zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

10 Cloud-Dienste: Auf Wolke sieben?

connect: Auf Wolke sieben? (Ausgabe: 8) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Wir lassen Sie auf der Suche nach einem geeigneten Online-Speicherdienst nicht im Regen stehen und haben zehn namhafte Cloud-Anbieter geprüft. Wo scheint die Sonne? Wer hat Luft nach oben?

Was wurde getestet?

Zehn Clouddienste wurden miteinander verglichen. Sie erhielten jedoch keine Endnoten.

  • Amazon Cloud Drive

    • Typ: Mediaplayer, Online-Speicher;
    • Kostenloses Angebot: Ja

    ohne Endnote

    „Plus: Audio-/Video-Bibliotheken für Amazon-Medieninhalte; grenzenloser Fotospeicher für Amazon-Prime-Kunden.
    Minus: Mobil-Apps auf Fotos fixiert; ausbaufähiges Funktionsangebot.“

    Cloud Drive
  • Apple iCloud

    • Typ: Online-Speicher;
    • Kostenloses Angebot: Ja

    ohne Endnote

    „Plus: vielfältige Cloud-Anwendungen; gelungene Einbindung in die Apple-Systemwelt; Familienfreigabe für die erworbenen Apple-Medieninhalte; informative Online-Anleitungen.
    Minus: iWork-Apps nicht ausgereift; keine Android-App.“

    iCloud
  • Box Onlinespeicher

    • Typ: IT-Infrastruktur, Online-Speicher;
    • Kostenloses Angebot: Nein;
    • Client: Webbasiert, Windows, iOS, Android

    ohne Endnote

    „Plus: funktionale, übersichtliche Apps; vorbildlich einfache Bedienung; Schnittstelle (API) für zusätzliche Webanwendungen.
    Minus: geringe Datenrate bei Uploads; Extras wie Dateiversionierung, Rechteverwaltung kostenpflichtig.“

    Onlinespeicher
  • Dropbox Online-Festplatte

    ohne Endnote

    „Plus: leistungsfähiger Datenabgleich; einfache Bedienung; nützliche Funktionen.
    Minus: nur 2 GB Gratisspeicher; nur 1 TB Speicherpaket (Pro).“

    Online-Festplatte
  • Google Drive

    • Typ: Online-Speicher;
    • Kostenloses Angebot: Ja;
    • Client: Webbasiert, Mac OS X, Windows, iOS, Android

    ohne Endnote

    „Plus: leistungsstärkster Cloud-Dienst; webbasierte Büroanwendungen; gut ausgestattete Android-App; günstige Speichererweiterung.
    Minus: Musikwiedergabe bei der iOS-App eingeschränkt.“

    Drive
  • LaCie Wuala Online-Festplatte

    • Typ: Online-Speicher;
    • Kostenloses Angebot: Ja

    ohne Endnote

    „Plus: Ende-zu-Ende-Verschlüsselung; zügiger, komfortabler Abgleich; nützliche Datensicherungsextras.
    Minus: nur kostenpflichtig (via Paypal); kein Zugang über Webbrowser; kein Datei-Upload per iOS-App.“

    Wuala Online-Festplatte
  • Microsoft OneDrive

    • Art: Dienstprogramm;
    • Kosten: Kostenloser Download

    ohne Endnote

    „Plus: bis zu 30 GB Speicher gratis; webbasiertes PIM-/Office-Paket; überzeugendes Datei-Sharing; praxisgerechte Mobil-Apps.
    Minus: Uploads dauerten etwas länger; etwas übereifriger Cloud-Dienst.“

    OneDrive
  • Telekom Mediencenter

    • Typ: Mediaplayer, Online-Speicher;
    • Kostenloses Angebot: Ja;
    • Client: Webbasiert, Windows Phone, Windows, iOS, Android

    ohne Endnote

    „Plus: 25 GB Gratis-Speicher; integrierte Audio-/Video-Player; gut für Datei-Sharing geeignet; klares, einfaches Bedienkonzept.
    Minus: Speichererweiterungen nur für Telekom-Festnetzkunden; Werbebanner im Frontend.“

    Mediencenter
  • Vodafone Cloud

    • Typ: Online-Speicher;
    • Kostenloses Angebot: Ja;
    • Client: Webbasiert, Mac OS X, Windows Phone, Windows, iOS, Android

    ohne Endnote

    „Plus: 25 GB für die Datensicherung; automatische Kategorisierung; Musikwiedergabe via Playlisten.
    Minus: eingeschränktes Datei-Sharing; max. 100 MB Uploads (Browser); nur Vodafone-Mobilfunkkunden.“

    Cloud
  • web.de Online-Speicher

    • Typ: Online-Speicher;
    • Kostenloses Angebot: Ja

    ohne Endnote

    „Plus: bis zu 10 GB Gratisspeicher; praktische Dateiverwaltung über Webbrowser und Android-App; gute Apps für Android und iOS.
    Minus: überschaubarer Funktionsumfang; Speichergrenze bei 100 GB.“

    Online-Speicher

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Cloud-Dienste

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf