Stiftung Warentest prüft Gesellschaftsspiele (12/2006): „Spaß für alle“ - Für die Kleinsten

Stiftung Warentest: „Spaß für alle“ - Für die Kleinsten (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 14 weiter

Inhalt

Ihnen fehlt noch ein Geschenk? Wir stellen vor: 20 neue gelungene Spiele für Groß und Klein.

Was wurde getestet?

Im Test waren insgesamt 20 Familienspiele, darunter 6 „für die Kleinsten“ und 1 "Spezial"-Spiel für Spieler ab 4 Jahre. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • Drei Magier Spiele Nacht der Magier

    ohne Endnote

    „Ruhig, konzentriert und fasziniert - so sitzen hier auch Zappelphilippe, wenns im Dunklen klickt und klackt und leuchtende Figuren hin- und her geschoben werden. ...“

    Nacht der Magier
  • Haba Der schwarze Pirat

    • Typ: Brettspiel

    ohne Endnote

    „Eine originelle Spielidee, die Übersicht übt und Fingerspitzengefühl verlangt. Aber: Das Pusten mit dem Blasebalg erfordert einige Übung, nicht nur Kleinere schaffen es auf Anhieb oft nicht richtig.“

    Der schwarze Pirat
  • Haba Von 0 auf 100

    • Typ: Legespiel

    ohne Endnote

    „Hier brausen und schlittern künftige Rennfahrer, die jetzt schon ein wenig Taktik und Bluffen üben. Übersichtlich, schnell erklärt und gespielt, schöne Atmosphäre und liebevoll grafische Details. ...“

    Von 0 auf 100
  • MB Spiele Looping Louie

    • Minimale Spieleranzahl: 2;
    • Maximale Spieleranzahl: 4

    ohne Endnote

    „Ein kurzes Aktionsspiel der völlig anderen Art, ohne Karten oder Würfel. Sorgt für Stimmung und kann auch angealberte Erwachsene süchtig machen.“

    Looping Louie
  • Selecta Giro Galoppo

    • Typ: Brettspiel

    ohne Endnote

    „Ein schneller, spannender Spaß mit einfachen Regeln. Erwachsene können selbst bei intensivem Mitdenken zum Schluss hinterherhinken. ...“

    Giro Galoppo
  • Selecta Piratissimo

    • Typ: Brettspiel

    ohne Endnote

    „Eine nette Spielgeschichte mit schönem Material, ein bisschen Taktik, viel Glück und gelegentlichem Ärger. Vor allem für Familien mit Kindern ab 6 Jahren. Für kleinere gibt es einfachere Regeln. ...“

    Piratissimo
  • Zoch Los Mampfos

    ohne Endnote

    „Flott, kommunikativ, mit einfachen Regeln. Dass die Esel so bunt-produktiv ihre Schwänze heben, begeistert die Kinder. Ganz nebenbei lernen sie Zahlen, Buchstaben, Farben, Mengen und Konzentration.“

    Los Mampfos

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Gesellschaftsspiele