Telekom Videoload 41 Tests

(Video-on-Demand-Anbieter)
Videoload Produktbild

Ø Ausreichend (3,7)

Tests (41)

Ø Teilnote 2,5

(6)

Ø Teilnote 4,9

Telekom Videoload im Test der Fachmagazine

    • video

    • Ausgabe: 12/2015
    • Erschienen: 11/2015
    • Produkt: Platz 5 von 10
    • Seiten: 7

    „gut“ (66%)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Die Bedienung auf dem TV könnte etwas übersichtlicher sein, doch hat man das über die Filmsammlung eingeblendete, etwas zu hell geratene Nutzermenü erst einmal gefunden und verstanden, dann zappt es sich flott durch neue wie auch gekaufte Filme und Serien. Filmangebot, Bild und Tonqualität (leider nur Stereo) gehen in Ordnung, obendrein gibt es viele Titel mit Original-Tonspur.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 02/2015
    • Produkt: Platz 2 von 8
    • Seiten: 9

    „befriedigend“ (3,1)

    Angebotsumfang (35%): „ausreichend“ (3,6);
    Nutzung (40%): „befriedigend“ (3,4);
    Bild- und Tonqualität (25%): „gut“ (1,6);
    Mängel in den AGB (0%): sehr gering;
    Datensendungsverhalten (0%): unkritisch.  Mehr Details

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 2/2015
    • Erschienen: 01/2015
    • Produkt: Platz 4 von 8
    • Seiten: 9

    „befriedigend“ (2,89)

    „Der Veteran unter den Online-Videotheken bietet ein reichhaltiges Film-Angebot mit hohem HD-Anteil, ist flexibel und serviceorientiert – vor allem für Entertain-Kunden. Allerdings ist Videoload nicht mobil nutzbar, zudem sind die Preise eher hoch.“  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 8/2014
    • Erschienen: 03/2014
    • Produkt: Platz 2 von 9
    • Seiten: 7

    „befriedigend“ (2,60)

    Filmangebot (40%): 2,16;
    Kosten (8%): 2,92;
    Qualität (8%): 3,49;
    Benutzung (19%): 3,83;
    Service (25%): 1,98.  Mehr Details

    • Guter Rat

    • Ausgabe: 3/2014
    • Erschienen: 02/2014
    • Produkt: Platz 2 von 10

    Note:1,5

    Preis/Leistung: „gut“

    Angebot: „sehr gut“;
    Handhabung: „gut“;
    Bildqualität: „sehr gut“;
    Kosten: „gut“.  Mehr Details

    • audiovision

    • Ausgabe: 11/2013
    • Erschienen: 10/2013
    • Produkt: Platz 3 von 5
    • Seiten: 2

    4 von 6 Sternen

    „... Der umfangreiche Katalog enthält viele Originalfassungen, Erwachsenentitel und Filme in HD-Qualität (bis 1080p). Größter Nachteil von Videoload: Der Service ist derzeit nur auf Smart-TVs von Samsung verfügbar. Wer ein anderes Fernsehermodell sein Eigen nennt, muss den Umweg über den Rechner (Windows oder OSX) nehmen. ...“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 20/2013
    • Erschienen: 09/2013
    • 5 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Gesamtzahl Flatrate-Filme: „schlecht“;
    Aktualität Flatrate-Filme: „schlecht“;
    Qualität Flatrate-Filme (aktuelle Titel): „sehr schlecht“;
    Qualität Flatrate-Filme (gesamt): „schlecht“;
    Gesamtzahl Flatrate-Serien: „sehr schlecht“;
    Aktualität Flatrate-Serien: „zufriedenstellend“;
    Qualität Flatrate-Serien: „zufriedenstellend“.  Mehr Details

    • PC NEWS

    • Ausgabe: Nr. 5 (August/September 2013)
    • Erschienen: 07/2013
    • Produkt: Platz 3 von 10
    • Seiten: 6

    4 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 3 von 5 Sternen

    „Umfangreich aber teuer. Die aktuellen Filme können in der örtlichen Videothek häufig billiger ausgeliehen werden.“  Mehr Details

