FeWo-direkt Ferienunterkünfte 4 Tests

(Online-Portale für Ferienunterkunft)
Ferienunterkünfte Produktbild

Ø Ausreichend (3,8)

Tests (4)

Ø Teilnote 2,7

(343)

Ø Teilnote 4,9

FeWo-direkt Ferienunterkünfte im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 9/2015
    • Erschienen: 08/2015
    • Produkt: Platz 6 von 9
    • Seiten: 9

    „gut“ (2,4)

    Suche (30%): „gut“ (2,5);
    Buchung und Stornierung (40%): Nicht bewertet;
    Website (30%): „gut“ (2,2);
    Defizite im Kleingedruckten (0%): „gering“.  Mehr Details

    • Clever reisen!

    • Ausgabe: 3/2013 (August-Oktober)
    • Erschienen: 07/2013
    • Produkt: Platz 4 von 6
    • Seiten: 2

    „gut“ (25 von 35 Punkten)

    Anzahl der Objekte: 7 Punkte;
    Art der Buchung: 0 von 3 Punkten;
    1. Preisbeispiel: 8 von 10 Punkten;
    2. Preisbeispiel: 4 von 10 Punkten;
    Endreinigungsgebühr: 0 von 4 Punkten;
    Suchfunktionen: „gut“ (6 von 8 Punkten).  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 11/2013
    • Erschienen: 10/2013
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 7

    „befriedigend“ (3,3)

    „Platzhirsch mit Problemen. Nach eigener Aussage größter deutscher Anbieter, gehört zur amerikanischen Firma HomeAway. Reines Informationsportal. Keine Beratung zu den Unterkünften. Mittelmäßige Suche. Laut Anbieter sind teilweise Buchungsanfragen möglich.“  Mehr Details

    • Tomorrow

    • Ausgabe: 4/2005
    • Erschienen: 03/2005
    • 7 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Blockhütte, Hausboot, Burg, Villa oder einfache Wohnung - auch ausgefallene Unterkünfte sind im Programm.“  Mehr Details

Kundenmeinungen (343) zu FeWo-direkt Ferienunterkünfte

343 Meinungen (117 ohne Wertung)
(Mangelhaft)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
2
3 Sterne
2
2 Sterne
4
1 Stern
217
  • Lebensgefährlich bis bedingt vorstätzlich fahrlässig = Eventualvorsatz!

    03.11.2019 von Douglas3
    • Nachteile: hohe, nicht gerechtfertigte Servicegebühren

    Meine Beschwerde an fewo-direkt:
    (Aus Datenschutzgründen habe ich den Namen der Vermieterin hier gelöscht)

    "Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,
    nachfolgend übersende ich Ihnen die Mängelliste / Schadenliste die zu unserer vorzeitigen Abreise, am 30.09.2019, geführt hat, mithin also 7 Tage vor unserer geplanten Abreise aus dem Haus.
    Ich möchte hier ausdrücklich hervorheben, dass das Problem mit der Gastherme im Haus uns in eine lebensbedrohliche Situation gebracht hatte und uns somit gar keine andere Wahl blieb, als das Haus so schnell wie möglich zu verlassen. Leider konnten wir so schnell kein Hotel in der Region finden und mussten deshalb bis ins 185 Km entfernte Figueira da Foz fahren (siehe Hotelrechnung „Eurostars Hotel“). Das Eurostars Hotel jedoch war ab dem 04.10.2019 wg. Kongress ausgebucht, somit mussten wir am 04.09.2019 erneut umziehen, in das wesentlich teurere Hotel in Porto „Dom Henrique“ (s. Rechnung).

    Defekter Abzug der Abgase an der Gastherme in der Küche:
    Die Hausbesitzerin hat nach ihren eigenen Angaben dieses Jahr eine neue Gastherme in der Küche einbauen lassen. Diese Gastherme ist für die gesamte Heizung sowie das warme Wasser im Haus verantwortlich. Das Abluftrohr dieser Gastherme wurde in erschreckend unverantwortlicher Weise nur mit einem Plastikklebeband (s. Foto) mit dem Abluftstutzen verbunden. Am 5 Tag unseres Aufenthalts, am 26.09.2019, ist dann gegen 23:00 Uhr dieses Plastikrohr aus der Halterung gebrochen (vom Kamin abwärts bis zur Gastherme, siehe Foto) und die Abluft der Gastherme - also KOHLENMONOXID (!!!) konnte ungehindert aus der Gastherme in die Innenräume strömen. Das hier Lebensgefahr bestand, muss ich wohl nicht extra betonen. Am nächsten Tag kam dann der GÄRTNER (!), der von Fr. .... (Name auf Fewo) telefonisch beauftragt wurde, dass Abluftrohr zu reparieren. Die „Reparatur“ sah dann so aus, dass er das Abluftrohr erneut mit dem gleichen, silberfarbenen Klebeband an der Gasthermen-Muffe angeklebt hat, das sich schon zuvor abgelöst hatte. Somit war die Gefahr austretender Gase nicht gebannt, denn das Klebeband hätte sich bei Erwärmung erneut von der Muffe abgelöst !
    Zwei Tage später hatten wir endlich ein Hotel gefunden und konnten aus dem Haus ausziehen. Dort haben wir dann die restlichen 8 Tage unseres Aufenthalts verbracht.
    Selbstverständlich haben wir alle Schäden und Mängel fotografiert!

    Weitere Schäden und Mängel im Feriendomizil # 1085747
    - Fotos stimmen nicht mit Realität überein!!!
    - Das gesamte Haus ist abgewohnt und schmutzig.
    - Im Haus riecht es nach Moder.
    - Küche/Kühlschrank/Geschirr/Töpfe/Pfannen etc. - alles verdreckt und schmutzig.
    - Ungezieferbefall in der Küche
    - Wohnzimmermöbel dreckig und mit Tierhaaren verschmutzt und teilweise zerrissen.
    - Spülmaschine war defekt bei Einzug (wurde dann nach zwei Tagen von der Besitzerin erneuert)
    - Autobahn ist zu hören!
    - Jeden Tag ab morgens Gartenarbeiten, Laubbläser etc. etc.
    - Das Haus bzw. das Gelände liegt direkt in der Einflugschneise zum Flughafen Porto
    - Gartenbewässerung sprang nachts an und hat den gesamten Terrassenbereich mit Sprühregen geflutet inkl. der Polster für Stühle (wurde uns beim Einzug nicht gesagt).

    Selbstverständlich erwarte ich für die entgangenen Urlaubstage sowie für die entstandenen Hotelkosten etc. pp. eine Schadenersatzzahlung, die ich notfalls auch auf dem Rechtsweg einklagen werde, sollte sich die Eigentümerin, Frau ... (Name ist auf fewo zu finden), weigern, dieses Kosten anzuerkennen.

    Mit freundlichen Grüßen
    ...............................

    P.S. 1
    „Der BGH hatte im April dieses Jahres entschieden, dass der Betreiber eines Bewertungsportals für Informationen auch von Dritten haftet (VI ZR 123/16).“
    Das BGH-Urteil ist leider für den Orkus…nachzulesen hier: https://www.welt.de/print/die_welt/finanzen/article166193062/Reinfall-statt-Reiselust.html
    P.S.2
    Immerhin, die negative Kritik von mir wurde von fewo eingestellt (entspricht weitgehend dem obigen Anschreiben. Das Angebot selbst wurde von fewo (noch) nicht gelöscht…

    Antworten

  • Nie wieder!

    01.11.2019 von Cornelia182
    • Nachteile: keine anständige Kundenbetreuung
    • Geeignet für: Kunden mit Rechtsschutz

    Mein Fazit vorneweg: auf keinen Fall bei FeWo-direkt buchen!
    Zusammen mit einer Gruppe von acht Freunden habe ich vor zwei Monaten ein Ferienhaus in Biarritz für Ende Juli 2020 gebucht - es schien das perfekte Haus zu sein, wir haben per Sofortbuchung auch direkt eine Anzahlung geleistet und die Reservierungsbestätigung erhalten. Zwei aus unserer Gruppe haben auch bereits ihre Flüge gebucht. Dann diese Woche der Knaller - der Vermieter schrieb mir, das Haus sei nun leider doch nicht mehr zu den angegebenen Daten verfügbar. Darauf habe ich noch geantwortet, wie so etwas denn sein könnte, da wir schließlich verbindlich gebucht und bereits angezahlt hatten. Eine Antwort bekam ich nicht mehr, stattdessen eine unbegründete Stornierung durch den Vermieter. Die Anzahlung bekam ich zwar zurück, aber der Ärger ist trotzdem sehr groß, schließlich war es schon vor zwei Monaten nicht leicht, zur Hauptreisezeit ein Haus zu finden, mit dessen Preis-Leistung 9 Personen zufrieden sind. Ich habe mich also bei FeWo-direkt beschwert und dort entzieht man sich schon per AGB (oder wie sie es nennen mit ihrer "Mit-Vertrauen-Buchen-Garantie") aus jeglicher Verantwortung, man sei ja nur Vermittler und der Urlauber solle sich doch mit dem Vermieter selbst einigen. Der Vermieter würde zwar "geprüft" und ggf. von der Plattform entfernt, aber davon habe ich ja nun auch nichts. Kein Ausgleich für die umsonst gebuchten Flüge, kein Angebot von gleichwertigen Alternativen, nichts. Dann der nächste Hammer - das Haus steht nun wieder zu den von uns gewünschten Daten als verfügbar online. Auch das habe ich FeWo-direkt mitgeteilt und dass ich dies für Betrug halte! Daraufhin kam nur die Antwort, man werde den Vermieter überprüfen und ggf. von der Plattform entfernen - freut mich zwar für zukünftige Kunden (obwohl ich jedem dringlichst davon abrate, ein Kunde dieser Firma zu werden!), aber ich habe davon immer noch nichts. Vertrauen in dieses Unternehmen ist jetzt gleich Null. Ich werde dort mit Sicherheit nichts mehr buchen. Airbnb freut sich.

