zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

12 Grill-Saucen: BBQ Saucen - Geschmack aus der Flasche

FIRE&FOOD

Inhalt

‚Homemade‘ Barbecuesaucen stehen auch bei uns in der FIRE&FOOD Redaktion hoch im Kurs. Schließlich gibt die Sauce dem Grillgut oft das gewisse Etwas. Aber nicht immer hat man die Zeit und Gelegenheit, seine eigenen Saucen-Kreationen vorzubereiten und anzubieten. Da ist es praktisch, auf gut gemachte Fertigsaucen, die teilweise ‚Homestyle‘ als Attribut im Namen führen, zurückgreifen zu können. Das Angebot in Sachen Barbecue-Saucen hat sich in den letzten Jahren vervielfacht. Längst kommen überzeugende und authentische Saucen nicht nur aus den Vereinigten Staaten zu uns. Auch unter deutschen oder europäischen Herstellern trägt die zunehmende Experimentierfreude erste Früchte und sorgt für Abwechslung auf dem Grillteller.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich zwölf Barbecue-Saucen.

  • Bull's Eye Barbecue Sauce Sweet Homestyle Blend

    • Typ: Barbecue-Sauce

    ohne Endnote

    „... ‚Sweet Homestyle Blend‘ hat das typische Raucharoma, das man von einer amerikanischen Barbecue-Sauce erwartet und eine eher dickflüssige Konsistenz. Sie ist würzig mit einer angenehmen Süße, auch ein Hauch von Zwiebel und Knoblauch ist zu entdecken. Passt zu Spareribs, jedem Steak und gibt auch einer deutschen Bratwurst den amerikanischen Drive - und das das ganze Jahr über. ...“

    Barbecue Sauce Sweet Homestyle Blend
  • CaJohns Fiery Foods Vicious Viper BBQ Sauce

    • Typ: Barbecue-Sauce

    ohne Endnote

    „... Der Internethändler ‚Pepper-King‘ vertreibt eine speziell geschärfte Sonderedition dieser Vicious Viper BBQ Sauce. Etwas Vorsicht ist auch hier geboten, schließlich kitzelt diese Sauce nicht nur am Gaumen sondern beißt kräftig zu. Wenn die erste Schärfe überwunden ist, macht sich eine leichte Süße bemerkbar, die den, für eine ‚echte‘ Barbecue-Sauce obligatorischen, Rauchgeschmack abrundet.“

    Vicious Viper BBQ Sauce
  • Ford's Gourmet Foods Bone Suckin' Yaki Teriyaki Style

    • Typ: Barbecue-Sauce

    ohne Endnote

    „Die Saucen aus dem Hause Ford's Foods räumen schon seit einigen Jahren in den Vereinigten Staaten Auszeichnungen und Preise ab. Die Bone Suckin' Yaki - Teriyaki Style hat einen süß-sauren Geschmack mit einem asiatischen Touch, der durch Bio-Sojasauce, etwas Sesamöl und altem italienischen Balsamico erzeugt wird. Die Konsistenz ist eher dickflüssig. ...“

    Bone Suckin' Yaki Teriyaki Style
  • Heinz Barbecue Sauce Homestyle

    • Typ: Barbecue-Sauce

    ohne Endnote

    „... Die Sauce erzeugt nicht unbedingt eine Geschmacksexplosion im Mund und das erwartet man wohl auch nicht von einem Massenprodukt. Der Geschmack ist aber wirklich ‚rund‘ und auch das typische Raucharoma einer Barbecue Sauce fehlt nicht. Echten ‚Chiliheads‘ wird sie viel zu harmlos sein, aber sie ist eine Alternative für alle, die es weniger scharf mögen und bei denen Kinder am Terrassentisch Platz nehmen, die hungrig auf Gegrilltes warten.“

    Barbecue Sauce Homestyle
  • Hot Mamas No. 14 Red Habanero

    • Typ: Barbecue-Sauce

    ohne Endnote

    „Die Saucenmacher ... haben mit der Hot Mamas No. 14 Red Habanero eine Sauce kreiert, die sich gut für Einsteiger von Hot Saucen eignet, die dem Geheimnis der scharfen Chilis erst langsam auf den Grund gehen wollen. Die fruchtigen Aromen sind harmonisch komponiert und die Schärfe kommt erst langsam zum Durchbruch - aber bleibt dann auch lange an Gaumen und Zunge erhalten. ...“

    No. 14 Red Habanero
  • Napoleon Peanut Satay Sauce

    • Typ: Barbecue-Sauce

    ohne Endnote

    „... Die Napoleon Peanut Satay Sauce bringt asiatisches Flair an jedes helle Fleisch.“

    Peanut Satay Sauce
  • Pepper King Gourmet BBQ & Grillsauce Medium

    • Typ: Barbecue-Sauce

    ohne Endnote

    „Bei dieser Barbecue-Sauce treffen der säuerliche Geschmack von Tomaten auf das besondere Senfaroma und eine eine süße Milde von Honig, Apfel und Melasse aufeinander. Dazu mischt sich ein nicht zu aufdringliches Raucharoma. Wer gerne und viel scharf isst, empfindet diese Sauce sicher eher als ‚medium‘, als absolute Anfänger. Sie ergänzt den Eigengeschmack eines Fischgerichts vom Grill und auch das Aroma von gegrilltem Gemüse wird nicht von der Sauce erschlagen. ...“

    Gourmet BBQ & Grillsauce Medium
  • Pepperworld Chiltequila Hot Sauce

    • Typ: Chilisauce

    ohne Endnote

    „Diese Sauce schmeckt nach Sommerurlaub! Dafür verantwortlich sind rote Jalapenos, die unter der Sonne Italiens reifen durften, und eine würzig-süße Mischung aus Millefiori-Honig und gereifter Tequila. Für eine fruchtig-zitronige Note sorgt der Limettensaft, der gut mit der Süße des Honigs auskommt. Passt gut zu gegrilltem Huhn oder Fisch und kann verlängert mit Tomatenketchup eine Grill- oder Pommessauce für Familienmitglieder ergeben, denen der mittlere Schärfegrad noch zu viel ist.“

    Chiltequila Hot Sauce
  • Pepperworld Lava Jolokia Fiery Mustard

    • Sorte: Scharfer Senf

    ohne Endnote

    „Wer es gerne noch feuriger hätte als mit Habanero-Senf, wird hier bestens bedient. Anders als bei der Lava Jolokia Hot Sauce, hat man sich bei der Schärfe etwas zurückgehalten, da Hot Sauce ja eher verdünnt als Würze zum Einsatz kommt, Senf aber meist pur mit Grillwurst & Co. konsumiert wird. In dieser Komposition aus gelben und braunen Senfkörnern, Essig, Zucker, Salz und Gewürzen steckt genau die richtige Portion Bhut Jolokia. Hinzu kommt ein für die Chili Art Capsicum chinense ... typisches süßlich-fruchtiges Aroma.“

    Lava Jolokia Fiery Mustard
  • Scovilla Dragonfire Extreme Hot Sauce

    • Typ: Chilisauce, Barbecue-Sauce

    ohne Endnote

    „In der Scovilla Dragonfire Extreme Hot Sauce sorgen die schärfsten Chilis der Welt für extreme Schärfe. Sie sollte nur verdünnt verwendet werden und eignet sich gut, um die eigenen Grenzen auszutesten. Wenn der Brand auf der Zunge so langsam nachlässt, dann hat man nach ein wenig Übung die Chance, außer Schärfe auch einen würzigen Geschmack zu entdecken. Tröpfchenweise peppt diese Sauce auch Suppen auf und unterstreicht die Eigenaromen der verwendeten Zutaten.“

    Dragonfire Extreme Hot Sauce
  • Scovilla Hot Gourmet Fiery Bandito

    • Typ: Chilisauce, Barbecue-Sauce

    ohne Endnote

    „Die Scovilla Hot Gourmet Fiery Bandito bringt zwar keine Colts zum Rauchen aber durch die feurige Schärfe von Habanero und Chipotle Chili wird auch Schärfe liebenden Barbecue-Fans warm ums Herz. ... Chipotles sind ein fester Bestandteil der mexikanischen Küche und verleihen der Scovilla Hot Gourmet Fiery Bandito Sauce einen rauchigen und würzig-scharfen Geschmack, der gut zu den fruchtigen Aromen von Papaya und Passionsfrucht passt, die ebenfalls Bestandteil der Sauce sind.“

    Hot Gourmet Fiery Bandito
  • Stubb's Spicy Bar-B-Q Sauce

    • Typ: Barbecue-Sauce

    ohne Endnote

    „... Senfmehl und Chilis sind hier für die Schärfe verantwortlich und sie übernehmen ihre Aufgabe gut. Trotzdem drängen sie sich nicht rücksichtslos in den Vordergrund um alle anderen Aromen zu übertönen sondern die Sauce behält trotz der Schärfe ihren typischen Barbecue Charakter. Sie bringt Hühnchen, Schwein und Rindfleisch auch ohne Feuer zum Brennen ...“

    Spicy Bar-B-Q Sauce

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Saucen