Versicherung, Geld & Recht

Angebote im Versicherungs- und Geldanlagebereich gibt es viele – allerdings sind nicht alle davon wirklich empfehlenswert. Ein Blick in die Tests der Fachmagazine hat deshalb zweifellos Sinn. Bei Versicherungsprodukten steht etwa die Frage nach dem Verhalten im Schadensfall im Mittelpunkt, zudem bewerten die Zeitschriften die Service- bzw. Beratungsqualität. Konkret: Ist der Leistungsumfang klar und eindeutig definiert? Sind die Verträge transparent und verständlich? Wie sieht es mit dem Kleingedruckten und den AGBs aus? Lauern hier womöglich überraschende Stolperfallen? All diese Aspekte sind wichtig – ganz gleich, ob man sich mit einer Kranken-, Pflege- und Renten- oder mit einer Haftpflichtversicherung auseinandersetzt. Im Geldanlagebereich wiederum konzentrieren sich die Magazine bevorzugt auf Aktien- und Investmentfonds sowie auf kapitalmarktbasierte Angebote zur Altersvorsorge und die generelle Vermögensverwaltung. Hier stehen etwa die Gebühren und Provisionen sowie die Kompetenz des Managements im Fokus, bei den genannten Fonds wiederum kommen weitere Aspekte hinzu. So gehen die Redakteure der Frage nach, wie sich in der Vergangenheit die Rendite entwickelt hat und in welche Assets genau investiert wird. Und zu guter Letzt: Neben Tests zu den verschiedenen Produkten bieten die Zeitschriften häufig interessante Hintergrund- und Informationstexte sowie nützliche Tipps zum Thema Steuern.



Weitere Informationen finden Sie auch bei verbraucher.de