Ergon BA3 Evo Enduro Protect im Test

(Fahrradrucksack)
  • Gut 1,6
  • 6 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Fahr­radruck­sack
Volumen: 17 l
Mehr Daten zum Produkt

Tests (6) zu Ergon BA3 Evo Enduro Protect

    • MountainBIKE

    • Ausgabe: 9/2016
    • Erschienen: 08/2016
    • Produkt: Platz 3 von 9

    „sehr gut“ (85 von 100 Punkten)

    „Sehr individuell anpassbar, komfortabel, perfekt verarbeitet und leicht. Der stark ausgestattete BA3 bedient klassische Rucksacktugenden. Im Vergleich etwas schwächerer Schutz.“  Mehr Details

    • bikesport E-MTB

    • Ausgabe: 7-8/2015
    • Erschienen: 06/2015
    • Produkt: Platz 6 von 10
    • Seiten: 6

    Note:1,8

    Die Zeitschrift „bike sport“ hat den Ergon BA3 Evo Enduro Protect getestet und mit der Note „1,8“ bewertet. Der Fahrradrucksack zeichnet sich besonders durch höchsten Tragekomfort aus, denn das Rückensystem ist in insgesamt vier Längen verstellbar. Es wird außerdem als angenehm luftig beschrieben.
    Darüber hinaus wird ebenfalls der Hüftgurt des Produkts von den Testern gelobt: Dieser erlaubt kleine Volumenänderungen, ohne gleich zu schnüren oder sich anderweitig unangenehm bemerkbar zu machen. Auch die Idee der Lastenschlinge für die Gewichtsübertragung bezeichnet die Redaktion als super. Dank kleiner Protektoren ist das Modell gut geeignet für Radfahrer, die Protektoren und Fullface nutzen.

     Mehr Details

    • World of MTB

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 02/2015

    ohne Endnote

    „... Als besonders gelungen ist mir nach einer Saison das Tragesystem und die Belüftung aufgefallen. Der Rucksack sitzt gut auf der Hüfte, die Last wird bequem über den elastischen Neoprengurt darauf verteilt. Zusammen mit den beweglichen Schulterriemen überzeugt mich der BA3 mit einem guten Tragekomfort, ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken oder am Rücken zu verrutschen. ...“  Mehr Details

    • ICH LIEBE BERGE

    • Erschienen: 09/2016

    „sehr empfehlenswert“ (6,5 von 10 Punkten)

    Preis/Leistung: 5 von 10 Punkten

     Mehr Details

    • Rund-ums-Rad.info

    • Erschienen: 04/2015

    ohne Endnote

    „Viel muss nicht mehr gesagt werden. Der BA3 Evo Enduro von Ergon ist ein Rucksack, den ich sehr gerne im Test hatte und jederzeit weiter empfehlen würde. Von der schnellen Hausrunde bis zur ausgedehnten Tagestour, der Ergon überzeugt. Alles was man so dabei hat ist sicher und übersichtlich verstaut. Außerdem gibt der integrierte Rückenprotektor ein zusätzlichen Gefühl der Sicherheit. Großes ‚Like‘!“  Mehr Details

    • MountainBIKE

    • Ausgabe: 11/2014
    • Erschienen: 10/2014
    • Produkt: Platz 2 von 7

    „sehr gut“

    „Kauftipp“

    „Der Huckepacker der Ergonomie-Experten besitzt ein top Tragesystem, ist üppig ausgestattet und super organisiert. Der nicht mehrschlagfähige Protektor (Ersatz: 29,95 Euro) erzielt hohen Schutz und ist sehr leicht. Teils grob verarbeitet.“  Mehr Details

zu Ergon BA3 Evo Enduro Protect

  • Ergon BE3 Enduro Ergo Fahrrad Rucksack schwarz: Größe: Large

    Bei Ergon arbeiten Bikeexperten, Rennfahrer und Sportmediziner an der perfekten Verbindung zwischen Fahrer und Bike. ,...

  • CamelBak Octane 16X Trinkrucksack black/atomic blue 2019 Trinkrucksäcke & -

    Kategorie: Rucksack mit Trinksystem; Gesamtvolumen: 16 l; Packvolumen: 13 l; Reservoirvolumen: 3 l; Gewicht: 450 g; ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Ergon BA3 Evo Enduro Protect

Typ Fahrradrucksack
Volumen 17 l
Ausstattung
  • Trinksystem-Vorbereitung
  • Weitenverstellbarer Brustgurt
  • Gepolsterter Rücken
  • Helmbefestigung
  • Hüftgurt mit Taschen
  • Nasswäschefach
  • Trinkschlauchhalterung
  • Verstellbarer Rücken
  • Rückenprotektor
Material
  • Polyamid (Nylon)
  • Polyester
Geeignet für Herren / Unisex

Weiterführende Informationen zum Thema Ergon BA 3 Evo Enduro Protect können Sie direkt beim Hersteller unter ergon-bike.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Zweite Rüstung

bikesport E-MTB 7-8/2015 - Sie bestehen aus einer offenzelligen Gefügestruktur mit eingeschlossenen Luftbläschen. Bei langsamen Bewegungen ist der Protektor weich und anpassbar, bei schnellen Schlägen verhärtet er aber blitzartig. Danach nimmt das Material wieder seine ursprüngliche Gestalt an. Es ist "mehrschlagfähig", wiegt aber auch meist spürbar mehr. Die schwersten sowie flächigsten Protektoren bieten Amplifi mit 739 Gramm und Cube mit 627 Gramm an. Ob die Rucksäcke auch alltagstauglich sind, überprüfen wir auf Tour. …weiterlesen

Von der FH direkt in den Bikepark

World of MTB 3/2015 - Im Einzeltest befand sich ein Fahrradrucksack, der keiner Benotung unterlag. Als Testkriterien galten Komfort/Belüftung, Passform, Schutzfunktion und Fächerorganisation. …weiterlesen

ERGON BA3 Evo Enduro Rucksack im Test

Rund-ums-Rad.info 4/2015 - Es wurde ein Fahrradrucksack in Augenschein genommen, der jedoch keine Endnote erhielt. …weiterlesen