zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

RADtouren prüft Outdoor-Navigationsgeräte (4/2017): „Digitale Reiseleiter“

RADtouren
  • Garmin eTrex Touch 35

    • Bildschirmgröße: 2,6";
    • Gewicht: 159 g

    74 Punkte – Top-Produkt

    Preis/Leistung: 4 von 6

    „Der Pokal für das beste Touren-Navi geht an Garmins eTrex Touch. ...“

    eTrex Touch 35

    1

  • Garmin Oregon 750t

    • Bildschirmgröße: 3";
    • Gewicht: 210 g

    72 Punkte

    Preis/Leistung: 2 von 6

    „... Zwar bietet Garmins Oregon noch mehr Funktionen, aber bis auf die Ladbarkeit des Akkus im Gehäuse ist eigentlich derzeit keine wirklich überzeugend besser als die schon vorhandenen Funktionen seines kleinen Bruders.“

    Oregon 750t

    2

  • Falk Tiger Blu

    • Bildschirmgröße: 3,5";
    • Gewicht: 180 g

    68 Punkte

    Preis/Leistung: 3 von 6

    „... Der Falk Tiger Blu besitzt zwar die einfachste Adress-Navigation und auch absolut modellhafte Features wie das Radfernweg-Routing und das drahtlose Übertragen von Tracks über das Smartphone, konnte sich in der Summe aber weder im Preis-Leistungs-Verhältnis noch in den Navigationsqualitäten gegen seine Mitbewerber durchsetzen. ...“

    Tiger Blu

    3

  • A-rival Teasi One³

    • Bildschirmgröße: 3,5";
    • Gewicht: 139 g

    65 Punkte – Tipp Preis / Leistung

    Preis/Leistung: 6 von 6

    „... Unser Preis/Leistungssieger ist eindeutig das Teasi. Es bietet alles, was man für eine Radreise in Europa braucht, ist relativ einfach zu bedienen und ermöglicht ... sogar eine Adress-Navigation in sämtlichen europäischen Ländern. Sein Schwachpunkt ist das Display bei hellem Licht, aber für 150 Euro darf man auch nicht alles erwarten. ...“

    Teasi One³

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Outdoor-Navigationsgeräte