Gemüse Jambalaya Produktbild
  • Gut 2,4
  • 2 Tests
  • 1 Meinung
Gut (2,4)
2 Tests
ohne Note
1 Meinung

Trek 'n' Eat Gemüse Jambalaya im Test der Fachmagazine

  • „sehr empfehlenswert“ (6,8 von 10 Punkten)

    Preis/Leistung: „empfehlenswert“ (5,7 von 10 Punkten)

    2 Produkte im Test

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „... Tatsächlich kommen alle Gerichte ohne Farb- und Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker aus. Die Tüte lässt sich gut wieder verschließen. Schon nach zwei Minuten Ziehzeit ist das Essen fertig. Der Reis hat eine gute Konsistenz, die Kichererbsen und das restliche Gemüse behalten ihren Eigengeschmack bei.“

zu Trek 'n' Eat Gemüse Jambalaya

  • Trek'n Eat Gemüse Jambalaya

    Art der Nahrung: Fertignahrung Beschreibung - Typ: Hauptspeise Eigenschaften : vegan, lactosefrei, glutenfrei Allergene: ,...

  • Trek'n Eat Gemüse Jambalaya

    Art der Nahrung: Fertignahrung Beschreibung - Typ: Hauptspeise Eigenschaften : vegan, lactosefrei, glutenfrei Allergene: ,...

Kundenmeinung (1) zu Trek 'n' Eat Gemüse Jambalaya

4,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Gemüse Jambalaya

Vegane Haupt­mahl­zeit aus hoch­wer­ti­gen Zuta­ten

Stärken

  1. leicht und schnell zuzubereiten
  2. robuste, wiederverschließbare Verpackung
  3. geringes Gewicht
  4. lange haltbar

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Fleischloser Genuss für Outdoorfreunde

Das Gemüse Jambalaya ist eines von vier veganen Hauptgerichten des Outdoor-Verpflegungsspezialisten Trek 'n Eat. Weitere Gerichte sind Chana Masala, Couscous mit Gemüse und Quinoa nach mexikanischer Art. Alle vier Mahlzeiten sind laut Hersteller frei von Konservierungsmitteln, künstlichen Farbstoffen, Geschmacksverstärkern und natürlich von tierischen Produkten. Das ursprünglich aus der kreolischen Küche stammende Jambalaya ist ein kräftig-würziges Reisgericht mit Gemüse, das mit exotischen Gewürzen für eine willkommene Abwechslung auf dem Trekking-Speiseplan sorgt. Davon abgesehen ist das Menü fettarm, glutenfrei und mit einem Nährwert von etwa 600 Kilokalorien ideal dazu geeignet, den erhöhten Energiebedarf bei körperlichen Aktivitäten auszugleichen.

Wie aufwändig ist die Zubereitung des Gerichts?

Das Gemüse Jambalaya ist einfach und schnell zuzubereiten und bedarf keines großen Equipments. Einfach kochendes Wasser in den robusten Beutel gießen, gut durchrühren und zwei Minuten ziehen lassen. Durch Knicken der praktischen Fülllinie lässt sich auch im Inneren der Tüte gut erkennen, wie viel Wasser aufgegossen werden muss. Anschließend lässt sich das Gericht bequem aus dem stabilen Beutel essen, der eine angenehm große Öffnung hat und zudem von selbst sicher steht. Nach Beendigung der Mahlzeit ist die Tüte wiederverschließbar und kann direkt in die Mülltüte im Rucksack wandern.

Sind die Mahlzeiten auch für längere Touren geeignet?

Trek'n Eat Mahlzeiten werden gefriergetrocknet und unter Schutzatmosphäre verpackt. So haben sie eine Haltbarkeit von zwei Jahren und trotzdem bleiben die meisten Vitamine und Mineralien erhalten. Durch das geringe Gewicht und das akzeptable Packmaß lassen sich mühelos genügend Essensrationen für mehrere Tage oder Wochen transportieren. Dank der abgerundeten Ecken bleiben die Tüten auch nicht am restlichen Gepäck im Rucksack hängen oder stechen sich gar gegenseitig auf, was dazu führen könnte, dass Lebensmittel verderben.

Weiterführende Informationen zum Thema Trek 'n' Eat Gemüse Jambalaya können Sie direkt beim Hersteller unter trekneat.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Wenn's mal schnell gehen muss

CAMPING CARS & Caravans 6/2015 - Auf den Tisch kam Trekkingfood von Travellunch, Trek'n Eat, Farmer's Outdoor, und zum Vergleich Fertigessen vom Discounter hinkt deshalb ein bisschen. Festzuhalten bleibt: Wer Wert auf hochwertige Nahrung legt und nach einer Tour die körpereigenen Speicher wieder auffüllen muss, greift zu spezieller Trekkingnahrung. Wem eine einfache Mahlzeit auf die Schnelle genügt, der kann getrost im Supermarkt einkaufen. …weiterlesen