Befriedigend

3,2

Gut (1,6)

Mangelhaft (4,7)

My-Hammer.de Online-Auktionshaus für Handwerksaufträge im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (1,33)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 6

    „... Auf der übersichtlich gestalteten Internetseite vergeben Sie Aufträge nach dem Ausschreibungsprinzip. ... Zwingend vergeben müssen Sie den Auftrag jedoch nicht, und Kosten entstehen nur für den Handwerker, dem Sie den Zuschlag erteilen. Teilnehmen dürfen ausschließlich zertifizierte Dienstleister, also nur solche, die einen Gewerbeschein vorweisen können. Damit nichts schief läuft, bietet MyHammer einen Schutzbrief-Service an. ...“

  • „gut“ (1,96)

    „Test-Sieger“

    Platz 1 von 5

    „Plus: Sehr einfache Bedienung; Sehr große Aktivität; Viele qualifizierte Handwerker.
    Minus: Hohe Gebühren für gewerbliche Nutzer.“

    • Erschienen: 06.07.2007 | Ausgabe: 8/2007
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Für ein gutes Gefühl sorgen zudem ein Treuhandservice und neuerdings eine kostenlose Haftpflichtversicherung. ...“

  • „sehr gut“

    Platz 1 von 5

    „Allein schon aufgrund der Mitgliederzahl (290.000) und der Masse an laufenden Auktionen (etwa 30.000) haben Sie bei ‚MyHammer‘ die größte Chance, einen geeigneten Dienstleister zu finden. Die Bedienung ist komfortabel: Gesteigert wird im Rückwärtsverfahren. Trotzdem sind Sie nicht verpflichtet, am Ende der Auktion den billigsten Anbieter zu wählen. ...“

  • „gut“ (2,49)

    Platz 6 von 8

    „Plus: viele registrierte Benutzer; keine Einstellgebühren für Auktionen.
    Minus: wenig laufende Auktionen.“

  • „sehr gut“ (1)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 6

    „... hat ein riesiges Angebot und eine sehr gute Bedienung.“

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu My-Hammer.de Online-Auktionshaus für Handwerksaufträge

Kundenmeinungen (108) zu My-Hammer.de Online-Auktionshaus für Handwerksaufträge

1,3 Sterne

108 Meinungen (21 ohne Wertung) in 1 Quelle

5 Sterne
5 (5%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (1%)
1 Stern
80 (74%)
  • 06.02.2023 von Abcdefghij12345567

    Myhammer nur noch auf Profit aus

    • Nachteile: Abrechnung zu hoch
    Ich bin seit 2010 als Handwerker bei Myhammer angemeldet. Myhammer ist die letzten Jahre nur noch auf Profit aus.

    Wir als Handwerker müssen für jedes Angebot, das wir abgeben und die Kontakte des Auftraggebers bekommen bezahlen.

    Die Preise dafür sind sehr unrealistisch, z.B. für einen Auftrag wo 200-300€ Auftragswert hat, sollen schon 69,- Myhammer Gebühren bezahlt werden.

    Wenn man auf drei Solche Aufträge Kontaktanfragen sendet, sind das schon knapp 200,- und dann bekommt man die Aufträge auch nicht mal. Den der Auftraggeber entscheidet sind zu 90% für den billigsten und das ist jemand aus dem Ausland, der vorübergehend gutes Geld in Deutschland machen möchte. Ein in Deutschland lebender Handwerker, der noch Kinder und Frau hat bezahlt also sehr viel Geld für die Kontaktanfrage die er nicht bekommt.

    Werde mich demnächst leider nach 13 Jahren bei Myhammer abmelden.
    Antworten
  • 02.02.2023 von Hamburger Gärtner

    MyHammer - schlimmer geht's nimmer

    • Nachteile: Anfragen werden ignoriert, Abrechnung zu hoch, ahnungsloser Service-Chat, ahnungsloser oder nicht auskunftsbereiter Service-Chat
    Ich bin seit 6 Jahren bei MyHammer. Ich zahle monatlich € 71,28 Grundgebühr. Seit dem MyHammer eine AG geworden ist, sind sie ziemlich gierig geworden. Die Gebühren sind überhaupt nicht nachvollziehbar. Es kann also passieren, dass ich für eine geplante 30qm Terrasse € 29,-, für 20qm Rollrasen aber € 49,- sn Gebühren zahlen soll.
    Nachdem ich mittlerweile viele, zu viele negative Berichte gelesen habe, frage ich mich, ob die Aufträge, auf die ich mich melde, nicht fake sind, um Gebühren zu kassieren.

    Was ist das überhaupt für eine Abzocke??? 10 Firmen bewerben sich um einen Auftrag. 10 Firmen zahlen jeweils (z.B.) € 39,-. MyHammer verdient also 390,-, aber nur eine Firma kann, logischerweise, den Zuschlag erhalten.

    Ich habe meine Mitgliedschaft mittlerweile gekündigt. Der nächste Schritt geht Richtung Verbraucherzentrale und meinem Anwalt.
    Antworten
  • Antwort

    04.02.2023 von clau
    Hallo "Gärtner",
    alles richtig was Du schreibst!! Ich denke auch, dass manche Aufträge fake sind. Da sitzen irgendwelche Typen für nen Mindestlohn..stellen eine Arbeit rein (180m² Wohnung streichen für 70 € Gebühr)..und dann brauchen die nur warten bis 10 Firmen antworten. Schon sind 700 € im Sack. Und OB die Arbeit überhaupt vergeben wird weiß keiner.
    Und: Die Preise, die pro Kontakt bezahlt werden, kommen wohl auch aus der Glaskugel. Ich habs schon mal gesehen das ein Kunde den Auftrag 2x eingestellt hat. 50m² streichen. Einmal verlangten die 25 € und für die andere Anzeige 28 €. Dürfte auch nicht sein.
    Mich wundert nur das myhammer auf "Trustpilot" sehr darauf bedacht ist alles Negative löschen zu lassen und hier ists egal. Vielleicht nützt denen das mehr wenn die sagen können: auf Trustpilot 4,5 von 5,0.
    Antworten
  • Weitere 105 Meinungen zu My-Hammer.de Online-Auktionshaus für Handwerksaufträge ansehen
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu My-Hammer.de Online-Auktionshaus für Handwerksaufträge

Typ Auktionshaus

Weiterführende Informationen zum Thema My-Hammer.de Online-Auktionshaus für Handwerksaufträge können Sie direkt beim Hersteller unter my-hammer.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf