Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Carsharing am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

16 Tests 30 Meinungen

Die besten Carsharing

  • Quicar Carsharing

    • Gut 1,8
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Carsharing im Test: Carsharing von Quicar, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    1

  • Stattauto München Carsharing

    • Gut 1,8
    • 1 Test
    • 0 Meinungen

    2

  • Multicity Carsharing

    • Gut 1,9
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Carsharing im Test: Carsharing von Multicity, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    3

  • Deutsche Bahn Carsharing

    • Gut 1,9
    • 1 Test
    • 0 Meinungen

    4

  • Greenwheels Carsharing

    • Gut 2,0
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    Carsharing im Test: Carsharing von Greenwheels, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    5

  • Stattauto Kiel Carsharing

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen

    6

  • Stattauto Berlin Carsharing

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen

    7

  • Stadtmobil Carsharing (Rhein-Main)

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen

    8

  • Stadtmobil Carsharing (Stuttgart)

    • Gut 2,2
    • 1 Test
    • 2 Meinungen

    9

  • book-n-drive Carsharing

    • Gut 2,2
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    Carsharing im Test: Carsharing von book-n-drive, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    10

  • car2go Carsharing

    • Gut 2,3
    • 10 Tests
    • 3 Meinungen
    Carsharing im Test: Carsharing von car2go, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    11

  • Drive-CarSharing Angebot

    • Gut 2,4
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    Carsharing im Test: Angebot von Drive-CarSharing, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    12

  • DriveNow Carsharing

    • Befriedigend 2,6
    • 9 Tests
    • 2 Meinungen
    Carsharing im Test: Carsharing von DriveNow, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend

    13

  • Stadtmobil Carsharing

    • Befriedigend 2,6
    • 4 Tests
    • 0 Meinungen
    Carsharing im Test: Carsharing von Stadtmobil, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend

    14

  • Teilauto Carsharing (Magdeburg)

    • Befriedigend 2,6
    • 1 Test
    • 0 Meinungen

    15

  • Cambio Carsharing

    • Befriedigend 2,7
    • 3 Tests
    • 0 Meinungen
    Carsharing im Test: Carsharing von Cambio, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend

    16

  • Teilauto Carsharing (Erfurt)

    • Befriedigend 2,7
    • 1 Test
    • 0 Meinungen

    17

  • Cambio Carsharing (Bremen)

    • Befriedigend 2,7
    • 1 Test
    • 0 Meinungen

    18

  • Teilauto Carsharing

    • Befriedigend 2,9
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    Carsharing im Test: Carsharing von Teilauto, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend

    19

  • Ökostadt / Teilauto Hannover Carsharing

    • Befriedigend 2,9
    • 1 Test
    • 0 Meinungen

    20

  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Carsharing nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Car Sharing.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Carsharing Testsieger

Ratgeber

Alle anzeigen
    • Stiftung Warentest

    • Ausgabe: 6/2014
    • Erschienen: 05/2014
    • Seiten: 8

    Carsharing: „Schnell mal mieten“

    Die Zahl der Kurzzeit-Autoleiher ist noch klein, wächst aber rasant. Für viele, die in einer größeren Stadt leben und nicht ständig einen Wagen brauchen, ist Carsharing eine interessante Alternative. Auf 8 Seiten kann man nachlesen, welche Möglichkeiten Kurzzeit-Autoleiher haben und welche Kosten beim Mieten eines Wagens auf einen zukommen. Des Weiteren wurden 6 große

    ... zum Ratgeber

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 04/2011

    Car-Sharing: „Autofahrer in Teilzeit“

    Einst als ökologische Alternative gedacht, ist Car-Sharing heute ein attraktives Mobilitäts-Modell für die Stadt. Das haben nun auch Autokonzerne erkannt. test.de erklärt, wie das Auto-Teilen funktioniert. Ein Auto und viele Fahrer. Je nach Bedarf nutzen die Fahrer den Wagen, unabhängig voneinander. So lässt sich das Prinzip des Car-Sharings umreißen.

    ... zum Ratgeber

  • Daimler gegen Deutsche Bahn - Zwei Modelle im Vergleich

    In zwei Jahren stieg die Zahl der Car-Sharing-Nutzer von 95.000 auf 137.000 – ein Plus um 44,2 Prozent. Grund genug für die Zeitschrift „Auto Bild“, sich zwei Konzepte einmal näher anzusehen: zum Ratgeber

Weitere Tests und Ratgeber zu Car-Sharing

  • Carsharing: „Schnell mal mieten“
    Stiftung Warentest 6/2014 Die Zahl der Kurzzeit-Autoleiher ist noch klein, wächst aber rasant. Für viele, die in einer größeren Stadt leben und nicht ständig einen Wagen brauchen, ist Carsharing eine interessante Alternative. Auf 8 Seiten kann man nachlesen, welche Möglichkeiten Kurzzeit-Autoleiher haben und welche Kosten beim Mieten eines Wagens auf einen zukommen. Des Weiteren wurden 6 große Anbieter mit und ohne Mietstationen gegenübergestellt. Als Alternative nennt die Stiftung Warentest drei Online-Plattformen, auf denen Privatautos ausleihbar sind. Die letzten beiden Seiten des PDF-Artikels der test (6/2014) enthalten das Adressenverzeichnis der Printausgabe.
  • connect 11/2014 CiteeCar schweigt trotz Nachfrage. Aber möchte ich wirklich Kunde bei einem Unternehmen sein, das mich in eine Schublade steckt? Car2go Carsharing von Daimler mit vielen kleinen Smart Fortwo - auch die App ist nicht luxuriös ausgestattet, aber flink zu bedienen und gut gestaltet. Als Car2go als Pilotversuch 2009 in Ulm startete, war es das erste stationsunabhängige Carsharing-System überhaupt. Heute ist Car2go weltweit aktiv und in Deutschland Marktführer bei den Free Floatern.
  • Leihen statt kaufen: „Teilen für Anfänger“
    Finanztest 7/2014 Andernfalls muss er keine oder weniger Miete zahlen. Schäden an der Leihsache trägt der Mieter selbst. Beim Vermieten von Fahrzeugen werden Haftpflicht- und Kaskoversicherung meist über die Portale geregelt. Oft gilt für Mieter eine Selbstbeteiligung von 500 Euro. Vom Profi, kostenpflichtig (z. B. Lifethek.de, Baumärkte, Carsharing-Anbieter, Fahrradverleiher) Was Profianbieter oft Leihe nennen, ist ebenfalls Vermietung, denn es fließt Geld.
  • Stiftung Warentest 10/2012 Das Carsharing von Volkswagen. An 66 Stationen in Hannover. Minutengenaue Abrechnung nach der ersten halben Stunde. Im Gegensatz zu den bei der Konkurrenz dominierenden Klein- und Kleinstwagen lockt hier eine Golf-Blue-Motion-Flotte in sehr gutem technischen Zustand. Mehr Fahrzeugvielfalt (vom Up! bis Transporter) im Plus-Tarif, aber nur an wenigen Stationen, ab 10 Stunden Mietdauer. Kostenlose 24-Stunden-Hotline.
  • Stiftung Warentest 7/2004 Carsharing: So läufts WO? Carsharing gibt es – meist an mehreren Stationen – in allen deutschen Großstädten, in den meisten mittelgroßen Städten und auch in immer mehr kleinen Orten. WIE GEHTS? Die Organisationen stellen an (möglichst reservierten) Stellplätzen die Autos bereit, die von den Kunden nach vorheriger Buchung (via Internet oder Telefon) genutzt werden können. Abholung und Rückgabe ist rund um die Uhr möglich. STUNDENWEISE.
  • Computer - Das Magazin für die Praxis 5/2014 Gerade in Städten verzichten immer mehr Bewohner auf ein teures eigenes Auto. Als Alternative bieten sich flexible Angebote wie DriveNow und Car2Go an. ‚Computer - Das Magazin für die Praxis‘ hat die beiden Platzhirsche der Branche getestet. Testumfeld: Im Vergleich befanden sich zwei Carsharing-Anbieter. Sie erhielten die Endnoten „gut“ und „befriedigend“. Im Artikel wurde aufgezeigt, wie das Prinzip Carsharing funktioniert, welche Kosten anfallen und welche Vor- und Nachteile es gibt. Im Speziellen wurden Qualitätsaussagen zu dem Bereich „Verfügbarkeit von Fahrzeugtypen“ getroffen.
  • Jede Minute zählt
    Auto Bild 16/2011 Car2go lockt mit Carsharing im Minutentakt und Gratis-Parken. Doch die Kosten schrecken ab.
  • Car-Sharing: „Autofahrer in Teilzeit“
    Stiftung Warentest Online 4/2011 Einst als ökologische Alternative gedacht, ist Car-Sharing heute ein attraktives Mobilitäts-Modell für die Stadt. Das haben nun auch Autokonzerne erkannt. test.de erklärt, wie das Auto-Teilen funktioniert. Ein Auto und viele Fahrer. Je nach Bedarf nutzen die Fahrer den Wagen, unabhängig voneinander. So lässt sich das Prinzip des Car-Sharings umreißen. Car-Sharer können sich ein Auto reservieren, nachdem sie sich bei einem Anbieter angemeldet haben. An festgelegten Stationen steht das Auto dann bereit, wenn die Fahrer mobil sein wollen. ...
  • Ausprobiert: Car-Sharing mit Car2Go
    Macwelt 6/2013 Die klassische Autovermietung war gestern - heute sind Car-Sharing-Konzepte im Angebot, die mittels Smartphone so richtig in Fahrt kommen. Mit Car2Go steht einer der prominentesten Vertreter zum Test am Start. Ein Carsharing-Dienst wurde getestet. Eine Endnote wurde nicht erteilt.
  • Daimler gegen Deutsche Bahn - Zwei Modelle im Vergleich
    In zwei Jahren stieg die Zahl der Car-Sharing-Nutzer von 95.000 auf 137.000 – ein Plus um 44,2 Prozent. Grund genug für die Zeitschrift „Auto Bild“, sich zwei Konzepte einmal näher anzusehen: das Car2Go-Modell von Daimler , das als Pilotprojekt in Ulm läuft, sowie der Flinkster-Dienst der Deutschen Bahn. Obwohl sich die Konzepte sehr ähneln, gibt es doch Unterschiede. Beiden ist allerdings eins gemeinsam. Wer nur für ein paar Stunden ein Auto benötigt, fährt mit den Car-Sharing-Modellen günstiger als mit einem Mietwagen.
  • Auto Bild 35/2009 Carsharing im Vergleich: AUTO BILD testet die Konkurrenten Car2Go und Flinkster. Testumfeld: Im Test waren zwei Carsharing-Services. Geprüft wurden unter anderem die Bereiche Fahrzeuge, Verfügbarkeit und Kosten. Gesamtnoten wurden nicht vergeben.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Carsharing sind die besten?

Die besten Carsharing laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen