ALPIN prüft Rucksäcke (6/2016): „Einladend“

ALPIN: Einladend (Ausgabe: 7) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Sie müssen spürbar gut sitzen, das wichtigste Gepäck leicht tragbar und ihren Inhalt schnell auffindbar machen: sieben Tages-Rucksäcke für Biker im Praxis-Check.

Was wurde getestet?

Sieben Tages-Rucksäcke wurden getestet und mit 1,3 bis 3,4 benotet. Die Urteilskriterien lauteten Handhabung, Tragekomfort, Ausstattung, Verarbeitung und Gewicht.

  • EVOC Stage 18l

    • Typ: Fahrradrucksack;
    • Gesamtvolumen: 18 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    Note:1,3

    „Der beste Ruckack im Test. Top Sitz, gute Ausstattung und praktische Fächer-Aufteilung. Nur das von der Abgabe abweichende Gewicht stört das Gesamt-Bild.“

    Stage 18l

    1

  • Osprey Raptor 14

    • Typ: Fahrradrucksack;
    • Gesamtvolumen: 14 l

    Note:1,4

    „Angenehm zu tragender Rucksack mit etwas altbackenem Design, aber tollen Features und integrierter, hochwertiger Trinkblase – aber leider ohne Regenhülle!“

    Raptor 14

    2

  • Deuter Compact EXP 12

    • Typ: Fahrradrucksack

    Note:1,6

    „Genau das Volumen, das gerade noch für eine Tagestour reicht. Viele schöne Detaillösungen (Regenhülle etc.). Sitzt gut und ist gut belüftet. Aber eher kurzer Rücken!“

    Compact EXP 12

    3

  • Scott Perform HY' 16

    • Typ: Fahrradrucksack, Trinkrucksack;
    • Gesamtvolumen: 16 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    Note:1,7

    „Moderner Bike-Rucksack mit Autokompression und tollem Sitz. Dafür teils fummelige Einstellung. Leider ohne Regenhülle, dafür aber Trinkblase mit langem Schlauch.“

    Perform HY' 16

    4

  • Vaude Hyper 14+3

    • Typ: Tagesrucksack;
    • Gesamtvolumen: 17 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    Note:2,3

    „Leichtestes Testmodell mit praktischer Volumen-Erweiterung und top Preis Leistung. So schmal, dass die (Draht-) Ecken des Hauptfachs leider auf die Nieren drücken.“

    Hyper 14+3

    5

  • Camelbak Fourteneer 20

    • Typ: Trinkrucksack;
    • Gesamtvolumen: 17 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    Note:2,9

    „Größter Rucksack der Auswahl, leider ohne Regenhülle. Dafür aber mit 4 (!) Riemen gut komprimierbar. Das Tragesystem empfanden viele Tester als unangenehm.“

    Fourteneer 20

    6

  • Endura MT500 Enduro Rucksack

    • Typ: Fahrradrucksack, Trinkrucksack;
    • Gesamtvolumen: 15 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    Note:3,4

    „Super solide und gut ausgestattet. Ohne Regenhülle, dafür aber wasserabweisend mit leichtem, aber steifem Rückenprotektor. Saß am Rücken nicht allzu bequem.“

    MT500 Enduro Rucksack

    7

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Rucksäcke

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf