outdoor prüft Rucksäcke (3/2011): „Bunte Vielfalt“

outdoor - Heft 4/2011

Inhalt

Eine neue Generation von Wanderrucksäcken versucht mit unterschiedlichen Rezepten, das Tragen auf Tour so komfortabel wie möglich zu gestalten. Nur vier von zehn Modellen gelingt das sehr gut. Lesen Sie, welchen.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich zehn Rucksäcke, darunter sechs bis 30 Liter und vier mit über 30 Liter Fassungsvermögen. Als Bewertungskriterien dienten Trageeigenschaften, Praxis/Ausstattung und Volumen/Gewicht.

Im Vergleichstest:
Mehr...

6 Rucksäcke bis 30 Liter Volumen im Vergleichstest

  • Deuter Spectro AC 28 SL

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 30 l;
    • Geeignet für: Damen

    „sehr gut“ – Testsieger

    Der Spectro AC 28 SL wirkt sehr ausgeklügelt. Der Komfort beim Tragen ist vorbildlich. Außerdem ist die Lastkontrolle ordentlich abgestimmt und die gebotene Ausstattung praxisgerecht. Somit eignet sich der Deuter-Rucksack insbesondere auch für Bergtouren. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Spectro AC 28 SL

    1

  • Osprey Stratos 34

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 34 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex, Damen;
    • Verfügbare Größen: S/M, M/L

    „sehr gut“

    „Für die Größe zwar schwerer, aber dafür extrem reichhaltig ausgerüsteter Rucksack mit hohem Tragekomfort und effektiver Rückenbelüftung - angenehm an heißen Tagen!“

    Info: Dieses Produkt wurde von outdoor in Ausgabe 4/2018 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Stratos 34

    1

  • Salewa Ascent 30

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 26 l

    „gut“

    „Wen die Abschlusskante am Rucksackboden nicht stört, der erhält mit dem Ascent 30 einen komfortablen Wanderpartner für Touren aller Art - auch in den Bergen.“

    Ascent 30

    3

  • Vaude Splock 28

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 27 l

    „gut“

    „Schlichter und leichter Transporter für Berg- und Wandertouren, der mit harmonischen Trageeigenschaften und festem Sitz punktet. Die Deckeltaschenlösung ist Geschmacksache.“

    Splock 28

    3

  • High Peak Spectrum 26

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 22 l

    „befriedigend“

    „Äußerst preisgünstiger, kleiner Rucksack mit vielen Verstaumöglichkeiten. Für den Alltag oder kurze Einkaufstouren keine schlechte Wahl. Recht schwer für die Größe.“

    Spectrum 26

    5

  • Jack Wolfskin Atmosphere 30

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 28 l

    „befriedigend“

    „Der Atmosphere 30 lässt sich dank großer Frontöffnung, vieler Taschen und Organizer-Fach gut beladen. Das ist praktisch im Alltag, auf Tour jedoch allein nicht ausreichend.“

    Atmosphere 30

    5

4 Rucksäcke über 30 Liter Volumen im Vergleichstest

  • Black Diamond Boost Pack

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 34 l

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Wer flotten Schrittes, mit Trekkingstöcken oder kraxelnd in den Bergen unterwegs ist, sollte sich mal den Boost aufsetzen. Kein anderes Modell lässt Bewegungen so viel Raum.“

    Boost Pack

    1

  • Tatonka Pacy 35 EXP

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 35 l

    „sehr gut“

    „Großer, komfortabler Rucksack, der nicht nur auf Wander-, sondern vor allem auf Bergtour überzeugt. Passt aufgrund der breiten Träger allerdings nur kräftigen Personen richtig gut.“

    Pacy 35 EXP

    1

  • Bach Altitude 32

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 34 l

    „gut“

    „Die richtige Wahl für Freunde konsequent puristischer Rucksäcke: top Lastkontrolle, schmales Profil für viel Bewegungsfreiheit und niedriges Gewicht sind des Bachs Stärken.“

    Altitude 32

    3

  • Exped Backcountry 35

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 32 l

    „befriedigend“

    „Der Exped ist leicht, solide verarbeitet und schützt dauerhaft vor Regen. Bei Lastkontrolle, Tragekomfort und Handling büßt er jedoch Punkte ein, zudem kostet er stolze 190 Euro.“

    Backcountry 35

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Rucksäcke