HD 555 Produktbild
  • Gut 1,8
  • 7 Tests
636 Meinungen (1 ohne Wertung)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
369
4 Sterne
76
3 Sterne
64
2 Sterne
63
1 Stern
63

Kundenmeinungen (636) zu Sennheiser HD 555

  • Das ist Natürlichkeit!

    von ak-79
    • Vorteile: gute Klangqualität, ausgewogener Klang, gute Verarbeitung, angenehm zu tragen, sehr langes Kabel, Kabel austauschbar
    • Nachteile: Musik dringt arg nach außen durch, da offene Bauweise, Design, Größe
    • Geeignet für: zu Hause, am Computer, Filme und Spiele

    Der HD555 besticht durch seine recht natürliche Klangqualität. Der weiträumige und etwas schlanke Klang ist allerdings nicht jeder Manns Sache.

    So kommen z.B. Bassfans wohl weniger auf ihre Kosten, außer sie drehen den Tieftonregler ihrer Klangquelle auf.

    In den ganz oberen und ganz unteren Frequenzbereichen geht der HD555 keine großartigen Experimente ein. Der Tiefton ist sauber gestaffelt, kommt allerdings nicht ganz so tief hinunter und hinterlässt bei den meisten Beats nur einen recht sanften Nachdruck. Man kann also den Bass als recht natürlich und schlank bezeichnen. Trotzdem klingt er sehr sauber und kann bei erhöhtem Bassregler die Membranen ganz schön zum beben bringen.

    Die Höhen klingen sehr angenehm. Aber auch wie im unteren Tiefbassbereich rundet er die oberen Höhen schön ab, so dass nicht die Gefahr eines ermüdenden Gehörs besteht. Jedoch lässt er im Hochton kleine Details etwas schwerer erkennen. Der Tick der Brillanz fehlt ihm hier leider ein wenig.

    Was ihm aber kaum bei den so grandiosen Mitten passiert. Denn so einen sauberen Mittelton hat man wohl in dieser Preisklasse bei kaum einem Hörer erlebt. Stimmen klingen so wunderbar ausdruckststark und klar. Jedes Instrument ist präzise erkennbar und bietet eine große virtuelle Klangbühne. Man ist mitten im Geschehen.

    Daher eignet der HD555 sich ebenfalls hervorragend zum lauschen von Filmen und Spielen. Sein Klang ist selbst in den unmenschlichsten Lautstärkenpegeln völlig verzerrungsfrei.

    Einziger Nachteil seiner offenen Bauweise ist, dass sehr viel Musik in die Umgebung dringt. Also ist er keineswegs für die Fahrt im Bus oder in der Bahn gedacht.

    Weitere Vorteile sind der tolle Tragekomfort der samtigen Kopfhörermuscheln, das lange und austauschbare Kopfhörerkabel und das flexible Kopfhörermaterial.


    Fazit:

    Lebendiger, räumlicher und natürlicher Klang. Gut geeignet für Klassik, Pop, Rock, Jazz, Vocal, Filme und Spiele.
    Wer ein Bassmonster sucht, ist hier an der falschen Adresse. Selbst der weitaus kleinere Koss Porta Pro liefert kräftigere Bässe ab, dafür klingt diese aber nicht so sauber und ausdruckstark.

    Antworten

  • sehr zufrieden

    von pulsradio
    • Vorteile: komfortabel, langlebig, kräftiger Sound, gute Klangqualität
    • Geeignet für: zu Hause, am Computer

    ich hab auch viele verschiedene kopfhörer in verschiedenen geschäften getestet (auch welche die einiges teurer waren wie dieser)und bin nach langer suche bei diesem gelandet
    -sehr schöner sauberer heller klang und straffe bässe auch bei voller lautstärke
    -geht auch am laptop sehr laut
    ich würde den sofort wieder kaufen

    ...

    Antworten

  • sennheiser hd 555

    von carloben

    Der Kopfhörer hat etwas wenig Tiefbass und klingt zu neutral. Bei längerem Hören drückt das Kopfband sehr stark.

    Antworten

  • PRIMA Technics HD 555

    von wormserbu

    Ich habe den o.g. Kopfhörer im Studio an und mache als Amateurmusiker selber Aufnahmen. Den Kopfhörer haber ich im Fachgeschäft gekauft und vorher ca. 10 Hörer ausprobiert. Mein Preis war damas 150 Euro - ich habe mich geärgert, weil es ihn bei Ebay für ca. 85 Euro gab. Aber technisch bin ich --- VOLL zufrieden, Super Teil!

    Antworten

  • Super Tragekomfort und Sound

    von Benutzer

    Habe nach langem Herumprobieren den Sennheiser HD 555 gekauft. Fazit: Absolut nichts auszusetzen. Der Kopfhörer sitzt sehr stabil auf dem Kopf und drückt trotzdem nicht. Am Sound ist absolut nichts auszusetzen.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten