Rucksäcke im Vergleich: Volumen-Modell

outdoor

Inhalt

Nur mit dem richtigen Trekkingrucksack kann man Wildnistouren in vollen Zügen genießen. outdoor hat sechs neue Modelle getestet.

Was wurde getestet?

Im Test waren sechs Trekkingrucksäcke mit den Bewertungen 4 x „sehr gut“, 1 x „gut“ und 1 x „befriedigend“. Testkriterien waren unter anderem Trageverhalten, Ausstattung, Bedienung und Qualität. Des Weiteren wurden im Bereich Einsatzprofil unter anderem Komfort, Flexibilität und Belüftung bewertet.

  • Bach Lite Mare Lady FA 1

    • Typ: Trekkingrucksack;
    • Volumen: 60 l

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Extrem strapazierfähiges, hochkomfortables Damenmodell mit top Lastkontrolle und guter Ausstattung.“

    Info: Dieses Produkt wurde von outdoor in Ausgabe 8/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Lite Mare Lady FA 1

    1

  • Bergans Rask 60L

    • Typ: Rucksack;
    • Volumen: 60 l

    „sehr gut“

    „Der schnörkellose Ras ist sehr bequem und eignet sich für bis zu zwei Wochen lange Treks.“

    Rask 60L

    1

  • Gregory Packs Deva 70

    • Typ: Trekkingrucksack;
    • Volumen: 70 l

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Reichhaltig ausgestatteter, sehr komfortabler Damenrucksack für Touren bis zu zwei Wochen.“

    Deva 70

    1

  • Lundhags Alpha 80

    • Typ: Rucksack;
    • Volumen: 103 l

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Der Alpha 80 vereint riesiges Volumen mit top Lastübertragung und Komfort - ideal für lange Touren.“

    Alpha 80

    1

  • The North Face El Lobo 65

    • Typ: Rucksack;
    • Volumen: 66 l

    „gut“

    „Wer einen luftigen Trekkingrucksack sucht, liegt mit dem The-North-Face-Modell richtig.“

    El Lobo 65

    5

  • Vaude Accept 65 + 10 l

    • Typ: Rucksack;
    • Volumen: 75 l

    „befriedigend“

    „Modell mit beispielhaftem Verstellsystem und gutem Trageverhalten. Hat aber Verarbeitungsschwächen.“

    Accept 65 + 10 l

    6

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Rucksäcke