Aino Produktbild
  • Gut

    2,1

  • 20 Tests

167 Meinungen
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
96
4 Sterne
25
3 Sterne
15
2 Sterne
12
1 Stern
19

Kundenmeinungen (167) zu Sony Ericsson Aino

  • Sony Ericsson im Allgemeinen

    von goines

    Leider kann ich nicht viel zu diesem Handy sagen.
    Allerdings habe ich für mich entschieden:

    Nie wieder ein Sony Ericsson!!

    Ich bin bisher mit einigen großen Konzernen in Kontakt getreten, weil die technischen Geräte einen Defekt aufwiesen oder ähnliches. Noch nie wurde ich so rigoros abgewiesen wie bei Sony Ericsson.

    Ich stand 4 Monate ohne Handy da, weil sich niemand meines Problems annahm.
    Am Ende musste ich die Reparaturkosten meines Handys selbst übernehmen, da ich mich nunmehr nicht mehr in der Garantiephase befand. Allerdings hatte ich den Defekt vor Ablauf dieser Zeit geltend gemacht. Sony Ericsson interessiert das wenig.

    Der Service ist der schlechteste, den man sich nur vorstellen kann. Der Kunde wird bei Sony Ericsson nicht ernst genommen.

    Kaufen Sie kein Sony Ericcson!

    Antworten

  • Weis nicht was ich davon halten soll

    von Miss
    • Nachteile: Akku schnell leer, bei Tageslicht schlecht lesbares Display, Auslöser der Kamera ist langsam, Akku sehr kurzlebig
    • Geeignet für: SMS, Kinder

    Das Aino ist für mich der Größte Shit was man nur kaufen kann, Zuerst ging das ganze handy nicht z.B. es ging nicht an und wurde von Telekom ausgetauscht und kam mit einem pixel fehler zurück, dann wurde es nochmal ausgetauscht und es schaltete sich wärend dem Telefonieren aus, ich brauchte ein neuen akku weil der andere nicht geladen hat. Und jetzt wollen sie es einfach nicht mehr um tauschen lassen. Ich find das Handy nicht gut und werde es zurückgeben.

    Antworten

  • Nie wieder Aino

    von darla1
    • Vorteile: ausgezeichnete Fotos
    • Geeignet für: SMS, telefonieren
    • Ich bin: erfahren

    Ich habe mir das Aino im Juli 2011 gekauft, anfangs war ich total begeistert. Die Begeisterung ließ aber sehr schnell nach.
    Nach ca. 2 Monaten schaltete sich die Kamera während der Nutzung aus und das Touch reagierte überhaupt nicht mehr.
    Handy wurde bei Verkäufer abgegeben und eingeschickt. Nach etwa 4 Wochen erhielt ich das Telefon zurück und nach einer Woche war der gleiche Fehler wieder da.
    Das Spielchen hin und her nun bis zur 4.!!!! Reparatur - und immer wieder der gleiche Fehler.

    Also ich kann nur von dem Teil abraten und rate auf jedenfall auf einen Verkäufer zu achten, wo eine ordentliche Reparaturstelle da ist!

    Aufgrund des ständigen Ausfalls der Touchpads gebe ich dem Aino nur eine 4!

    Antworten

  • Antwort

    von darla1

    Kauf war 07/2010 sorry

    Antworten

  • Handy ist empfehlenswert

    von Deine Mama
    • Vorteile: ausdauernder Akku, coole Funktionen
    • Nachteile: Auslöser der Kamera ist langsam
    • Geeignet für: überall
    • Ich bin: Student/Schüler

    Ich finde das Handy sehr gut. Und man soll sich mal nicht darüber aufregen, dass man den Touchscreen nur waagerecht benutzen kann. Denn das finde ich richtig gut. Schließlich ist es ziemlich schwer Sms auf einem Ganz-Touchscreen-Bildschirm zu schreiben. Außerdem ist der Touchscreen beim Aino fast so gut wie beim I-Phone

    Antworten

  • Antwort

    von Amavel

    Wie kann man da mit Touch Sms schreiben?

    Antworten

  • Antwort

    von darla1

    es ist ein "Schiebe"Handy - die Tastatur ist versteckt.

    Antworten

  • Einfach Genial von Sony Ericsson.......

    von Polskaa
    • Vorteile: 8,1-MP-Kamera, viel Zubehör, 4-GB-Karte dabei, lässt sich einfach bedienen, flotter Touch, gut verarbeitet
    • Geeignet für: SMS, alltäglichen Gebrauch, die Schule
    • Ich bin: Student/Schüler

    Hallo leute,
    habe heute mein Aino von der Marke Sony Ericsson® erhalten und will euch davon was erzählen ....
    - ertsmal habe ich es in der Farbe weiß geholt ich finde richtig elegant , die dockingsation und headset sind dann auch in weiß......
    -Das viele zubehör kann man nicht übersehen: dockingstation , bluetooth adapter , in-ear kopfhörer mit 3,5 mm klinke, akku (standar), übertragungskabel von hnady oder dockingstation zu pc,4gb karte im handy schon erhalten, paar beschreibungs hefte und werbung und nicht zu vergessen ladekabel
    -Ich finde das plastik wurde gut verarbeitet, lässt sich leicht aufschieben,gländ ein wenig rosa an den seiten, an der linken oberen seite anschluss für dockingstation bzw. Ladekabel rechte seite ist oben zoom bzw lautstärke und rechts uten auslöser für kamera unten lautsprecher und nicht zu vergessen oben touchspeere/enstpeere
    -Das mediahome lässt sich nur über finger benutzen also touch rest über 10er tastatur nur benutzen
    - okay am anfang habe ich mich gefragt wie geht das und das aber es lässt sich einfach regel
    ------------------------------------------------------
    Nach dem einschalten was paar sekunden dauer ( ungefär 1 minute)war ich drinne .....
    - fangen wir mal mit dem mediahome was man mit fingern benutzen kann also touchsreen .... manche sagen es wäre schwchsinn warum Sony Ericsson® nur das mediahome über touch geht ich finde es genial gemacht, mal was anderes .....das touch reagiert flott und hängt sich nie auf in moment .... es lässt nur senkrecht benutzen...
    um in mediahome zu kommen muss man auf die obere taste klicken dann kommt ein graues menü wo mein ein pfeil hochziehen muss dan kann man alles benutzen ..... es ist vorhanden kamera, bilder musik, videos und radio
    -------------------------------------------------------
    im aufgeschoben modus kann man ins menü gehen wo man Playnow, internet, unterhaltung, kamera, sms, media, orsbezogene diesnte, kontakte, mediaplayer, anrufe, orginazer, einstellung findet....
    -internet geht flot
    - gute unterhaltung
    -Kamera kann man nur im zugeschobenen modus benutzen
    -sms schreiben geht ganz gut
    - medien sind wie bei allen anderen sony ericsson® modellen auch
    -Organiezer findet recht viel auswahl wie üblich , wecker, notiezen, media home anwendung, kalender usw.
    -Unter den Einstellung kann man alles einstellen was dan herz begehrt :)
    -Playnow ist dazu dar das man kostelos filme runterladen kann
    -------------------------------------------------------
    jetzt noch paar kleine einzelne sachen.....
    -kamera geht flot und speichert finde ich nicht lange so 2 sekunden
    - Musik ist einfach nur Sahne , da ist Sony Ericsson® was gelungen und über das bluetooth headset was sich flott mit dem handy verbindet hört sich einfach klasse an: bass , höhen , lautstärke usw.werden gut wieder gegebnn.Ich weiß das, weil ich grad höre :) :)
    - Filme sind recht gut zu erkenne auch gut gelungen
    -Das handy und bt headset lassen sich einfach auf und ab von dockstation nehemen.
    -Das handy wird flott vom pc angenommen und unter u10 gespeichert , beim übertragen von daten braucht man ein wenig zeit geht schnell könnte aber schneller sein.
    - Die Tastatur ist wie immer auf gebaut : 10 tastatur, links,rechts,oben,unten und mittlere taste, verknüpfungszeichen ,auflegen, annehemn
    - Also der akku hält schon recht lange ich habe heute ja bekommen noch nichteinmal geladen und höre bestimmt 6 std hintereinader musik und der akku geht langsam leer also vlt. reicht er noch für 1 std höchsten .....
    .. da aber der akku beim auspacken nicht voll war kann ich nicht sagen wie er komplett lange hält.
    - Beim zugeschoben modus hat man einen schöne große uhr :)

    Das müsste es gewesen sein ...... Viel spaß beim lesen ...
    rechtschreib fehler könnne auftauchen da ich schnell geschrieben hab.

    --- Ich kann es nur empfehlen !!!!!!------
    Note :1,0 von mir
    Super Sony Ericsson ® macht so weiter ich bin begeistert !!!!
    MFG :Polskaa

    Antworten

  • Antwort

    von DesertEagle

    Ich bin der Meinung, dass der TS nur waagerecht bedient werden kann und nicht senkrecht, denn senkrecht ist: |
    waagerecht: _

    aber guter Bericht...

    schimmert das stark rosa? zmd. ist es gut zu erkennen?

    mfg DE

    Antworten

  • Ich bin nicht begeistert.

    von Püppi1989
    • Vorteile: 8,1-MP-Kamera, super Idee mit Touchscreen und Tastenfeld
    • Nachteile: Akku schnell leer, Auslöser der Kamera ist langsam, Akkudeckel aus dünnem Plastik
    • Ich bin: technisch versiert

    Habe das Handy jetzt einen Monat lang.
    Es ist mir einmal runtergefallen und man hat sofort gesehen woran gespart wurde.
    Die Blaue Leiste oben und unten ist nur geklebt und bei einmal vom Tisch fallen hat sie sich bei mir gelöst.
    Die hintere abdeckung des bildschirms ist bei mir rausgesprungen und man kann es jetzt nicht mehr hochschieben ohne dass es schleift.
    Und das alles bei einmal hinfallen - vom Tisch auf den boden.
    Ich finde das sollte ein handy das ja ein alltagsgegenstand ist aushalten könne ohne so einen Schaden zu haben.

    Es bleibt oft hängen (dann steht der Bildschirm udn man kann nichts mehr drücken).

    Wenn man es in der Hand hält und es nach oben geschoben ist piekst das handy in die Hand, ist sehr doof beim smsen oder spielen.

    Der Touchscreen reagiert sehr sehr schlecht.

    Antworten

  • Antwort

    von david aino

    nein, das stimmt nicht. ja klar, wenn es dir vom tisch fällt, kann ja auch was kaputt gehen. das ist bei jedem handy so.

    Antworten

  • Antwort

    von babyundso

    umso mehr technik in einem Handy steckt umso schneller geht es kaputt! so ist das heute!

    Antworten

  • Seit heute habe ich es

    von van0
    • Vorteile: Antippfunktion
    • Nachteile: Beschreibung zu kurz
    • Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, die Schule, überall
    • Ich bin: Student/Schüler

    Ich hätte es mir besser vorgestellt aber es hat auch einige sehr gute Pluspunkte wie zb. Konversation, die Tasten- bzw Bildschrimsprerre und das Annehmen und Auflegen eines Gespräches vllt finde ich noch einige tolle Features.

    Antworten

  • Schlechter als schlecht!!!

    von Vornsen
    • Nachteile: Akku schnell leer, Touchfunktion reagiert langsam bis gar nicht
    • Geeignet für: Wenignutzer
    • Ich bin: erfahren

    Dieses Handy ist die angegebenen 1,7 NICHT wert. Es ist vorallem langsam und der Empfang läßt sehr zu wünschen übrig. Der Akku hält aufgrund der ständigen Netzsuche gerade mal einen Tag.

    Wert auf Technik und nicht auf das Telefonieren steht, dem mag es gefallen.

    Kein Telefon, sondern ein Computer mit Telefon-Funktion.

    Antworten

  • Alles in allem Super

    von Cookie2009
    • Vorteile: Antippfunktion, 8,1-MP-Kamera
    • Geeignet für: weltweit unterwegs, alltäglichen Gebrauch, die Schule, überall
    • Ich bin: Student/Schüler

