ohne Endnote

ohne Note

keine Meinungen
Meinung verfassen

Aktuelle Info wird geladen...

Lupine Piko RX 4SC im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „Die Flutlichtlampe bietet eine deutliche Geländeübersicht und das hellste Streulicht im Nahbereich, leuchtet aber auf hoher Stufe nicht lange. Bei vierstufiger Einstellung optimal für Alpin-Bergsteigen/Houchtor; bei Trekking Umstellung von Flut- zu Streulicht möglich.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Lupine Piko RX 4SC

zu Lupine Piko RX 4 Smartcore

  • Lupine Piko RX4 SmartCore Stirnlampe Lauflampen d4250-202

Datenblatt zu Lupine Piko RX 4SC

Leuchtmittel LED
Maximale Leuchtdauer 80 h
Minimale Leuchtdauer 1,75 h

Weiterführende Informationen zum Thema Lupine Piko RX 4 Smartcore können Sie direkt beim Hersteller unter lupine.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Alles leuchtet

TRAIL - Wie bei der NAO+ sorgt auch hier eine mobile App für etliche Programmierbarkeiten (Form Lichtkegel, Dauer, Stärke) und Abfrageoptionen. Der recht große Leuchtkopf wird durch ein perfekt angepasstes Trageband komfortabel an die Stirn gebunden. Kein Wackeln, kein Drücken! Petzl schaffen es mittlerweile sehr gut all ihre Modelle dem Kopf ideal anzupassen. Reactive Lighting misst über einen Sensor die Helligkeit und optmiert die Akkulaufzeit. …weiterlesen

Lichtblicke

outdoor - Vor allem auf Mehrtagestouren lohnt es sich, Strom zu sparen und deshalb die Leis tung zu drosseln, etwa auf einfachen Wegen, beim Zeltaufbau oder Lesen. Dann können bei allen Lampen (außer Edelrid und LED-Lenser) selbst auf Zehntagestouren Ersatzbatterien oder Powerbanks zu Hause bleiben. Unterm Strich überzeugen bis auf Mammut alle Lampen im Test, auch die günstige Princetontec Sync - die für Wander- und Trekkingtouren völlig ausreicht. …weiterlesen

Lichtblicke

klettern - Eine praktische Sache, denn so verbraucht die Petzl immer nur so viel Strom wie nötig. Außerdem wird man - etwa beim kurzen Blick auf die Uhr oder Karte - nicht geblendet. Auch die LED-Lenser bietet einen Sensormodus, der jedoch träge reagiert. Nutzen muss man ihn nicht, denn bei allen Prüflingen lässt sich die Helligkeit (auch) per Hand regeln: entweder über zwei bis vier Leuchtmodi oder, wie bei den beiden Black Diamonds und der LED-Lenser, über einen stufenlosen Dimmer. …weiterlesen

Freihändig und unsichtbar

TACTICAL GEAR - Die mit dem Nachtsichtgerät wahrnehmbare IR-Leistung reichte gut aus, um ein 30 Quadratmeter großes Zimmer auszuleuchten und entsprach der jeweils stärksten Leistung der anderen beiden Kandidaten. Mit der Sidewinder Compact II tritt die vielseitigste Lampe des getesteten Trios an. "20 Funktionen" werden beworben. Trotzdem ist die Lampe nicht überladen, was an der durchdachten Konstruktion und dem klaren Bedienschema liegt. …weiterlesen

10 Stirnlampen im Test

aktiv laufen - Wie wichtig ist es, dass eine Lampe verschiedene Dimmstufen bietet? Ich finde es sehr wichtig! Gerade bei Läufen bemerke ich, dass ich nicht so viel Licht benötige und dimme etwas runter, mit dem Hintergrund etwas Laufzeit zu gewinnen. Daher mag ich stufenloses Dimmen, viele Lampen bieten nur 2 Stufen, die sind mir dann aber meistens noch zu hell oder zu dunkel. Sind Lampen immer wasserdicht, oder muss ich auf eine spezielle Kennzeichnung Acht geben? …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf