Nächster Test der Kategorie weiter

Aktueller Outdoornahrung-Vergleichstest 2015: Vegane Trek'n Eat Hauptgerichte

ICH LIEBE BERGE

Was wurde getestet?

Näher betrachtet wurden zwei vegane Outdoorgerichte, die beide die Benotung „sehr empfehlenswert“ erreichten. Als Bewertungskriterien dienten Funktion, Qualität/Verarbeitung, Gewicht/Packmaß, Umwelt/Nachhaltigkeit sowie das Preis-Leistungs-Verhältnis.

  • Couscous mit Gemüse

    Trek 'n' Eat Couscous mit Gemüse

    „sehr empfehlenswert“ (6,8 von 10 Punkten)

    Preis/Leistung: „empfehlenswert“ (5,7 von 10 Punkten)

    „Pro: robuste, durchdachte Verpackung; kein Reinigen notwendig; lange haltbar; viel Abwechslung; sehr schnell gekocht.
    Contra: sind und bleiben halt Fertigmenüs …“

  • Gemüse Jambalaya

    Trek 'n' Eat Gemüse Jambalaya

    „sehr empfehlenswert“ (6,8 von 10 Punkten)

    Preis/Leistung: „empfehlenswert“ (5,7 von 10 Punkten)

    „... geöffnet stehen die Tüten von selbst stabil mit guter Öffnung. So entfällt die Notwendigkeit von Schale oder Teller. Ein langer Löffel ist dann allerdings ein Muss, die Tüte ist sehr hoch! Dank der Wiederverschliessbarkeit entfällt auch das Auswaschen, einfach schliessen und die Mülltüte im Rucksack bleibt geruchlos. ... sie sind mehr praktisch, nahrhaft, warm und gut als eine geschmackliche Sensation. Aber da sie ja genau für solche Einsätze wie in einer Felswand hängen entwickelt wurden, ist das in Ordnung. ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Outdoornahrung