Örag Rechtsschutz-Versicherung Test

(Rechtsschutzversicherung)
Rechtsschutzversicherungspacket Privat-Kombi

Befriedigend (2,8) 2 Tests 12/2011
10 Meinungen (Mangelhaft)
Produktdaten:
  • Selbstbeteiligung: 150 Euro
  • Typ: Privatrechtsschutz, …


Finanztest
Heft 1/2012
Platz 21 von 54
„gut“ (2,3)

 
Finanztest
Heft 8/2009
Platz 36 von 45
„befriedigend“ (3,4)

 
Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Meinungen (10)

Das negative Verhalten der ÖRAG kann ich bisher bestätigen MikeWI schreibt am :

Nachteile: frecher Service, langwierige Bearbeitung von Anfragen

ich (bzw. mein Anwalt hat) habe nach 5 Jahren Zugehörigkeit zum ersten mal bei der ÖRAG eine Deckungszusage für einen Rechtsstreit angefragt. Was danach kam hat mich echt überrascht. Der RA hat den eingeklagten Schaden auf 10.000 € und den Streitwert gewissenhaft errechnet. Die ÖRAG sagt, dass sie nur einen Streitwert von 2.500.- € sieht und dementsprechend eine viel niedrigere Deckungssumme leistet. (Und das nur in der 1. Instanz) Nach langem hin und her mit Telefonaten und Faxen hat ÖRAG bestätigt, dass sie doch eine höhere Deckungssumme leistet, wenn das Gericht den Streitwert höher als 2.500.- € ansetzt. Mein Anwalt geht also mit seinem Honorar in Vorleistung. Ich bin mal gespannt was letztendlich an ihn gezahlt wird.
Jetzt geht es weiter: Die Klage wurde bereits im Februar eingereicht. Vorgestern bekam ich über den RA eine Kopie vom zuständigen Gericht, dass die Klage erst dann an die Beklagten übermittelt wird, wenn die vollständige Zahlung des Vorschusses für Gerichtskosten eingegangen ist. Soweit üblich! Dass aber das Anwaltsbüro, erst einen Monat nach Einreichung der Klage, lapidar von der ÖRAG eine Mitteilung bekommt, dass man ihm (dem Anwalt) nur 320.- € (etwas mehr als ein Drittel) für die Gerichtskosten überwiesen hat, find ich einfach schlecht, kundenunfreundlich und auch unprofessionell. Zumal der Anwalt die ÖRAG gebeten hatte, direkt an das Gericht zu zahlen. Ich habe jetzt - nach dieser Info - die Differenz persönlich an das Gericht gezahlt, damit die längst überfällige Klage zugestellt wird. Auch bei den Kosten bin ich gespannt, wie das am Ende abgerechnet wird. Da mich das Verhalten der ÖRAG in meinem Fall sehr überrascht und auch enttäuscht hat, bin ich hier auf diese Seite gegangen, um mal zusehen was hier so geschrieben wird. Und siehe da, es gibt noch mehr unzufriedene Kunden. Antworten

Neue Meinung schreiben

... ginnietom schreibt am :

  (Mangelhaft)

Nachteile: man wird von Call-Center zu Call-Center verbunden, keiner weiss Bescheid, langwierige Bearbeitung von Anfragen, nie erreichbar

kann dem hier gesagten nur zustimmen, habe im 3. Jahr die Tarife für PRIVAT, HAUS WOHNUNG (Bausteine PH) der ÖRAG Rechtsschutz, Düsseldorf. Habe mehrfach mit Email angefragt, ob mein Tarif auch Mieterschutz in Mietwohnung einschliest - niemals eine Antwort bekommen - und per Telefon kommt man niemals durch, die Musik die ertönt ist "nervtötend" !!!

Diese Versicherung ist für den Ofen, kann man verbrennen - werde jetzt auflösen, mal schaun, wielange das dauert !!! Wer die positiven Pressetests geschrieben hat, muß dafür bezahlt worden sein !!!

FINGER WEG !!! Antworten

Neue Meinung schreiben

Lasst die Finger weg Örag Rechtsschutz-Versicherung Banji schreibt am :

  (Mangelhaft)

Nachteile: teuer, frecher Service, man wird von Call-Center zu Call-Center verbunden, keiner weiss Bescheid, langwierige Bearbeitung von Anfragen

Hallo Leute, möchte meine Meinung dazu schreiben, hab das gleiche erlebt , wie ihr mit dieser versicherung. hatte ein komplettpaket, haft, rechtsschutz........ , und habe sie auch 2x gebraucht , und 2x musste ich die kosten übernehmen, wurde dann auch 2x abgelehnt, dann hab ich mit sofortiger wirkung gekündigt , da machten sie dann auch Probleme, ganz ehrlich so was nennt sich versicherung für was zahlt man dann ein, wenn man die versicherung dann doch selber bezahlen muss, das wollte ich zu dieser versicherung schreiben macht nur probleme FINGER WEG:::::::::::::::::::::::!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Antworten

Neue Meinung schreiben

... weitere Meinungen  (7)