Ø Mangelhaft (5,0)

Test (1)

Ø Teilnote 5,0

(19)

o.ohne Note

Produktdaten:
Übertragung: Mit Video­ka­mera
Geräuschaktivierung: Nein
Gegensprechen: Ja
Reichweite: 300 m
Funkverbindung: WLAN
Strahlungsarm: Ja
Mehr Daten zum Produkt

NUK Smart Control Multi 310 im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 2/2018
    • Erschienen: 01/2018
    • Produkt: Platz 3 von 5
    • Seiten: 6

    „mangelhaft“ (5,0)

    Übertragung (45%): ​„gut“​ (1,6);​
    Handhabung ​(25%):​ „mangelhaft“​ (5,0);​
    Umwelteigenschaften (20%):​ „gut“​ (2,2); ​
    Datensicherheit (10%): „ausreichend“ (3,7);
    Datensendeverhalten (0%): „kritisch“.
     Mehr Details

zu NUK Smart Control Multi 310

  • NUK 10256406 Babyphone Smart Control Multi 310, Überwachung per Smartphone,

    Zuverlässige Video - und Audioüberwachung des Kinderzimmers per Smartphone oder Tablet über die kostenlose NUK Multi ,...

  • NUK Smart Control Multi 310 (Video & Audio, 300m)

    (Art # 6364650)

  • NUK Smart Control Multi 310 10256406 Babyphone mit Kamera WLAN 2.4GHz

    Eltern würden am liebsten rund um die Uhr persönlich über das Wohlergehen ihres kleinen Schützlings wachen. ,...

  • NUK Smart Control Multi 310 10256406 Babyphone mit Kamera WLAN 2.4GHz

    Eltern würden am liebsten rund um die Uhr persönlich über das Wohlergehen ihres kleinen Schützlings wachen. ,...

  • NUK Smart Control Multi 310 10256406, S509111

    Eltern würden am liebsten rund um die Uhr persönlich über das Wohlergehen ihres kleinen Schützlings wachen. ,...

  • NUK Babyphone mit Kamera WLAN 10256406 Smart Control Multi 310 2.4 GHz

    (Art # 3405074)

Kundenmeinungen (19) zu NUK Smart Control Multi 310

19 Meinungen
(Ausreichend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
2
2 Sterne
8
1 Stern
8
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt NUK Smart Control Multi310

NUK Smart Control Multi310

Für wen eignet sich das Produkt?

Entwickelt wurde das NUK Smart Control Multi 310 vorrangig für technikaffine Eltern, die den eigenen Nachwuchs während dessen Schlafphase immer und überall unter Beaufsichtigung haben wollen. Übertragen werden Bild und Ton gleichermaßen, letzterer dank einer Gegensprecheinrichtung sogar in beide Richtungen, und das auf bis zu drei Endgeräte zur selben Zeit. Die Bedienung der Kamera und aller Zusatzfunktionen erfolgt dabei über Smartphone oder Tablet, sobald man sich die dazugehörige kostenfreie NUK Multi App heruntergeladen hat. Unterstützt werden die Betriebssysteme Android und iOS.

Stärken und Schwächen

Eine Verbindung zwischen Kamera und Smartphone wird entweder über das hauseigene WLAN aufgebaut, oder aber das Smart Control erzeugt ein eigenes Netzwerk. Allerdings ist dieses so fragil, dass es nicht selten zusammenbricht und dann auf den mobilen Internetanbieter zurückgreift, um die Übertragung zu sichern. Weil dadurch auf Dauer allerdings das Datenvolumen beim Anbieter enorm belastet wird, ist für diesen Fall eine vierminütige Sperre eingebaut, sprich das Babyphone schaltet sich nach Ablauf dieser Zeit automatisch ab. Mit der durchgehenden Überwachung ist es spätestens zu diesem Zeitpunkt dahin, falls sich die Software nicht schon vorher selbst ins Aus geschossen und die Verbindung unterbrochen hat. Eine Nutzung über das hauseigene WLAN bietet sich also an, jedoch akzeptiert das NUK laut Kundenaussagen keine Sonderzeichen im Passwort, was nicht gerade eine Glanzleistung in Sachen Sicherheit darstellt. Der Datenschutz wird übrigens durch einen individuell einstellbaren UID-Code garantiert. Ist der Zugriff erfolgt, können Features wie Nachtlicht, Musik oder Kameraeinstellung per Druck auf das Display verändert werden. Nutzen Sender und Empfänger unterschiedliche Netzwerke, lassen sich über Tablet oder Smartphone nur Töne und Bilder empfangen und mitschneiden, eine Bedienung der Funktionen ist nicht möglich – und unsere Meinung nach auch nicht nötig, würde das doch das gesamte System nur angreifbarer nach außen machen.

Preis-Leistungs-Verhältnis

199 Euro verlangt Amazon für das Multi 310 und hat die Investitionshöhe seit Markteinführung damit um mehr als 50 Euro gesenkt. Hätte NUK stattdessen in eine überarbeitete Smartphone-App investiert, die Bildqualität bei Tag- und Nachtsicht verbessert sowie einen Eco-Modus zur Reduzierung der Strahlenbelastung spendiert, wäre das lohnenswerter gewesen. So ist nur die Aufwandshöhe für ein eher mittelmäßiges Produkt nach unten angepasst worden. Von einem namhaften Hersteller wie NUK ist man dann doch anderes gewöhnt als Produkte beim Kunden reifen zu lassen, und dementsprechend schlecht schneidet das Babyphone bei den bisherigen Nutzern ab.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu NUK Smart Control Multi 310

Betriebsart Netz
Weitere Kontrollfunktionen Bildübertragung
Geräusch- & Bildübertragung
Übertragung Mit Videokamera
Regelbare Mikrofonempfindlichkeit vorhanden
Lautstärkeregler vorhanden
Geräuschaktivierung fehlt
Gegensprechen vorhanden
Bewegungsaktivierung fehlt
Nachtsicht vorhanden
Reichweite & Stromversorgung
Reichweite 300 m
Stromversorgung Elterneinheit Netzgebunden
Sicherheit
Reichweitenkontrolle vorhanden
Optische Geräuschanzeige fehlt
Abschaltbare Reichweitenkontrolle fehlt
Bewegungsmelder (Sensormatte) fehlt
Vibrationsalarm vorhanden
Verbindung & Kanäle
Funkverbindung WLANinfo
Strahlungsarm vorhanden
Ausstattung
Raumtemperaturanzeige vorhanden
Luftfeuchtigkeitsanzeige fehlt
Schlaflieder vorhanden
Nachtlicht vorhanden
Timer-Funktion fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

SWITEL BCF 857MIUFLY 2,4 GHz BabyMonitorHelloBaby HB24HelloBaby HB32GooDee 2,4 Zoll Digital Audio Video BabyphoneReer BeeConnectReer BeeConnect PlusVtech BM 2300Vtech BM4400 XLBeurer Janosch (JBY90)