    Ich besitze das Aino jetzt seit ca. 3 Monaten. (es ist allerdings schon das 2.) das erste hatte einen total crash im touchscreen, bedeutet, er reagierte nicht mehr, und das licht ging nicht mehr aus. es konnte durch nichts repariert werden, also habe ich es umgetauscht. Das neue ist perfekt und absolut fehlerfrei.
    Am besten gefällt mir am aino, der klang, der ist einfach nur super! Genau wie das mitgelieferte Headset. Es ist ein Bluetooth Headset und funktioniert einwandfrei. Auch eräwhnenswert finde ich die Grafik, die ist umwerfend. Das aino hat auch einen super konversationsmodus, in dem man die einzelnen sms mit einer person sehen kann, wie in einem chat, richtig toll. Die Tastatur finde ich persönlich genau richtig, überhaupt nicht zu klein.
    Mal kurz an die Leute die sich über den nicht immer verwendbaren touchscreen aufregen: Genau das gefällt mir sehr gut an diesem handy, man kann super durch bilder und musik gehen aber auch sms super schnell mit der tastatur schreiben. Der touchscree ist übrigens ab und zu auch im offenen handy einsetzbar, beispielsweise bei opera. da kommen wir schon zum nächsten punkt, das internet auch einwandfrei verbinden geht auch relativ schnell. Gerade mit opera macht das surfen total viel spaß.
    Zu Kamera, hat mich jetzt nicht umgehauen, kann aber meiner meinung nach nicht als schlecht betrachtet werden. Gerade die Videokamera ist ziemlich gut.
    Die Verarbeitung ist auch richtig gut, der slider gleitet total elegant ;)

    Alles in allem ist das Aino einfach nur super, lediglich für den touchscreen totalcrash gibts einen abzug... aber auf jeden fall empfehlenswert meinerseits

    Antworten

  • Antwort

    von _*DesertEagle*_

    wow... das mit TS und Opera ist sehr interessant. Werde mir es auch holen, jedoch: Kann man komplett touchscreen bedienen in opera oder nur Teilweise. Wäre echt nett, wenn Sie das näher erklären.

    mfg DE

    Antworten

  • Antwort

    von Habeins

    Opera Mini lässt sich vollständig mit touch bedienen. Es wird auch bei Textfeldern eine Tastatur wie beim I-Phone eingeblendet, deren Tasten sind nur etwas klein. Ich empfehle Opera Mini im Querformat-Modus zu Benutzen.

    Antworten

  • Schicker Blender

    von ZET
    • Vorteile: ausdauernder Akku, Antippfunktion, 8,1-MP-Kamera, Ohrhörer mit 3,5-mm-Stecker (mit Bluetooth-Modul), guter lautsprecher
    • Nachteile: Tastatur zu nah am unteren Rand, Kameralinse verschmutzt schnell, Touchfunktion nur in bestimmten Programmen, langsamer Datentransfer (PC zu Phone), Auslöser der Kamera ist langsam, Handy arbeitet teilweise langsam
    • Geeignet für: alltäglichen Gebrauch
    • Ich bin: technisch versiert

    Mir gefiel das Aino von beginn an, es ist sehr edel und solide verarbeitet.
    Die Anbindung des Aino mit dem PC mittels Sony Ericsson PC Suite und Media Go ist sehr simpel.
    Die Software ist auf dem Phone und muss lediglich auf dem PC installiert werden.
    Die Ohrhörer, mit dem 3,5mm Klinkenstecker müssen in das Blue Tooth Modul eingesteckt werden welches dann mit dem Phone verbunden wird, die Lösung erspart einem nicht nur den Kabelsalat sondern auch schont auch den Handyakku.

    Leider ist die Touchfunktion nur in bestimmten Programmen aktiv,
    und man erwischt sich das ein oder andere mal wie man aufs Display tippt und sich wundert das nichts geht ;-)

    Was mich besonders an der Hardware des Aino gestört hat war die sehr weit unten angeordnete Tastatur, welche das SMS schreiben zur „Qual“ macht.
    Zudem hat SE das Leerzeichen nicht mehr auf der Null-Taste sondern auf der Raute-Taste,
    ...man sich an alles gewöhnt…

    Nervig fand ich auch die verschmutzete Kameralinse, die Kamera hat keinen Schutz und ist meiner Meinung nach unglücklich platziert, so dass die Linse Ständig schmutzig bzw. fettig ist.

    Schade fand ich, dass die Performance des Aino in manchen Anwendungen sehr zu wünschen übrig lies,
    z.B. Auslöser der Kamera, Aufbau der Bilderübersicht…

    Da mein Exemplar Pixelfehler hatte, was für diesen Preis ein absolutes No-Go ist,
    habe ich das Gerät zurückgegeben.

    Antworten

  • Antwort

    von MinniMann

    Das leerzeichen ist auf der 0 taste.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen