Rucksäcke im Vergleich: 100% Alpin

klettern: 100% Alpin (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 4 weiter
  • Alpha FL 30

    Arc'teryx Alpha FL 30

    • Typ: Kletterrucksack, Tourenrucksack, Trekkingrucksack;
    • Volumen: 30 l

    ohne Endnote – Empfehlung

    „Plus: Perfekte, Handschuh-kompatible Befestigungen; tolle Kletterperformance; robustes, wetterfestes Material.
    Minus: kann am unteren Rücken reiben.“

  • Blitz 28 Pack

    Black Diamond Blitz 28 Pack

    • Typ: Kletterrucksack;
    • Volumen: 28 l

    ohne Endnote

    „Plus: Hervorragende Bewegungsfreiheit; guter Zugriff auf den Klettergurt; sehr leicht.
    Minus: Wenig Tragekomfort; Eisgerätehalterung suboptimal; nicht übermäßig robust.“

  • RK40

    Crux Climbing Hardware RK40

    • Typ: Kletterrucksack;
    • Volumen: 40 l

    ohne Endnote

    „Plus: Quasi unzerstörbar, wasserdicht, hochwertige Verarbeitung; guter Tragekomfort.
    Minus: Schultergurte schränken Bewegungsfreiheit ein; Befestigungen nicht optimal.“

  • Gravity Rock&Roll 30

    Deuter Gravity Rock&Roll 30

    • Typ: Kletterrucksack;
    • Volumen: 30 l;
    • Fassungsvermögen Trinksystem: 3 L

    ohne Endnote – Preistipp

    „Plus: Prima Bewegungsfreiheit; guter Zugriff auf Klettergurt; Tragekomfort gut; robust.
    Minus: Rollverschluss umständlich zu schließen; keine Seilbefestigung.“

  • Serac 45

    Exped Serac 45

    • Typ: Kletterrucksack, Tourenrucksack;
    • Volumen: 45 l

    ohne Endnote – Empfehlung

    „Plus: Fast wasserdicht; robust und top verarbeitet; Befestigungen und Bedienung sehr funktional; gute Kletterperformance.
    Minus: Tragekomfort eingeschränkt.“

  • Ascent Superlight 30

    Lowe Alpine Ascent Superlight 30

    • Typ: Kletterrucksack;
    • Volumen: 30 l

    ohne Endnote

    „Plus: Top Bewegungsfreiheit; wasserabweisende TriShield-Beschichtung.
    Minus: Seilbefestigung unpraktisch; reduzierte Befestigungsoptionen; Reißverschluss schwergängig.“

  • Trion Light 28+

    Mammut Trion Light 28+

    • Typ: Kletterrucksack, Tourenrucksack;
    • Volumen: 28 l

    ohne Endnote – Empfehlung

    „Plus: Gute Kletterperformance und ordentlicher Tragekomfort; sinnvolle Details; variabel durch abnehmbare Komponenten.
    Minus: Anbringen der Hüftflossen umständlich.“

  • Eiger 42

    Marmot Eiger 42

    • Typ: Kletterrucksack, Tourenrucksack;
    • Volumen: 42 l

    ohne Endnote

    „Plus: Mit Abstand bester Tragekomfort im Feld; solide, auch mit Handschuhen bedienbare Befestigungen; Material robust.
    Minus: Beweglichkeit eingeschränkt; schwer.“

  • Prolighter 38+10

    Millet Prolighter 38+10

    • Typ: Kletterrucksack, Tourenrucksack;
    • Volumen: 38 l

    ohne Endnote

    „Plus: Gute Bewegungsfreiheit; zweitbester Tragekomfort; solide Befestigungen.
    Minus: Gurte und Schnallen relativ schwergängig; Zugriff auf Klettergurt nicht perfekt.“

  • Ultra Alpine 38 + 5

    Montane Ultra Alpine 38 + 5

    • Typ: Kletterrucksack, Tourenrucksack;
    • Volumen: 38 l

    ohne Endnote – Empfehlung

    „Plus: Top Kletterperformance; wasserabweisend und extrem robust; superfunktionale Details; sehr variables Packvolumen.
    Minus: Kein Innenfach; relativ teuer.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Rucksäcke