Senkrechtstarter

outdoor

Inhalt

Tourenrucksäcke sind die idealen Begleiter für die Flucht ins Wochenende. Was können die neuen Modelle? Der outdoor-Test gibt Antwort.

Was wurde getestet?

Im Test waren 15 Touren- und Alpinrucksäcke mit Benotungen von „überragend“ bis „schwach“.

  • Bach Spindrift 2

    • Typ: Rucksack

    „überragend“

    „Reduced to the max - der vielseitige Bach Spindrift begeistert durch sehr gute Trageeigenschaften, extrem robuste Materialien und eine schnörkellose, praxisgerechte Ausstattung. Klasse!“

    Spindrift 2
  • Haglöfs Climber 50

    • Typ: Rucksack

    „überragend“ – Testsieger

    „Einer für alles - treffender lässt sich der Haglöfs Climber nicht beschreiben. ...“

    Climber 50
  • Osprey Eclipse 42+5

    • Typ: Rucksack

    „überragend“

    „... Das Kompressionssystem reguliert das Volumen perfekt, zum Klettern ist Hydrationpack ideal. ...“

    Eclipse 42+5
  • Bergans Alpin Guide 40 L

    • Typ: Rucksack

    „sehr gut“

    „Vor allem die Testerinnen begeisterte der schlank geschnittene Bergans, aber auch die strapazierfähigen Materialien und die Top-Ausstattung überzeugen. ...“

    Alpin Guide 40 L
  • Berghaus Crag

    • Typ: Rucksack

    „sehr gut“

    „Für ambitionierte Alpinisten gehört der Crag zu den Favoriten: Er lässt sich bis aufs Minimum abspecken...“

    Crag
  • Deuter ACT Lite 40+10

    • Typ: Trekkingrucksack;
    • Gesamtvolumen: 50 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    „sehr gut“

    „Der günstige Deuter ACT Lite begeistert durch den hohen Tragekomfort, sehr gute Materialien und eine saubere Verarbeitung sowie das geringe Gewicht. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von outdoor in Ausgabe 6/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    ACT Lite 40+10
  • Gregory Packs Chaos

    • Typ: Rucksack

    „sehr gut“

    „... Statt beladen gefällt er durch sehr gute Trageeigenschaften, zudem hält er durch die robusten Materialien ewig.“

    Chaos
  • Jack Wolfskin Backcountry II

    • Typ: Rucksack

    „sehr gut“

    „Schnäppchenjäger aufgepasst: Der Jack Wolfskin begeistert als günstigster Multisportler im Testfeld und bietet sowohl auf Wanderungen als auch in Fels und Eis eine rundum gelungene Leistung.“

    Backcountry II
  • Lowe Alpine Beartooth 35

    • Typ: Rucksack

    „sehr gut“

    „... Mit normalem Hüttengepäck trägt er sich so gut wie kein anderer, ist sinnvoll ausgestattet und eignet sich auch als Daypack.“

    Beartooth 35
  • Salewa Cumbra 38

    • Typ: Rucksack

    „sehr gut“

    „... Je nach Einsatzzweck verwandelt sich der Cumbra vom einfachen Klettersack zum funktionellen Hochtourenpack, dazu strapazierfähig und leicht.“

    Cumbra 38
  • Tatonka Glacier 45

    • Typ: Rucksack

    „sehr gut“

    „Wer auf die besten Trageeigenschaften Wert legt, kommt am Glacier nicht vorbei...“

    Glacier 45
  • Vaude Montana 45

    • Typ: Rucksack

    „sehr gut“

    „Möchte man ein enorm vielseitiges Modell, liegt man mit dem Vaude goldrichtig...“

    Montana 45
  • Arc'teryx Needle 45

    „gut“

    Preis/Leistung: 2 von 5 Sternen

    „Extrem hochwertiger, aber auch sehr teurer Hightech-Rucksack mit pfiffigem Rollverschluss...“

    Needle 45
  • The North Face Terra 50

    • Typ: Rucksack

    „befriedigend“

    Preis/Leistung: 2 von 5 Sternen

    „... Für Hüttentouren ist er zu groß, mit Zelt und Schlafsack überfordert man das Tragesystem.“

    Terra 50
  • Mammut Grindelwald 40

    • Typ: Rucksack

    „schwach“

    Preis/Leistung: 1 von 5 Sternen

    „Das hohe Qualitätsniveau und das sehr gute Volumen-Gewichts-Verhältnis können über das mäßige Trageverhalten nicht hinwegtäuschen und rechtfertigen somit auch nicht den günstigen Preis.“

    Grindelwald 40

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Rucksäcke