    Antworten

  • Zu teuer, schlechtes Buchungsportal, kritische Bewertung wurde nicht veröffentlicht

    29.10.2019 von Nannibella
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Bearbeitung zu umständlich, hohe, nicht gerechtfertigte Servicegebühren

    Ich habe ein Zimmer in einer Pension in Potsdam gebucht, das als "Salonzimmer" geführt wurde.
    So stand dies auch auf der Buchungsbestätigung.
    Das "Lock"-Foto auf der FeWo direkt Seite zeigte ein großzügiges Zimmer mit großen Fenstern - wie ich jetzt nachträglich weiß, tatsächlich das vorhandene "Salonzimmer".
    Bekommen haben wir dagegen ein sogenanntes "Doppelzimmer": winzig, mit schräger Decke und Lichtschlitzen zur Straße.
    Eine Dienstbotenkammer sozusagen.
    Die verschiedenen in der Pension vorhandenen Zimmerkategorien sind bei der Buchung über FeWo-direkt nicht zu erkennen - auf einem anderen Buchungsportal werden "Salonzimmer" und "Doppelzimmer" unterschieden, sind einzeln buchbar und haben unterschiedliche Preise, was ja auch nur vernünftig ist.
    Abgesehen davon sind die Zimmer dort auch noch deutlich günstiger als bei FeWo-direkt, was wohl am unterschiedlichen "Service"-Aufschlag liegt.
    Ich fühle mich betrogen!
    Meine kritische Bewertung wurde natürlich auch nicht veröffentlicht - auf der FeWo-direkt Seite der gebuchten Pension stehen weiterhin nur die beiden älteren 4 bzw 5 Sterne-Bewertungen.
    Ich wurde noch nicht einmal benachrichtigt, daß und warum meine Bewertung nicht veröffentlicht wurde.
    NIE WIEDER FeWo-direkt!

    Antworten

Weiterführende Informationen zum Thema FeWo-direkt Übernachtungsportal für Privatunterkünfte können Sie direkt beim Hersteller unter fewo-direkt.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Suchpfade zum Ferienhaus

Stiftung Warentest (test) 11/2013 - Wenig Struktur bei der Suche Wer sich noch nicht festgelegt hat, wo die Reise hingehen soll, bekommt bei einigen Anbietern Empfehlungen und Anregungen, etwa bei Tourist-online. Wer genau weiß, was er will, erwartet eine detaillierte Suche, um schnell passende Objekte zu finden. Zur Auswahl könnte zum Beispiel stehen, ob das Haus einen Pool hat, ob eine Waschmaschine vorhanden ist oder Haustiere erlaubt sind. …weiterlesen

Zimmer frei!

Clever reisen! 3/2013 (August-Oktober) - Es hatte nur zwei entsprechende Unterkünfte zur Auswahl. Das verwundert, sind die blanken Zahlen doch mächtig beeindruckend. 9flats verfügt nach eigenen Angaben immerhin über 90.000 Objekte. Wimdu sogar über 150.000, Housetrip über 200.000 und die beiden Giganten Airbnb und Fewodirect sogar über 400.000 bzw. 550.000 Ferienobjekte auf ihren Portalen. Da sollte eigentlich jeder Kunde das Passende finden. Die Zahl der angebotenen Objekte kann für den Kunden aber auch zum Ärgernis werden. …weiterlesen