Gut (2,0)
4 Tests
Gut (1,6)
81 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Leucht­mit­tel: LED
Mehr Daten zum Produkt

LiteXpress Liberty 120 Sensor im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    Diese äußerst praktische Stirnlampe kann via Bewegungssensor an- und ausgeschaltet werden. Somit entfällt ein Suchen des An- und Ausknopfes. Sobald man die Hand vor der LED-Lampe bewegt, ist sie an. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „gut“

    Platz 4 von 6

    „Pfiffig ausgerüstet, eignet sich die Lampe wegen des stark mittenbetonten Leuchtbilds eher für die Freizeit als für Wandertouren.“

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „Einfach bedienbarer Berg-Allrounder; stufenlose Lichtstärke 100% (kurzzeitig) bis 10%, Infrarotbedienung, ideal für Handschuhe, Wechsellicht, gute Band-Verstellung, Lampe etwas kopflastig, leichtes Schwitzen.“

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „Praktische Lampe mit zentriertem Lichtkegel. Der Infrarotsensor ist ein Alleinstellungsmerkmal der ‚Liberty‘.“

zu LiteXpress Liberty 120 Sensor

  • de.Power Stirnlampe DP-801, 181 lm, 2 Leuchtmodi, individuell dimmbar
  • LED-Stirnlampe Litexpress „Liberty 102“, 5 LED, 3 Leuchtmodi, 49 lm
  • LiteXpress Stirnlampe Liberty 120 Sensor Cree LED Kopflampe Taschenlampe Camping
  • LiteXpress Stirnlampe Liberty 120 Sensor Cree LED Kopflampe Taschenlampe Camping

Kundenmeinungen (81) zu LiteXpress Liberty 120 Sensor

4,4 Sterne

81 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
46 (57%)
4 Sterne
16 (20%)
3 Sterne
13 (16%)
2 Sterne
3 (4%)
1 Stern
2 (2%)

4,2 Sterne

78 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,7 Sterne

3 Meinungen bei voelkner.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu LiteXpress Liberty 120 Sensor

Leuchtmittel LED
Maximale Leuchtdauer 165 h
Outdoor-Tauglichkeit Spritzwasserschutz (IPX4)
Maximale Lichtleistung 100 Lumen
Gewicht 96 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: LXL20920S1

Weitere Tests und Produktwissen

Intelligentes Licht

SURVIVAL MAGAZIN - Allerdings kann es bei der "Wischbewegung" passieren, dass das Licht von der Hand reflektiert wird und wieder in die Augen fällt. Und da die Lampe im Automatik-Modus immer mit 100 Lumen startet, kann das durchaus unangenehm sein. Im Infrarot-Modus steht nur die volle Leistung zur Verfügung, und das stark fokussierte Licht ist für einige Anwendungen doch zu grell. Der Infrarotsensor lässt sich jedoch per Knopfdruck deaktivieren. …weiterlesen