• Sehr gut 1,4
  • 1 Test
  • 631 Meinungen
ohne Note
1 Test
Sehr gut (1,4)
631 Meinungen
Typ: Tages­ruck­sack
Gesamtvolumen: 13 l
Geeignet für: Her­ren / Uni­sex
Mehr Daten zum Produkt

Osprey Daylite im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „gut“

    Ospreys günstiger Daylite-Rucksack punktet ganz Hersteller-typisch mit solider Materialwahl und einer einwandfreien Verarbeitung; besonders die Reißverschlüsse sind fließend in der Handhabung. Bequeme, luftige Polsterung mit Mesh-Elementen wiegt für das geringe Packvolumen des Daylite auf. Dazu kommt eine gut ausgeklügelte Unterteilung der Fächer. Insgesamt ein praktischer und leichtgängiger Tagesrucksack. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Osprey Daylite

  • Osprey DAYLITE TRAVEL Unisex - Tagesrucksack - Gr. ONESIZE - schwarz / BLACK

    Reisetauglicher Laptoprucksack Der Daylite Travel bietet dir im Alltag und auf Reisen viel Komfort. RFID - ,...

  • Osprey Daylite 13 Daypack in real red, Größe Einheitsgröße real red

    Osprey DAYLITE 13L. Daypack mit großem Hauptfach und Laptopfach; kleines Vorderfach mit Meshtaschen und Schlüsselclip; ,...

  • Osprey - Daylite Travel Black - Tagesrucksäcke

    Tagesrucksäcke / Damen / Osprey

  • Osprey Daypack »Daylite«

    Größe , Einheitsgröße, |Materialzusammensetzung , Material: Polyamid 100%; , |Material , Kunstfaser, |Farbe , schwarz, ,...

  • Osprey Daylite real red

    Jeden Tag organisiert. Als leichtgewichtiger und vielseitiger Begleiter verdient der Daylite seinen Namen. ,...

  • Osprey Daylite (13l)

    (Art # 6578929)

Kundenmeinungen (631) zu Osprey Daylite

4,6 Sterne

631 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
498 (79%)
4 Sterne
76 (12%)
3 Sterne
25 (4%)
2 Sterne
13 (2%)
1 Stern
13 (2%)

4,6 Sterne

631 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Daylite

Schicker Daypack für Kurztrips

Stärken

  1. gute Ausstattung
  2. attraktiver Preis
  3. angenehm zu tragen
  4. schönes Design

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Osprey ist bekannt für solide Qualität - keine Überraschung also, dass der "Daylite"-Rucksack sich als sowohl optisch als auch funktional als gute Wahl für einen Tagesrucksack erweist. Zwar sind 13 Liter als Volumen auch für einen Daypack ziemlich knapp bemessen, aber der Rucksack erweist sich dennoch als erstaunlich geräumig. Und praktisch ausgestattet: Wer eine Trinkblase besitzt, findet ein passendes Fach dafür. Praktisch: Das Modell lässt sich an verschiedenen größeren Rucksäcken des Herstellers befestigen und erhöht deren Flexibilität. Die bequeme Polsterung kam bei Testern gut an, auch das schlanke Design gefällt. Für Kurztrips und Tageswanderungen ist das Modell einen Blick wert - auch preislich.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Osprey Daylite

Basismerkmale
Typ Tagesrucksack
Geeignet für Herren / Unisex
Größe & Gewicht
Gesamtvolumen 13 l
Gewicht 450 g
Ausstattung
Taschenaufteilung
Seitentaschen / Flaschenhalter vorhanden
Deckelfach fehlt
Hüftgurt mit Taschen fehlt
Kleinteilefach fehlt
Notebookfach vorhanden
Bodenfach fehlt
Nasswäschefach fehlt
Organizer fehlt
Extras
Daisychains (Schlingen) fehlt
Entfernbarer Deckel fehlt
Entfernbarer Tagesrucksack fehlt
Entfernbarer / verstaubarer Hüftgurt fehlt
Fahrradlichtbefestigung fehlt
Front-Zugriff fehlt
Gepolsterter Hüftgurt fehlt
Gepolsterter Rücken vorhanden
Helmbefestigung fehlt
Höhenverstellbarer Brustgurt vorhanden
Kopfhörerausgang fehlt
Netzrücken fehlt
Reflektoren fehlt
Regenhülle fehlt
Rückenprotektor fehlt
Schlüsselclip vorhanden
Kompressionsriemen vorhanden
Signalpfeife vorhanden
Sitzmatte fehlt
Skibefestigung fehlt
Stock- / Eispickelhalterung fehlt
Tragehenkel fehlt
Trinkschlauchhalterung fehlt
Verstellbare Rückenlänge fehlt
Volumen erweiterbar fehlt
Vorbereitung für Trinksystem vorhanden
Materialangaben
Material Polyamid (Nylon)
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 10000414, 10000415, 10000416, 10000417, 10001969, 10002128, 10002167, 845136060500

Weiterführende Informationen zum Thema Osprey Daylite können Sie direkt beim Hersteller unter ospreyeurope.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Alte Schule

SURVIVAL MAGAZIN 4/2014 - Das ist stimmig, war die Jagd wohl einer der besten Gründe für unsere Vorfahren, das Haus (beziehungsweise die Höhle) zu verlassen. Als Außenmaterial kommt hier Loden zum Einsatz, ein dichter, manchmal gewalkter Wollstoff. Er wird im Bekleidungsbereich wegen seiner wind- und wasserabweisenden Wirkung geschätzt, bei Jagdrucksäcken vor allem wegen seiner Robustheit und Raschelfreiheit. …weiterlesen

Leicht geschultert

active Nr. 4 (August/September 2013) - Fünf Schritte, damit der Rucksack richtig sitzt Den Rucksack über die Schulterriemen aufsetzen. Den Hüftgurt über die Länge der Schulterriemen so anpassen, dass der Gurt die Hüften umschließt und die Last stützt. Schultergurte fixieren, bis sie sich bequem um die Schultern legen und nicht einengen. Mit den Lageverstellriemen am oberen Schultergurt das Gewicht an den Rücken heranholen und auf Schultern sowie Hüfte gleichmäßig verteilen. …weiterlesen

Super Dolomiti

active Nr. 4 (August/September 2012) - In den fünf Taschen, eine davon mit Reißverschluss, sind Kleinkram für unterwegs sowie Geld gut und sicher verstaut. Preis/Info: 80 Euro/www.directalpine.com. 7 KOMPERDELL: STOCK Gerade mal 190 Gramm wiegt der Carbon-Stock Expedition Vario von Komperdell. Das dreigeteilte Leichtgewicht lässt sich zusammenfalten, dann findet der Stock am oder im Rucksack Platz. Eine dünne Stofftasche für den Transport wäre hilfreich. …weiterlesen

Leicht geschultert

aktiv Radfahren 6/2012 (Juni) - Auf einer Tagestour werden neben den üblichen Kleinigkeiten wie Geldbörse, Handy, Hausschlüssel und Sonnencreme vornehmlich leichte aber voluminöse Sachen verstaut. Das ist Bekleidung, um sich wechselnden Wetterund Temperaturverhältnissen anzupassen. Regensachen, eine Windjacke oder ein Shirt, welches unterwegs gegen das nassgeschwitzte getauscht wird. Das findet alles lässig Platz in einem kleineren Rucksack. …weiterlesen

Packwunder

Bergsteiger 7/2011 - B. von Ski oder Stöcken. Diese jeweils zwei Riemenzüge an der rechten und linken Seite des Rucksacks sollten eine Komprimierung auch mit teilgefülltem Rucksack ermöglichen und lassen sich bei fast allen Modellen praktischerweise mit Schnallen öffnen. Ausnahme: Bei Ortlieb sind es Verstellhaken, bei Vaude, Tatonka und Pieps jeweils nur ein Paar. …weiterlesen

Der Schwerkraft entgegen

ALPIN 10/2009 - Klar, Bergans hat vor über 100 Jahren mit Rucksäcken angefangen, aber auf dem deutschen Markt waren die Norweger mit Rucksäcken bisher schwach vertreten. Der Rask hat die beste Lastübertragung im Test. Beim Berghaus fällt zuerst der Preis auf. Mit 129 Euro ist der Rucksack ein echter Preisknüller. Aber der Verden 65 ist auch nicht der ausgefeilteste Rucksack, Kompressionsriemen fehlen ganz, hier und da könnte er etwas optimiert werden. …weiterlesen

Für die Tagestour

Stiftung Warentest 9/2006 - Für die Tagestour Schon seit langem ist das Wandern nicht mehr nur des Müllers Lust. Es findet immer mehr begeisterte Anhänger. Wer den ganzen Tag in der Natur unterwegs ist, muss Verpflegung und Wasserflasche, Re genjacke und oft auch die Fotoausrüs tung mitnehmen. Das wiegt schnell fünf bis sieben Kilogramm. Am besten lässt sich alles in speziellen Wanderrucksäcken ver stauen. …weiterlesen