Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
2 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Mumi­en­schlaf­sack
Maxi­male Kör­per­größe: 210 cm
Fül­lung: Kunst­fa­ser
Mehr Daten zum Produkt

Mammut Perform Fiber Bag -7C im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    19 Produkte im Test

    „Der neue Mammut Perform Fiber Bag begeistert mit einfachster Handhabung: den mittigen Zip kann man ohne Verrenkungen bedienen, grob positioniert, rastet der Magnetverschluss des Wärmekragens von selbst ein und alle Züge lassen sich im Schlafsackinnern regulieren. ... isoliert sehr gut ... Umweltfreundlich: die Produktion nach strengen Bluesign-Richtlinien.“

zu Raichle Perform Fiber Bag -7C

  • Mammut Herren Perform -7C Schlafsack
  • Mammut Herren Perform -7C Schlafsack
  • Mammut - Perform Fiber Bag -7C - Kunstfaserschlafsack Gr L Zip: Mid Grün
  • Mammut - Perform Fiber Bag -7C - Kunstfaserschlafsack Gr L Zip: Mid Titanium
  • Mammut Mumienschlafsack »Perform Fiber Bag«
  • Mammut Unisex
  • Mammut PERFORM FIBER BAG -7C Männer - Kunstfaserschlafsack - Gr.
  • Mammut Perform Fiber Bag -7C Schlafsack-Grau-L
  • Mammut Perform Fiber Bag -7° C XL olive 2410-02610-4072-116
  • Mammut Perform Fiber Bag Schlafsack -7C XL Herren olive Mid Zipper 2020

Kundenmeinungen (2) zu Mammut Perform Fiber Bag -7C

5,0 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5,0 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Raichle Perform Fiber Bag -7C

Mam­mut Per­form Fiber Bag -​7C

Stärken
  1. angenehm warm
  2. umweltfreundliche Produktion
  3. körpernah geschnitten, dennoch bequem
  4. mittiger Reißverschluß
Schwächen
  1. ziemlich schwer

Beim Perform Fiber Bag von Mammut waren die Tester im Vergleichstest begeistert von der einfachen Handhabung der Züge und Verschlüsse - hier gibt's einen praktischen Centerzip. Darüber hinaus bekommt der Schlafsack viel Lob für seine umweltfreundliche Herstellung - und die Isolation, die für Kunststofffasern ziemlich gut ausfällt. Das Modell hält warm und ist körperbetont geschnitten. Dafür ist der Schlafsack aber auch etwas schwerer. Besonders das Damenmodell, das noch einmal deutlich mehr wärmt als die Herrenversion. Doch auch hier schleppen Sie rund 1,5 Kilogramm mit sich herum. Das Modell eignet sich für umweltbewusste Outdoor-Schläfer, die Kunstfaser vorziehen und es dennoch warm mögen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Mammut Perform Fiber Bag -7C

Typ Mumienschlafsack
Geeignet für Herren/Unisex
Maximale Körpergröße 210 cm
Füllung Kunstfaser
Temperaturbereich Komfort: -1°C, Limit: -7°C, Extrem: -22°C
Abmessungen 220 x 80 x 55 cm (L), 230 x 80 x 55 cm (XL)
Packmaß 29 x 32 cm
Eigenschaften Wasserabweisend
Außenmaterial Polyamid (Nylon)
Ausstattung
  • Innentasche
  • Wärmekragen
  • Reißverschlussabdeckung
  • 2-Wege-Reißverschluss
  • Kompressionspacktasche
Gewicht 1550 g (L), 1580 g (XL)
Verfügbare Größen L, XL

Weitere Tests & Produktwissen

Künstlicher Schlaf

ALPIN 9/2013 - Kleinere Flecken mit einem feuchten Tuch abwischen. Die Außenhülle ist meist nässeunempfindlich. Ein Hütten- oder Baumwollschlafsack schont das Innenfutter und wärmt zusätzlich. Größere Flecken verschwinden im Wollwaschgang mit Daunenseife (auch für Kunstfaserschlafsäcke!) oder Feinwaschmittel. Nur kurz anschleudern, sonst zerreißt die Füllung, dann zum Trocknen aufhängen. Oder schonend in den Trockner. Am besten auf den Waschzettel schauen. …weiterlesen

Ein Kilo Wärme

ALPIN 8/2008 - Die Unterschiede sind hier zwar recht gering, weil das Fenster zur Ermittlung der Durchschnittstemperatur sehr groß gewählt wurde. Interessant bei der Betrachtung der Bilder und der Temperaturangaben ist der Vergleich von Daune zu Kunstfaser. Hier wird ganz schnell deutlich, wie viel besser Daune isoliert. So erreichen die mit 450 Gramm (Deuter) bzw. sogar mit 500 Gramm (North Face) gefüllten Kunstfaserschlafsäcke gerade das Isolationsniveau von Daunenmodellen mit 200 bis 300 Gramm Füllung. …weiterlesen

Draußen kalt, drinnen warm

SURVIVAL MAGAZIN 4/2017 - In diesem Fall punktet der Kunstfaserschlafsack. Denn die Synthetik-Fasern nehmen kaum Feuchtigkeit auf. Sie klumpen nicht und behalten so ihre Isolierwirkung. Allerdings wiegen sie bei gleicher Wärmeleistung fast ein Drittel mehr als verlgeichbare Modelle aus Daune und haben außerdem eine geringere Bauschkraft (auch "Fillpower" genannt). Diese Füllkraft bezeichnet das Volumen, das von den Daunen eingenommen wird, nachdem sie einem bestimmten Druck ausgesetzt worden sind. …weiterlesen