenauer Mineralquelle Mineralwasser im Test der Fachmagazine

  • „mangelhaft“

    50 Produkte im Test
    Getestet wurde: Marius Quelle Classic (Sachsenheim)

    Inhaltsstoffe: „befriedigend“;
    Ursprüngliche Reinheit: „mangelhaft“;
    Weitere Mängel: „sehr gut“.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Rietenauer Mineralquelle Mineralwasser

Passende Bestenlisten: Erfrischungsgetränke

Datenblatt zu Rietenauer Mineralquelle Mineralwasser

Typ Mineralwasser
Koffein fehlt
Verpackung Glasflasche

Weiterführende Informationen zum Thema Rietenauer Mineralquelle Mineralwasser können Sie direkt beim Hersteller unter rietenauer.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Hochgeschwappt

Stiftung Warentest - Afri Cola und Fritz-Kola enthalten am meisten - mehr als 15 Milligramm. Das verpflichtet sie, ihren Koffeingehalt anzugeben und einen Warnhinweis aufs Etikett zu drucken: "Erhöhter Koffeingehalt. Für Kinder und schwangere oder stillende Frauen nicht empfohlen." Das machen Afri Cola und Fritz-Kola korrekt. Nicht richtig gekennzeichnet sind die charakteristischen Cola-Aromen. In der Zutatenliste von 20 Produkten sind sie nicht einzeln aufgelistet, sondern als "natürliches Aroma" zusammengefasst. …weiterlesen

Nah an der Quelle

Stiftung Warentest - Das Familienunternehmen Gaensefurther Schloss Quelle betont, "mit Mitarbeitern aus der Region für die Region" zu arbeiten. Mineralbrunnen vermarkten ihre klassischen Marken gern mit Naturnähe, Tradition oder regionalem Bezug. Im Test zählen nur Laborergebnisse. Wir haben 20 Mineralwässer der Sorten Medium und Classic von Traditionsbrunnen aus ganz Deutschland geprüft. Sechs Wässer schneiden in allen Prüfpunkten einwandfrei ab (siehe Unser Rat). …weiterlesen

Spurtest du noch oder fliegst Du schon?

RUNNING - In einer im Jahr 2011 veröffentlichten Untersuchung an über 1.100 deutschen Nachwuchskaderathleten waren Energy-Drinks die mit am häufigsten konsumierten Nahrungsergänzungen. …weiterlesen

Die Reinheit geht baden

Stiftung Warentest - Es enthält zwar beide Kochsalzbestandteile, Natrium und Chlorid, doch sind die Mengen in den meisten Mineralwässern im Handel zu gering, um das Salzkonto zu belasten. Deshalb können auch Menschen mit Bluthochdruck zugreifen, denen Ärzte zu salzarmer Kost raten. Im Test. 15 Wässer nennen sich "natriumarm". Das stimmt auch. Doch selbst Apollinaris mit dem meisten Natrium bringt es pro Liter nur auf 0,2 Gramm Kochsalz. Die empfohlene Tageszufuhr liegt bei maximal 6 Gramm. Glas oder Kunststoff? …weiterlesen

Kunstaroma statt Frucht

Stiftung Warentest - Natürliches Aroma. Es muss aus natürlichen - pflanzlichen oder tierischen - Ausgangsstoffen hergestellt sein. Nur bestimmte Verfahren sind erlaubt. Aus dem Apfel muss hier nichts stammen, der Geschmack ist nur apfelähnlich. Aroma. Dahinter verbergen sich alle chemisch hergestellten Aromastoffe. Grundsätzlich gilt: Alle Aromen sollten so deklariert werden, dass der Verbraucher nicht getäuscht wird. …weiterlesen

Qualität zum Spottpreis

Stiftung Warentest - Neumarkter Lammsbräu ging in Berufung. PET-Mehrweg ist der Ökoliebling Knapp 70 Prozent der Mineralwässer kommen in Einwegflaschen in den Handel, der Rest in Mehrwegflaschen. Auch der Test bildet das ab: Die meisten Wässer sind in 1,5-Liter-Einwegflaschen aus PET abgefüllt. Die Deutsche Umwelthilfe kritisiert: PET-Einweg lasse sich nur zu einem Drittel zu Flaschen recyceln. Alles andere werde zu Kunstfasern und Folien verarbeitet oder verbrannt. Die beste Ökobilanz habe PET-Mehrweg. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf