SURVIVAL MAGAZIN prüft Rucksäcke (10/2010): „Heavy Duty“

SURVIVAL MAGAZIN

Inhalt

Die Rucksäcke aus unserer Übersicht gehören zur extra-stabilen Sorte. Sie fühlen sich am wohlsten, wenn sie vollbeladen sind mit GEAR, also all dem, was man so im Großstadtdickicht oder beim Ausflug in die Pampa braucht.

Was wurde getestet?

Im Test waren zehn Rucksäcke.

  • 5.11 Rush 24 Backpack

    • Typ: Tagesrucksack;
    • Gesamtvolumen: 34 l

    ohne Endnote – Kauf-Tipp

    „Im Rush 24 lässt sich richtig viel Ausrüstung unterbringen - auch für mehr als 24 Stunden. Zahlreiche Ordnungsfächer sorgen dafür, dass man den Überblick behält.“

    Rush 24 Backpack
  • Allen Company Canyon

    • Typ: Tagesrucksack;
    • Gesamtvolumen: 28,6 l

    ohne Endnote

    „Der geräumige Rucksack ist im Wald unauffällig, in der Stadt eine ‚wilde‘ Ansage. Das Material ist robust, die Verarbeitung geht in Ordnung.“

  • Bergans Combat Pack

    • Typ: Tagesrucksack;
    • Gesamtvolumen: 35 l

    ohne Endnote

    „Das Combat Pack ist ein puristischer Packsack mit einer guten Rückenpolsterung und zahlreichen Materialschlaufen, an denen man weiteres Zubehör über Karabiner, Clips und Paracord-Schnürungen befestigen kann. Das am Rücken kaum versteifte Pack ist auch für sperrige Gegenstände geeignet.“

    Combat Pack
  • Civilian Lab Hazard 4 Evac Rocket Sling

    • Typ: Tagesrucksack;
    • Gesamtvolumen: 28 l

    ohne Endnote – Kauf-Tipp

    „Die Rocket ist cool und komfortabel zu tragen, strapazierfähig und bietet trotz kompakter Maße ziemlich viel Stauraum und Befestigungsmöglichkeiten.“

    Hazard 4 Evac Rocket Sling
  • Deuter Futura 32

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 32 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    ohne Endnote – Kauf-Tipp

    „Mit dem Futura bekommt man einen vielseitigen Begleiter mit sehr gutem Sitz. Für die Stadt und natürlich auch Waldwege und Berge.“

    Futura 32
  • Fjällräven Helags 30

    • Typ: Tagesrucksack;
    • Gesamtvolumen: 30 l

    ohne Endnote

    „Der Helags ist stabil, geräumig und macht dennoch eine schlanke Figur - egal ob beim Trekking oder in der U-Bahn.“

    Helags 30
  • Haglöfs Tight Evo L

    • Typ: Tagesrucksack;
    • Gesamtvolumen: 30 l

    ohne Endnote

    „Der tropfenförmige Tight Evo Large ist gut gemacht und absolut Skisport-tauglich.“

    Tight Evo L
  • Maxpedition Falcon II

    • Typ: Tagesrucksack;
    • Gesamtvolumen: 25 l

    ohne Endnote

    „Der Falcon II ist ein richtiges Organisationstalent für den Feldeinsatz und das Großstadtleben. 25 Liter ganz groß!“

    Falcon II
  • Vaude Gallery Vent 26 + 4

    • Typ: Tagesrucksack;
    • Gesamtvolumen: 30 l

    ohne Endnote

    „Kein Organisationswunder, aber vielseitig, gut verarbeitet und leicht.“

    Gallery Vent 26 + 4
  • Wenger Swiss Gear Synergy

    • Typ: Tagesrucksack;
    • Gesamtvolumen: 25 l

    ohne Endnote

    „Der Laptoprucksack Synergy übersteht weit mehr als einen Stadtbummel. Er ist richtig stabil, trägt sich gut und bietet viel Stauraum für Laptop, Unterlagen und Proviant.“

    Swiss Gear Synergy

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Rucksäcke