CARS & Details prüft RC-Modelle (5/2012): „Gen-Forschung - Gelungenes Laborexperiment“

CARS & Details - Heft 6/2012

Inhalt

Beide sind groß, schnell und stark. Es handelt sich um zwei Brüder mit unterschiedlichen Erbanlagen - gebaut für ein und denselben Zweck: um brachiale Power auf die Strecke zu bringen. Gemeint sind die Elektro- sowie die Verbrennervariante des HPI Trophy Truggy von LRP electronic im Maßstab 1:8. Der brushlessgetriebene Bolide trägt den Namen Flux, die Nitro-Version kommt mit der Bezeichnung 4.6 aus, den Kubikzentimetern des Verbrennungsmotors.

Was wurde getestet?

Es wurden zwei ferngesteuerte Modelle geprüft. Endnoten wurden nicht vergeben.

  • HPI Racing Trophy 4.6

    • Typ: RC-Truggy;
    • Antrieb: Verbrennungsmotor;
    • Lieferzustand: RTF, RTR

    ohne Endnote

    „Der Trophy Truggy 4.6 von HPI bietet die gleiche Power wie sein elektrifizierter Bruder, bedarf jedoch einer etwas erfahrenen Hand, um den Motor perfekt einzustellen. Damit richtet sich der Bolide eher an erfahrene RC-Car-Fahrer, die dem Geruch von Nitro mehr abgewinnen können als dem Charme des elektrischen Leisetreters. Den Verbrennertruggy gibt es für 429,90 Euro.“

    Trophy 4.6
  • HPI Racing Trophy Truggy Flux

    • Typ: RC-Truggy;
    • Antrieb: Elektromotor;
    • Lieferzustand: RTF, RTR

    ohne Endnote

    „Der Trophy Truggy Flux von HPI ist ein Elektrobolide im Maßstab 1:8, der out-of-the-box Spaß macht. Fahrakkus einlegen, Modell starten und mit dem Werksetup sofort losbashen. Damit richtet sich der 529,90 Euro teure Truggy an erfahrene RC-Car-Fahrer, aber auch an Hobbyeinsteiger, die sich ein Modell wünschen, an dem sie lernen und lange Freude haben können.“

    Trophy Truggy Flux

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema RC-Modelle