    • iPadWelt

    • Ausgabe: 4/2013 (Juli/August)
    • Erschienen: 06/2013
    • 6 Produkte im Test
    • Seiten: 3

    ohne Endnote

    „Videoload hat etwa 10000 Videos im Angebot. Einen Film kann man sich schon für 0,99 Euro 48 Stunden lang ausleihen. Das Streaming ist allerdings nur über den PC/Mac beziehungsweise über spezielle Receiver wie den von der Telekom möglich. Eine App für das iPad ist nicht erhältlich. ...“  Mehr Details

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 4/2013
    • Erschienen: 03/2013
    • Produkt: Platz 2 von 4
    • Seiten: 4

    „gut“ (81 von 100 Punkten)

    „Preistipp“

    „Große Auswahl, gute Navigation und vor allem der günstige Preis zeichnen Videoload aus. Die fehlenden HD-Kaufvideos senken die Gesamtnote.“  Mehr Details

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

    • Ausgabe: 3/2012
    • Erschienen: 01/2012
    • Produkt: Platz 3 von 3

    „gut“ (2,44)

    „Plus: Günstigster Anbieter bei einigen Filmen; Kostenlose Filme verfügbar.
    Minus: Aktualität bei Filmen mäßig.“  Mehr Details

    • MAC easy

    • Ausgabe: 4/2011
    • Erschienen: 06/2011
    • Seiten: 2

    ohne Endnote

    „iTunes punktet mit Systemintegration, einem breiteren Angebot an Klassikern und dem optionalen Download des Leihfilms. Videoload besticht mit günstigen Serienfolgen und der Unabhängigkeit von iTunes ... In jedem Fall stellt Videoload eine umfangreiche Ergänzung zur Apple-Videothek dar. Aufgrund unterschiedlicher Kataloge findet man hier andere Filmangebote und auch das eine oder andere Schnäppchen.“  Mehr Details

    • MAC LIFE

    • Ausgabe: 6/2011
    • Erschienen: 05/2011
    • Seiten: 2

    4 von 6 Sternen

    „Videoload bietet eine gute Ergänzung zum iTunes Angebot.“  Mehr Details

    • connect

    • Ausgabe: 9/2009
    • Erschienen: 08/2009
    • Produkt: Platz 1 von 5

    5 von 5 Punkten

    „... Zeitgenossen, die lieber unabhängig sein wollen, bekommen bei Videoload ein Topangebot und können die gekauften Filme obendrein noch auf DVD brennen.“  Mehr Details

    • CONNECTED HOME

    • Ausgabe: 10/2014
    • Erschienen: 11/2014
    • Produkt: Platz 4 von 6
    • Seiten: 5

    „befriedigend“

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Die Smart TV App bot auf einem Samsung-TV eine gute Benutzerführung. Filme lassen sich über verschiedene Zahlungsmittel abrechnen. Die Wiedergabesteuerung erwies sich als sehr ergonomisch bis hin zu Zeitsprüngen und Spulen mit Vorschau. Auch Bild- und Tonqualität sind ordentlich. Eine einstellbare Kindersicherung fehlt allerdings. Nur bei FSK-18-Filmen wird eine PIN abgefragt ...“  Mehr Details

Kundenmeinungen (6) zu Telekom Videoload

6 Meinungen (1 ohne Wertung)
(Mangelhaft)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
4
  • Völlig reingefallen

    von Wilhelm4
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: man hat es gleich
    • Nachteile: teuer, eingeschränkt auf PC, Lizenzen erforderlich, umständlich beim Einloggen
    • Geeignet für: Leute, die nicht lange warten möchten

    Da ich Kunde bei T-Online bin, probierte ich Videolaod aus, suchte einen Film und überlegte, ob ich ihn leihen soll oder kaufen. Da dachte ich: was ich kaufe, das habe ich, quasi wie bei einem gekauften Buch. Ich kaufte daher den Film für etwa 6 Euro (leihen 3 Euro), lud ihn herunter und schaute ihn an.

    Ich brannte ihn anschließed auf DVD, um ihn meiner Frau im TV zu zeigen. Aber die Datei wurde nicht im DVD-Player des Fernsehers geöffnet. Auch wird dieser Film auf einem anderen PC nicht geöffnet.

    Also las ich mal ein wenig in den Bestimmungen der Telekom nach: Diese Filme kann man nur auf dem eigenen PC anschauen, mit dem man die Filme heruntergeladen hat, aber nicht mit dem DVD-Player, der am Fernseher angeschlossen ist. Man bekommt auch noch drei oder vier Lizenzen, damit man den Film auf anderen PCs anschauen kann, aber dann nur auf diesen PCs!

    Da kaufe ich mir doch besser eine (gebrauchte) DVD bei Amazon oder so, da bekomme ich sie für 3 bis 4 Euro und kann sie mir ansehen und ausleihen, wie ich will.

    Absoluter Reinfall

    Antworten

  • Sortiment für Cinemaniacs etwas mau!

    von DrHouse

    Mir ist durchaus klar, dass es hier vor allem um Rechte geht, aber ich als richtiger Filmfreak möchte kurz anmerken dass das relativ beschränkte Sortiment durchaus zu wünschen übrig lässt. Ich habe schon aufghört, Filmtitel in die Suche einzutippen, meistens gibts den dann sowieso nicht. Einziger Lichtblick im Sortiment wären die Serien hier http://www.videoload.de/c/65/83/79/6583798 die gibts teilweise vor TV Ausstrahlung, hilft mir als US O Ton Gucker aber auch nicht. Dafür ist der Anbieter seriös.

    Antworten

  • "HD Video" aber gar nicht HD?!

    von Jan996
    (Ausreichend)
    • Vorteile: schnell
    • Nachteile: falsche Angaben

    An sich bin ich mit Videoload ganz zufrieden... Beim kaufen und DVD brennen = Wenn ein Fehler beim Brennen ensteht ist es nicht einfach eine neue Lizenz zu bekommen (wochenlanger Schriftverkehr ohne Erfolg!).

    Habe gerade mal ein HD Video heruntergeladen mit der Anmerken "HD = 720p" . Soweit ich weiß, ist 720p immer eine Auflösung von 1280×720! Bei dem Video von Videload komischerweise nur 1280x528?!

    Antworten

Weiterführende Informationen zum Thema Telekom Videoload können Sie direkt beim Hersteller unter telekom.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Jukebox

CONNECTED HOME 10/2014 - Dort bettet sich das Angebot in die Entertain-Menüs ein, die Abrechnung erfolgt über die Telekom-Rechnung. Auf Smart TVs ist Videoload dagegen noch recht neu und kann auf Tablets und Smartphones nur von Entertain-Kunden mit begrenztem Umfang und gegen Aufpreis in der Option Entertain to Go genutzt werden. Die Smart TV App bot auf einem Samsung-TV eine gute Benutzerführung. Filme lassen sich über verschiedene Zahlungsmittel abrechnen. …weiterlesen

Hollywood herunterladen

audiovision 11/2013 - Viele Filme sind in HD-Qualität (720p) abrufbar, einige auch mit Originalton. Über die detaillierte Suchfunktion und zahlreiche Verknüpfungen sind Wunschfilme einfach zu finden. Das gilt für die Menüs der Internetseite ebenso wie für die Smart-TV-App. Videoload Den eigenen Vertragskunden bietet die Telekom mit Entertain ein Komplettpaket aus Internetanschluss und "Streaming-Box" für den Fernseher. …weiterlesen

Kino per Web

PC Magazin 4/2013 - Videotheken haben ausgedient: Wer sich heute das Unterhaltungsprogramm nicht vom Fernsehen diktieren lassen will, leiht und lädt sich Filme aus dem Internet. Wir haben für Sie die besten Video-on-Demand-Anbieter Deutschlands getestet.Testumfeld:Im Vergleich waren 4 Video-on-Demand-Anbieter, die 3 x mit „gut“ und 1 x mit „befriedigend“ bewertet wurden. Als Testkriterien dienten Auswahl, Service, Video- und Tonqualität sowie Leih- und Kaufbedingungen. …weiterlesen