Ketchup

43

Top-Filter: Hersteller

  • Kraft Kraft
  • Heinz Heinz
  • Hela Food Hela Food

Testsieger

Aktuelle Ketchupsorten Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 1/2015
    Erschienen: 12/2014
    Seiten: 2

    Fix und versalzen

    Testbericht über 6 Kinderlebensmittel

    Packerlsuppe mit bunten Aufdrucken, panierter Fisch in Figurform und Ketchup: Wenn es ganz schnell gehen muss, greifen auch Eltern zu vermeintlich kindgerechten Fertigprodukten. Dass die Kleinen nach einer solchen Mahlzeit auffällig durstig sind, hat einen einfachen Grund: Selbst in Ketchup steckt erstaunlich viel Salz. Testumfeld: Im Check befanden sich sechs als

    zum Test

  • Ausgabe: 11/2012
    Erschienen: 10/2012
    Seiten: 6

    Wundersüßstoff unter der Lupe

    Testbericht über 16 Lebensmittel mit Stevia

    Lebensmittel mit Stevia: Jetzt gibt es die ersten Lebensmittel mit Süßstoff aus Stevia. Wie viele Kalorien sparen sie ein? Wie schmecken sie? test hat 16 neue Produkte mit Stevia geprüft. Testumfeld: Im Schnelltest wurden exemplarisch 16 Produkte mit Auslobung von Stevia (Steviolglykosiden) geprüft. Bei sechs davon untersuchten die Tester zusätzlich ein herkömmlich

    zum Test

  • Ausgabe: Spezial Ernährung (6/2010)
    Erschienen: 06/2010
    Seiten: 18

    „Wie bei den Profis“ - Ketchup

    Testbericht über 23 Tomatenketchup

    Dieser Artikel ist ein Auszug aus dem 128-seitigen Sonderheft: Spezial Ernährung (6/2010). „Weg von der Einheitsbratwurst, hin zu einer gehobenen und gesunden Grillkultur, das ist das Credo der German Barbecue Association (GBA), dem Ausrichter der Deutschen Grillmeisterschaften. ‚Wir wollen den Leuten zeigen, was man außer Nackensteak sonst noch alles auf den Grill

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Ketchups.

Weitere Tests und Ratgeber zu Ketchups

  • Das Magazin ''Healthy Living'' testete in seiner aktuellen Ausgabe sieben angeblich extra-scharfe Grillsoßen. Die Hersteller versprechen schon durch die Namen wie ''Hot Chili'' oder ''Asian Fire'' einen feurigen Genuss. Viele Soßen aber enttäuschten und entlockten den Testerinnen statt Tränen in den Augen nur ein müdes Lächeln. Wirklich scharf war nämlich keiner der sieben Kandidaten.
  • Konsument 1/2015 Putzig aufgemachtes Ketchup für die Zielgruppe Kinder ist nämlich ganz schön teuer. So wie bei den Backerbsen gab es auch beim Ketchup Ärger mit der Kennzeichnung, und zwar bei Heinz. "Diese Packung enthält 18 Portionen à 15 ml" steht auf der Verpackung. Macht nach Adam Riese 270 ml. Als Füllmenge sind aber 280 ml angegeben. Also was jetzt? Dass der Ketchup-Riese aus Amerika nicht rechnen kann, halten wir eher für unwahrscheinlich.
  • test (Stiftung Warentest) 11/2012 Außerdem sind sie mehr als doppelt so teuer. Knorr Ketchup/Knorr Ketchup mit Stevia-Extrakt. Preis: 1,59 Euro pro 500 ml/1,79 Euro pro 495 ml Weniger aromatisch und cre- mig. Auf die Nährwertangaben des Original-Ketchups ist kein Verlass, es enthält mehr Zucker als angegeben. Sein Pendant mit Stevia spart rund 40 Prozent Zucker - es schmeckt aber weniger aromatisch als das etwas günstigere Original, weniger fruchtig, weniger würzig und cremig.
  • test (Stiftung Warentest) Spezial Ernährung (6/2010) Aber Vorsicht – in der roten Würzsoße stecken jede Menge Zucker oder Süßstoffe. In einer 0,5-Liter-Flasche von Heinz entspricht die Menge 48 Stück Würfelzucker. Wir haben 23 Ketchups getestet. Fast alle im Test waren „gut“, Mängel hatten einige nur in der Deklaration. So gaben fünf Hersteller den Zuckergehalt falsch an oder warben damit nicht ganz korrekt. Sieger war Lidl Vitakrone (siehe Foto unten). Die 0,5-Liter-Flasche kostet 0,62 Euro und enthält keine Zusatzstoffe.
  • healthy living 8/2009 dings mit einem ganz kleinen Nebengeschmack, der an Babynahrung aus dem Gläschen erinnert. Süße und Säure sind ausgewogen. Prima. Bio eben. Gutes muss nicht teuer sein: Eine der günstigsten Soßen im Test liegt qualitativ ganz weit vorne. Aber: Scharf schmeckt sie nicht, diese Hot Chili. Auch die Gemüsestückchen in der indisch angehauchten Würzsoße können den extrem sauren Geruch und Geschmack nicht wieder wettmachen.
  • test (Stiftung Warentest) 6/2008 Von Natur aus kommt Lykopin zum Beispiel auch in Wassermelonen, Papayas, rosa Grapefruits und Hagebutten vor. Knapper Sieger nach Punkten im Ketchup-Test ist Lidl Vitakrone. Die Halbliter-Flasche kostet nur 55 Cent und enthält keine Zusatzstoffe. Den zweiten Platz teilen sich Aldi (Süd)/ Kim, Penny/Chez Pierre und Tip, die teureren Markenprodukte Werder, Knorr, M (McDonald's) und Heinz sowie der Bio-Ketchup von Alnatura.
  • test (Stiftung Warentest) 6/2004 Ungünstig: Zuckerreiches wie Limos oder Säfte. Da kommen pro Liter leicht rund 450 Kalorien zusammen. Unschlagbar ist Wasser. Macht schlank. Auch für Kinder gibt es reichlich Rezepte für die schlanke Linie. Zum Beispiel vom Forschungsinstitut für Kinderernährung (FKE): „Gemeinsam abnehmen mit optimiX“ und „optimiX Kochbuch für Kinder“ zu 2 Euro bzw. 10 Euro. Bestellauskunft: 02 31/71 40 21. Bestellformular: www.
  • Die Stiftung Warentest hat 23 Tomatenketchups unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Auf dem ersten Platz landet mit dem Vitakrone-Ketchup von Lidl ein Discounter-Produkt. Auch ansonsten ist die Discounter-Ware auf Augenhöhe mit den Markenprodukten. Teure Bio-Ketchups dagegen landen ganz am Ende – mit einer Ausnahme.

Ketchups

Bei Ketschups dominiert nach wie vor der klassische Tomatenketschup, den es in Geschmacksnoten zwischen fruchtig-säuerlich bis zu zuckrig-süß gibt. Wer häufig grillt, greift auch gerne zu milden oder mit Cayennepfeffer geschärften Curry-Ketschupsorten. Daneben gewinnen Barbecue-, Steak-, Zigeuner- und Hot-Chili-Soßen als Ketschup-Abkömmlinge zunehmend Verbreitung. Was wären Nudeln oder Grillfleisch ohne Ketchup? Für viele sicherlich langweilig. Die dickflüssige Soße besteht zumeist aus Tomaten und Essig und wird je nach Geschmacksrichtung mit unterschiedlichen Würzungen versehen. Damit auf der Packung oder Flasche aber die Bezeichnung "Ketchup" stehen darf, müssen mindestens sieben Prozent Tomatentrockenmasse enthalten sein. Das entspricht einem Tomatenmarkanteil von 25 Prozent. Je nach Qualität und Geschmacksrichtung des Ketchups variiert der Anteil an Tomatenmark. Zu den übrigen Inhaltsstoffen eines Ketchups zählen unter anderem oft Dickungsmittel, Süßstoffe und Geschmacksverstärker. Außerdem sind Zucker und gesundheitsunschädliche Farbstoff Lycopin, der Krebs vorbeugen soll, enthalten. Ein guter Ketchup sollte jedoch möglichst wenig Zucker aufweisen, da dieser bei zu großem Konsum unter Umständen die Zähne schädigen kann. Eine Flasche beinhaltet oftmals eine Zuckermenge, die etwa 45 Stückchen Würfelzucker entspricht. Auf dem Lebensmittelmarkt werden mittlerweile viele verschiedene Sorten Ketchup angeboten. So gibt es die beliebte rote Soße mit speziellen Gewürzen wie Curry, Chili oder Gewürzmischungen aus Gurke, Zwiebeln und Paprika. Oft ist dann die Rede von Curry- und Gewürzketchup. Einige Hersteller werben mittlerweile auch mit blauem oder grünem Ketchup. Der Unterschied zum herkömmlichen roten Ketchup liegt hier lediglich in einem anderen Farbstoff.