Sehr gut (1,1)
2 Tests
Gut (1,6)
11 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Fahr­radruck­sack
Gesamt­vo­lu­men: 18 l
Geeig­net für: Her­ren / Uni­sex
Mehr Daten zum Produkt

Camelbak K.U.D.U. 18 im Test der Fachmagazine

  • „überragend“ (92 von 100 Punkten)

    Platz 2 von 9

    „Teuer und gut - der Camelbak begeistert auf ganzer Linie, bietet besten Schutz, üppige Ausstattung und top Verarbeitung. Das Tragesystem ist für heftige Trail-Attacken perfekt.“

  • Note:1,3

    Platz 3 von 10

    „Mit einem exzellenten Volumen-Gewichtsverhältnis und dem leichtesten Gewicht im Test bietet der K.U.D.O. auch für Tourenbiker echten Mehrwert. Schön ist dabei, dass der Protektor recht breit ausfällt. In der Länge könnte er aber gerne noch etwas zulegen. Das Trinkblasenfach ist isoliert – ein schönes und sinnvolles Detail. Die Schulterriemen sind ergonomisch, der doppelte Brustgurt eine coole Idee. ...“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Camelbak K.U.D.U. 18

zu Camelbak Kudu 18

  • Camelbak Trinksystem KUDU 18 (ohne Resrvoires), Charcoal/Atomic Blue,

Kundenmeinungen (11) zu Camelbak K.U.D.U. 18

4,4 Sterne

11 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
6 (55%)
4 Sterne
2 (18%)
3 Sterne
2 (18%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
6 (55%)

4,4 Sterne

11 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Rucksäcke

Datenblatt zu Camelbak K.U.D.U. 18

Basismerkmale
Typ Fahrradrucksack
Geeignet für Herren / Unisex
Größe & Gewicht
Gesamtvolumen 18 l

Weiterführende Informationen zum Thema Camelbak Kudu 18 können Sie direkt beim Hersteller unter camelbak.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Zweite Rüstung

bikesport E-MTB - Wurzeln, nasse Steine, Haarnadelkurven oder steil abfallendes Gelände - beim Mountainbiken findet man sich immer wieder in fahrtechnisch anspruchsvollem Gelände wieder. Dazu muss man noch nicht einmal an einem Endurorennen teilnehmen. So kann auch die gemütlich beginnende Allmountain-Tour mit den Bike-Kumpels mit einem Sturz überraschend enden. Vor allem wer schnell unterwegs ist, erkennt Gefahrenstellen auf dem Trail nicht immer sofort. Stürzen gehört zum Biken dazu. …weiterlesen