7 DJ-Media-Player: Digitale Freiheit erleben!

Beat: Digitale Freiheit erleben! (Ausgabe: 12) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Dass die Audio-CD bald als Standard ausgedient haben wird, ist längst kein Geheimnis mehr. Was allerdings danach kommt, darüber herrscht in der Musikwelt bei Weitem keine Einigkeit. DJs und Clubs sind also gut beraten, sich die Wahl eines Mediums weitgehend offen zu halten. Viele Hersteller bieten bereits verschiedene Lösungen an, um dem Wirrwarr an Datenträgern und Formaten gerecht zu werden. Beat verrät, bei welchen Geräten man sich wieder voll auf seine Performance konzentrieren kann.

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich sieben Media-Player, die Bewertungen von 4,5 bis 6 von jeweils 6 möglichen Punkten erhielten.

  • Denon SC2900

    • Typ: DJ-Controller

    6 von 6 Punkten – Empfehlung der Redaktion

    „Der SC2900 braucht den Vergleich zu anderen Edelboliden nicht zu scheuen. Sein hoher Bedienkomfort und der erstklassige Klang machen ihn zu einem echten Profigerät, der Funktionsumfang präsentiert sich komplett. Link-Buchsen und Engine-Software machen die Sortierung und den Austausch von Musikstücken ganz einfach. Ohne Zweifel eine gute Wahl für jeden, dem Mittelmaß einfach nicht ausreicht.“

    SC2900

    1

  • Numark NDX 900

    • Typ: DJ-CD-Player

    5,5 von 6 Punkten – Einsteiger-Empfehlung

    „Der NDX900 ist ein wirklich gelungener Media-Player. Trotz seines günstigen Preises bringt er alle Funktionen der Großen mit, Effekte, Loop- und Reverse-Parameter erlauben vielseitige Eingriffe in die spielende Musik. Die Oberfläche ist vorbildlich angeordnet, das Jogwheel tut seinen Dienst ebenfalls ohne Tadel. Zwar wirken Edelboliden noch ein Stück robuster, dieses Quäntchen mehr muss man sich zum Teil aber sehr teuer erkaufen.“

    NDX 900

    2

  • Reloop RMP-2.5 Alpha

    • Typ: DJ-CD-Player

    5,5 von 6 Punkten

    „Der RMP-2.5 Alpha hat trotz seines schlichten Designs alle wichtigen Funktionen eines modernen Media-Players an Bord. Haptik und Klangqualität sind für den aufgerufenen Preis exzellent, Anschlussvielfalt und Performance wissen ebenfalls zu überzeugen. Software-Extras wie den ‚Database Builder‘ findet man sonst nur bei höherpreisigem Gerät, allerdings ist diese dann auch ein wenig flexibler.“

    RMP-2.5 Alpha

    2

  • Gemini CDJ-700

    • Typ: DJ-CD-Player

    5 von 6 Punkten

    „Wem das Original von Pioneer ein wenig zu teuer ist, der kann mit dem CDJ-700 eine ganze Reihe der sonst exklusiven Features auch für kleines Geld genießen. Übersicht ist bei ihm garantiert, eine ähnliche hohe Auflösung findet man sonst bei kaum einem Media-Player. Natürlich muss man gegenüber dem ‚Vorbild‘ einige Einsparungen in Kauf nehmen, trotzdem ist das Gerät aber vielseitig einsetzbar.“

    CDJ-700

    4

  • Stanton CMP-800

    • Typ: DJ-CD-Player, Audio-CD-Player, MP3-CD-Player

    5 von 6 Punkten

    „Mit dem CMP.800 bekommt man einen wirklich vielseitigen Player ins Haus geliefert, der besonders für spielerisch veranlagte DJs eine tolle Sache ist. Seine Größe ist Fluch und Segen gleichermaßen, da er auf der einen Seite sehr mobil, auf der anderen aber etwas hakelig zu bedienen ist. Seine Klangqualität kann zumeist überzeugen, lediglich die Effekte wirken aus Sicht der Redaktion nicht durchgängig hochwertig.“

    CMP-800

    4

  • DAP Audio Core CDMP-750

    • Typ: DJ-CD-Player, MP3-CD-Player

    4,5 von 6 Punkten

    „Der Core CDMP-750 hat sicher nichts mit edlen Boliden von Pioneer oder Denon gemein, für einen Preis von rund 360 Euro ist das Gebotene dennoch gut. Der Aufbau kann sich durchaus mit Geräten der Mittelklasse messen, nur das fest angebrachte Stromkabel weist auf den Preisunterschied hin. Beim Funktionsumfang punktet der CDMP-750 mit seinen Effekten und flexiblen Loop-Algorithmen. ...“

    Core CDMP-750

    6

  • IMG Stage Line CD-80USB

    • Typ: DJ-CD-Player, MP3-CD-Player;
    • Features: DAC (USB)

    4,5 von 6 Punkten

    „... Der Leistungsumfang deckt sämtliche wichtigen Parameter ab, das Effektgerät ist eine nette Zugabe. Die Verarbeitung ist erstaunlich solide, durch das kleine Format lässt sich der CD-80USB zudem leicht transportieren. Einsteiger können mit ihm also günstig den Start in das digitale Auflegen wagen, die meisten werden dem Gerät aber schnell entwachsen.“

    CD-80USB

    6

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema CD-Player