Moonlight Bright as Day 2800 1 Test

ohne Note
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Leucht­mit­tel LED
  • Leucht­weite 13 m
  • Mehr Daten zum Produkt

Moonlight Bright as Day 2800 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    „Tipp: Helligkeit“

    11 Produkte im Test

    „... Das Licht streut sehr breit. Einen zentralen Spot gibt es nicht, wobei man diesen bei der Helligkeit auch nicht vermisst. Dafür kann man die Abfahrt für seine Begleiter gleich mit ausleuchten. Dabei bleibt die Lampe überraschend kühl. Eine gute Ergänzung ist das SOS-Licht, das sich durch zweimal Doppelklick auf den einzigen Knopf einschalten lässt. ...“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Moonlight Bright as Day 2800

Datenblatt zu Moonlight Bright as Day 2800

Leuchtmittel LED
Leuchtweite 13 m
Maximale Leuchtdauer 1,5 h
Outdoor-Tauglichkeit
  • Spritzwasserschutz (IPX4)
  • Staubdicht (IPX5)
Maximale Lichtleistung 2800 Lumen
Gewicht 380 g
Kompatible Akku-Größen Li-Ion-Akku (14.8 V Akkublock)

Weiterführende Informationen zum Thema Moonlight Bright as Day 2800 können Sie direkt beim Hersteller unter moonlight.no finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Alles leuchtet

TRAIL - Wie bei der NAO+ sorgt auch hier eine mobile App für etliche Programmierbarkeiten (Form Lichtkegel, Dauer, Stärke) und Abfrageoptionen. Der recht große Leuchtkopf wird durch ein perfekt angepasstes Trageband komfortabel an die Stirn gebunden. Kein Wackeln, kein Drücken! Petzl schaffen es mittlerweile sehr gut all ihre Modelle dem Kopf ideal anzupassen. Reactive Lighting misst über einen Sensor die Helligkeit und optmiert die Akkulaufzeit. …weiterlesen

Lichtblicke

outdoor - Vor allem auf Mehrtagestouren lohnt es sich, Strom zu sparen und deshalb die Leis tung zu drosseln, etwa auf einfachen Wegen, beim Zeltaufbau oder Lesen. Dann können bei allen Lampen (außer Edelrid und LED-Lenser) selbst auf Zehntagestouren Ersatzbatterien oder Powerbanks zu Hause bleiben. Unterm Strich überzeugen bis auf Mammut alle Lampen im Test, auch die günstige Princetontec Sync - die für Wander- und Trekkingtouren völlig ausreicht. …weiterlesen

Praxistest 2015, Teil 1: Licht im Dunklen: Stirnlampen zum Wandern

Wandermagazin - Diese vom Lampenkopf her sehr wenig auftragende Stirnlampe wird über eine Batteriebox am Hinterkopf mit Strom versorgt. Vorteil der Box am Hinterkopf ist, dass man in einem der Modi hier ein rotes Blinklicht anschalten kann, was z.B. beim Joggen in der Stadt oder auch beim Nachtwandern in der Gruppe Sicherheit bringt, denn so wird man im Dunklen auch von hinten besser wahrgenommen. Zum insgesamt nur befriedigenden Testurteil hat erheblich der nicht kippbare Lampenkopf beigetragen. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf