ERH710RS Produktbild
Gut (1,9)
1 Test
ohne Note
7 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Bohr­ham­mer
Leis­tung: 710 W
Gewicht: 3 kg
Mehr Daten zum Produkt

Ryobi ERH710RS im Test der Fachmagazine

  • 1,9; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 6 von 7

    „Gute Bohr- und Meißelleistungen in Kombination mit einem guten Preis runden diese Maschine ab. Den Preistipp verfehlt sie nur knapp.“

zu Ryobi ERH 710 RS Bohr- und Meißelhammer

  • Ryobi ERH710RS Bohr und Meißelhammer

Kundenmeinungen (7) zu Ryobi ERH710RS

4,0 Sterne

7 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
4 (57%)
4 Sterne
3 (43%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
3 (43%)

3,1 Sterne

6 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Ryobi ERH-710RS

Etwas schwer aber viel­sei­tig

Der Bohr- und Meißelhammer ERH710RS von Ryobi bringt stolze 3 Kilogramm auf die Waage, hat aber ansonsten der alles, was ein richtiges Multifunktionsgerät braucht. Man kann mit ihm bohren, schrauben, hämmern und meißeln.

Features und Ausstattung

Ein Schlagstopp ermöglicht das Umstellen auf Bohren in Holz und Metall und auf Schrauben. Dabei sind wegen des SDS-plus-Schnellspannbohrfutters auch sehr große Bohrdurchmesser möglich. Durch den Drehstopp sollen laut Fachpresse zwar nur leichte Meißelarbeiten möglich sein, für den Heimwerkerbereich müsste das aber eigentlich ausreichen. Der An-/Ausschalter kann über eine Arretierung auf Dauerbetrieb umgestellt werden. Für besonders anspruchsvolle Aufgaben kann der Zusatzhandgriff aus dem mitgelieferten Zubehör angebracht werden. Gut, dass bei solchen Tätigkeiten eine Sicherheitskupplung vor eventuell auftretenden Rückschlägen schützt. Zum Lieferumfang gehören außerdem ein Tiefenanschlag und ein Transportkoffer.

Leistungsparameter

Der 710-Watt-Motor erlaubt mit einer Schlagenergie 2,0 Joule, einer Leerlaufdrehzahl von 1.000 Umdrehungen pro Minute und der maximalen Schlagzahl von 4.000 Schlägen pro Minute genügend schnellen Arbeitsfortschritt in hartem Beton, wobei man mit Bohrdurchmesser von bis zu 24 Millimetern rechnen kann. Da soll auch zwischendurch im Beton auftauchender Bewehrungsstahl kein Hindernis darstellen. In Metall und Holz können Löcher mit 13 beziehungsweise 32 Millimeter Durchmesser gebohrt werden.

Fazit

Für längere Schraubarbeiten ist der Ryobi sicherlich zu schwer und Dauerbetrieb wird dem einen oder anderen Nutzer bestimmt in die Arme und Schultern gehen. Das etwas höhere Gewicht sollte der Maschine jedoch bei vertikalen Bohr- und Meißelarbeiten zugute kommen. Lediglich ein fehlendes Zusatzbohrfutter und das mit 2,5 Metern etwas zu kurz geratene Netzkabel fanden im Prüfbericht des Magazins "Heimwerker Praxis" zusätzlich eine Erwähnung. Ansonsten hat der ERH eigentlich alles, was der Heimwerker von einem multifunktionalen Bohrhammer erwarten kann. Er ist für unter 115 EUR (Amazon) im Handel erhältlich.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Bohrmaschinen

Datenblatt zu Ryobi ERH710RS

Allgemeines
Typ Bohrhammer
Gewicht 3 kg
Betriebsart
Betrieb Netz
Leistung 710 W
Bohren & Meißeln
Leerlaufdrehzahl 1.Gang 1100 U/min
Leerlaufschlagzahl 4000 Schläge/min
Schlagstärke 2 Joule
Max. Bohrdurchmesser (Beton) 24 mm
Max. Bohrdurchmesser (Stahl) 13 mm
Max. Bohrdurchmesser (Holz) 32 mm
Meißelfunktion vorhanden
Pneumatisches Hammerwerk fehlt
Ausstattung
Rechts-/Linkslauf vorhanden
Schlagstopp vorhanden
Schnellspannbohrfutter vorhanden
Tiefenanschlag vorhanden
Zusatzhandgriff vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 5133000526

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: