TRAIL prüft Rucksäcke (8/2014): „Race-Packs“

TRAIL: Race-Packs (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Laufrucksäcke sind keine Rucksäcke und Race-Packs haben mit einem Laufrucksack nicht mehr viel gemeinsam. Sie sind maximal leicht, passen sich dem Oberkörper perfekt an und befördern wirklich nur das Nötigste. Produkte für den Renneinsatz!

Was wurde getestet?

Im Praxistest befanden sich acht Race-Packs, die keine Endnoten erhielten.

  • Dynafit X4 Performance Backpack

    • Typ: Tagesrucksack;
    • Gesamtvolumen: 12 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    ohne Endnote

    „... Auf dem Rücken lässt er sich gut fixieren mithilfe recht schmaler Bänder. Die Schultergurte und der Rücken sind mit sehr gut belüftetem Netzmaterial versehen. Enttäuschend der äußere Flaschenhalter: eine Standard-Trinkflasche passt hier nicht so recht hinein ... Gut erreichbar sind die kleine Seitentasche und sogar das untere Hauptfach auf der linken Seite, ohne den Rucksack abzunehmen. ...“

    X4 Performance Backpack
  • Inov-8 Race Pro 10

    • Typ: Laufrucksack, Trinkrucksack;
    • Gesamtvolumen: 10 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    ohne Endnote

    „... Ein großes Hauptfach wird komplettiert durch drei kleinere, von denen man 2 beim Laufen bequem erreichen kann. Wasserdichte Reißverschlüsse wären aber einfach zeitgemäßer ... Interessantes Feature ist der unten quer eingebaute Trinkbehälter. So bleibt der Schwerpunkt niedrig, und ein Fenster erlaubt sogar den Füllstand zu prüfen ... Wirklich gut ist die Passform des RacePro10. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von TRAIL in Ausgabe 2/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Race Pro 10
  • Kalenji Long Trail

    • Typ: Trinkrucksack;
    • Gesamtvolumen: 8 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    ohne Endnote

    „Für gerade mal 30 Euro bieten die Franzosen von Kalenji einen Trinkrucksack in heute eher unüblicher Westenkonstruktion an. Diese funktioniert gut und hält den Rucksack ruhig. Die Verschlussmethode vorne ist ein wenig lästig ... Auch ist der ‚Long Trail‘ nicht ideal für das Laufen mit ärmellosen Shirts, weil hier die seitlichen Bänder unangenehm reiben. Davon abgesehen bekommt man aber ein solides Trinksystem ...“

    Long Trail
  • Komperdell Speed Pack

    • Typ: Trinkrucksack;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Eigengewicht: 204 g (M)

    ohne Endnote

    „... fast wie ein Kleidungsstück passt der Rucksack an den Läuferrücken. ... fixiert wird das ‚Speed Pack‘ nur durch ein einzelnes Velcro vorne mittig. Das hält zwar, aber so kann man die Größe des Packs nicht anpassen. ... Voll hält der Rucksack anstandslos, aber leer ist er nicht mehr so fest am Rücken. Zwei kleine magnetisch verschlossene Taschen sind hinten seitlich mit etwas Übung auch im Laufen zu öffnen ...“

    Speed Pack
  • Mammut MTR 201 Rucksack (7)

    • Typ: Tagesrucksack;
    • Gesamtvolumen: 7 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    ohne Endnote

    „Dieser sehr kompakte und leichte Rucksack lässt sich gut fixieren, wenngleich nicht mit einem Handgriff. Dann sitzt er jedoch bombenfest. Der MTR 201 hat zugleich wenig Rückenauflagefläche, was für gute Belüftung sorgt in Verbindung mit dem groben Mesh an der Rückseite und den Schultern. Zwei kleine Taschen vorne und zwei Netztaschen seitlich außen sind leicht zugänglich aber nicht super voluminös. ...“

    MTR 201 Rucksack (7)
  • Nathan Sports VaporWrap

    • Typ: Laufrucksack, Trinkrucksack;
    • Gesamtvolumen: 8,19 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    ohne Endnote

    „... gut belüftet liegt er am Rücken an. Ein innen verstecktes Stabilisierungssystem verwirrt anfangs ein wenig, ist aber sehr effektiv. Den Trinkschlauch hält vorne ein Magnet, eine geniale Lösung ... Der VaporWrap hat natürlich Stockhalterungen, kleine Fächer hinten, seitlich und vorne ... Alles in allem kein Superleichtrucksack aber einer der bei Haltbarkeit und Komfort hält, was der Name verspricht.“

    VaporWrap
  • Raidlight Trail XP 6

    • Typ: Laufrucksack, Trinkrucksack;
    • Gesamtvolumen: 6 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    ohne Endnote

    „... Tolle Optik und eine geniale Passform ... Ein elastisches Hüftband hält den Raidlight ruhig, ohne einzuengen. Ein Anachronismus sind unserer Meinung nach die beiden kleinen eckigen Plastikflaschen ... Überdies passt in die hierfür vorgesehenen Fronttaschen keine andere normale Flasche, oder gar Kamera, Telefon, Landkarte ... der schnelle Zugriff auf's Trinksystem zum Wiederbefüllen ist schlau.“

    Trail XP 6
  • Salomon S-Lab Advanced Skin Hydro 5 Set

    • Typ: Laufrucksack, Trinkrucksack;
    • Gesamtvolumen: 5 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    ohne Endnote

    „... liegt perfekt an, die Größe ist bei der Auswahl des Modells entscheidend. Anschließend passt man ihn nur noch durch die Bänder vorne an. Salomon setzt beim Getränk voll auf die Soft Flasks, welche vorne in 2 Taschen transportiert werden. ... Das obere Fach wäre noch besser, wenn man es verschließen könnte. ... Es ist immer wieder erstaunlich, wie viel man in so einem 5 Liter Rucksack unterbringen kann. ...“

    S-Lab Advanced Skin Hydro 5 Set

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Rucksäcke