Nächster Test der Kategorie weiter

10 Online-Videotheken: Der Klick zum Film

video: Der Klick zum Film (Ausgabe: 12) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Onlinevideotheken etablieren sich auf Smart-TVs, Tablets und am Computer. Ihre Angebote an aktuellen Filmen sind ähnlich. Umso spannender ist deshalb die Frage, mit welchen Extras die virtuellen Videothekare ihre Kunden umgarnen.

Was wurde getestet?

Zehn Online-Videotheken befanden sich im Vergleich. Im Gesamturteil wurde 2 x die Note „sehr gut“, 5 x „gut“ und 3 x „befriedigend“ vergeben. Bildqualität, Klangqualität, Angebot und Bedienung dienten als Testkriterien.

  • Apple iTunes Video Store

    „sehr gut“ (82%) – Testsieger

    Preis/Leistung: „gut“

    „... das Dateihandling ist optimal: Gekaufte Filme lassen sich auf allen Apple-Geräten speichern und abspielen, die an den eigenen Nutzeraccount angebunden sind. ... Wer sich auf die Apple-Welt einlässt, bekommt hier Filme in einer Verpackung, die klassischen Videomedien tatsächlich das Wasser reichen kann. In puncto Bild- und Tonqualität übrigens auch.“

    iTunes Video Store

    1

  • Amazon.de Instant Video

    • Typ: Pay-per-View

    „sehr gut“ (80%) – Highlight

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Mit dem wachsenden Angebot an UHD-Filmen plus einer eigenen Set-Top-Box verschafft sich Amazon sogar noch einen kleinen Vorsprung gegenüber Apple. Dazu kommt, dass Instant Video auf immer mehr Geräten läuft - etwa auch auf Apple-Tablets und der Mehrzahl aller Smart-TVs. Als Kritikpunkte bleiben bei Amazon höchstens noch eine nicht immer ganz durchsichtige Bedienung am Computer ... sowie Defizite in Ausstattungmerkmalen ...“

    Instant Video

    2

  • Maxdome Einzelabruf

    • Typ: Pay-per-View

    „gut“ (75%)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Jahrelange Verbesserungen im Player und an der Menüoberfläche brachten das gesamte Angebot bis heute in ein sehr übersichtliches Gewand, das auf allen Wiedergabegeräten schnell zu verstehen ist. Ein Pluspunkt ist dabei, dass Maxdome wirklich fast überall nutzbar ist ... Das Film- und Serienangebot im Einzelabruf ist sehr gut ... Die Bildqualität liegt im guten Mittelfeld.“

    Einzelabruf

    3

  • Sony PlayStation Video

    • Typ: Pay-per-View

    „gut“ (69%)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „... Der Playstation Videostore ... bewegt sich ausschließlich in der Sony-Welt, zeigt Filme also etwa auf Experia-Smartphones und -Tablets, nicht aber auf anderen Android-Geräten oder gar auf dem iPad. Ebenso sind die Inhalte auf Sony-Fernsehern verfügbar, nicht aber auf anderen Smart-TVs. Das tut der Qualität keinen Abbruch - Filme werden etwa in voller HD-Auflösung auf PS3 oder PS4 heruntergeladen ...“

    PlayStation Video

    4

  • Chili Cinema

    • Typ: Pay-per-View

    „gut“ (66%) – Preistipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Vorsicht: Am Computer wird die HD+-Auflösung nicht angeboten. Wer Filme hier leiht oder kauft, der sieht sie auch auf dem TV-Gerät nicht in voller Auflösung. Top: Alle Filme im Test waren mindestens in HD-Auflösung zu haben, eine ganze Reihe Filme auch mit wählbarer Originalfassung. ... Die Bedienung ist prima, die Bildqualität tadellos und die Verbreitung auf Smart-TVs, Tablets und Konsolen groß.“

    Cinema

    5

  • Telekom Videoload

    „gut“ (66%)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Die Bedienung auf dem TV könnte etwas übersichtlicher sein, doch hat man das über die Filmsammlung eingeblendete, etwas zu hell geratene Nutzermenü erst einmal gefunden und verstanden, dann zappt es sich flott durch neue wie auch gekaufte Filme und Serien. Filmangebot, Bild und Tonqualität (leider nur Stereo) gehen in Ordnung, obendrein gibt es viele Titel mit Original-Tonspur.“

    Videoload

    5

  • Wuaki.tv Streamingdienst

    „gut“ (65%)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „... Wuaki.tv bietet heute eine ordentliche Auswahl an deutschen und internationalen Spielfilmen und eine recht überschaubare Serienabteilung. ... Die Bedienung auf Smart-TVs wie auch Tablets und am PC klappt reibungslos, die Verbreitung auf Geräten verschiedener Hersteller ist gut, ebenso Bild und Ton. Alles gut, man fragt sich aber dennoch, mit welchem Mehrwert sich Wuaki.tv von Amazon, Maxdome & Co. abheben möchte.“

    Streamingdienst

    7

  • Google Play Movies

    „befriedigend“ (64%)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Während viele Google-Onlinedienste kostenlos sind, langt der Internetkonzern bei Spielfilmen aus dem Netz ganz schön zu - Kauffilme sind hier im Schnitt mehr als einen Euro teurer als etwa bei iTunes. ... Das Filmangebot kann sich sehen lassen, TV-Serien gibt es allerdings keine. ... Weniger schön: Die Bildqualität war nur durchschnittlich, auf dem Android-Test-TV ruckelte und hakte die Filmwiedergabe teils kräftig.“

    Play Movies

    8

  • Videociety Online-Videothek

    „befriedigend“ (64%)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Komfortfeature: Kauffilme bieten ein einfaches Wiedergabemenü mit Kapitel-Miniaturen. ... Was bleiben dürfte, ist die überwiegend gute Bildqualität. Verbesserungswürdig ist die Filmauswahl - es fehlen einfach ein paar Filmstudios. Praktisch: Bei Videociety lassen sich neuerdings Ultraviolet-Codes vieler DVDs oder Blu-ray Discs einlösen. Die Filme sind dann auch über die Onlinevideothek dauerhaft nutzbar.“

    Online-Videothek

    8

  • Juke Filme & Serien

    • Typ: Pay-per-View

    „befriedigend“ (63%)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Juke sortiert Filme nach Themen oder Genres und bietet eine eigene Abteilung für gekaufte oder geliehene Titel. Das Filmangebot ist bereits recht üppig, einige Titel haben Originalton. Serien nennt die Videothek zwar in ihrem Verzeichnis, Titel aus dem Testwarenkorb waren aber nicht im Angebot. In Sachen Bild- und Tonqualität wie auch bei den Abrufpreisen liegt die Juke-Videothek im Mittelfeld.“

    Filme & Serien

    10

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Video-on-Demand-Anbieter

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf